(Neu)Vorstellung aus dem Emsland

  • Moin Forum.

    Mein Name ist André, Bj. 02/75 ;)

    Ich bin hier zwar schon einige Zeit angemeldet da wir schon über 12 Jahre einen E36 328i Cabrio in orientblau met. besitzen aber seit gut 8 Jahren steht das Auto abgedeckt u. auseinander gebaut unter unserem Carport. Ich hatte immer vor gehabt das Auto wieder fit zu machen. In den letzten 8 Jahren haben wir dann aber 3 mal Zuwachs bekommen, wodurch sich dann die Zeit auch sehr in Grenzen hielt. Dazu kam auch dass mein E66 auch einiges an Zeit in Anspruch genommen hat. Somit war das Cabrio zwar nie aus den Augen aber irgendwie aus dem Sinn.

    Ich hatte dann in den letzten 3 Jahren meiner Frau versucht klar zu machen dass es vielleicht besser wäre das Cabrio zu schlachten u. irgendwann dann mal wieder ein anderes E36 Cabrio zu kaufen. Davon wollte meine Frau aber nichts hören, was ich allerdings auch irgendwie verstehen konnte. Vorher schon habe ich so gewisse Dinge geändert u. repariert, was sich aber noch sehr in Grenzen hielt. Zum Glück hat sich der Zustand der Karosse absolut nicht in den fast 8 Jahren Standzeit verschlechtert. Also war noch eine nicht ganz Katastrophale Basis vorhanden. Nun dadurch dass ich mit meinem E66 so ziemlich durch bin dachte ich mir den Wunsch meiner Frau nachzukommen u. ihr den Wagen zu ihren Geburtstag in 8 Jahren in einem restaurierten Zustand zu schenken. Mein Ziel ist es das in 3 Jahren zu schaffen.:thumbup:

    Ich fing am 02.01. Januar dieses Jahres damit an den Wagen ein paar meter vor zu bewegen um das ganze Laub was sich dahinter u. darunter gesammelt hatte wegzumachen. ^^

    Nun sitze ich seitdem immer wieder so ich dann Zeit habe am Wochenende am Cabrio. Wir habe jetzt Ende Februar u. ich habe schon allein an Teile über 4000€ versenkt. Der Größte Teil davon ging direkt an andere Felgen, was natürlich noch nicht nötig, aber für´s Gemüht nötig war.:D Und das ist nicht das Einzige was noch nicht nötig ist.

    gemacht werden soll:

    Austausch des linken Seitenschwellers wegen Rost vor der Wagenheberaufnahme. Im Innenschweller ist auch schon im vorderen Bereich rostig aber nicht durchgerostet.

    Austausch der linken und rechten Seitenwand wodurch ich mir dann gleich dachte, wenn diese Teile neu kommen dann werde ich auch gleich das Heckabschlußblech neu einsetzen (lassen). Leider hatte der Vorbesitzer die beiden Seitenteile so sehr gespachtelt dass ich diese Teile nicht mehr dran haben möchte. Keine Ahnung warum das gemacht wurde.:/ Ebenso wurden die Radläufe gebördelt u. schlecht versiegelt dass sich über die Jahre die Seitenteile und leider auch die Innenradläufe aussen links u. rechts ein wenig aufgelöst haben. Das Problem möchte ich gerne mit Neuteilen wieder beheben.

    Austausch des rechten Auffahrabsorbers, oder wie man das Blech mit der Sollknickstelle im Kofferraum nennt, da dieser eben leicht eingedrückt ist und somit zwar nur eine Unterlegscheibe von Nöten war um die Stoßstange wieder gut anzupassen. aber das wollte ich ebenso wenig.

    Dann natürlich eine Volllackierung mit anschließender Hohlraumversiegelung.

    Einen Bremsenupgrate soll er bekommen.

    Das HK Soundsystem wird durch das Stereosystem ausgetauscht.

    Was mir noch ganz wichtig ist und ich als Voraussetzung gemacht habe um das Cabrio wieder fit zu machen, ist das die Bastuck Auspuffanlage für das Fz. würdige Auspuffblenden bekommt. Zur Zeit sind da diese DTM Teile dran. X( Das geht mal gar nicht. Aber da hatte meine Frau damals einen anderen Geschmack. :D:/

    Natürlich werden alle Achsteile revidiert, gestrahlt und auch gepulvert.

    Das Verdeck ist soweit noch i.O. bis auf dass ich da gerne einen neuen Innenhimmel u. alle nötigen Dichtungen neu von BMW sowie auch Türdichtungen einbauen werde.


    Ich bin gespannt ob ich das zeitlich u. auch finanziell in den 3 Jahren hinbekomme. So ganz wenig wird es sicher beides nicht sein.

    Ich werde immer wieder mal berichten wie der Stand ist.

    Ich bin auch gerne für Ideen, Anregungen und Hilfestellungen empfänglich. :):thumbup:


    Gruß André

  • Da hast du ja was vor.

    Ich wünsche Dir viel Nerven und Erfolg.


    Deine Frau hat schon recht das Auto zu behalten, gute E36 finden ist relativ schwer geworden..man macht nicht Mobile auf und findet sofort was gutes..gute 328 Cabrio/Coupe gehen auch richtung 10.000 €. Da kannst du auch deinen E36 (je nachdem wie der Zustand wirklich ist) reparieren.

    93er M3 Avusblau - Sunday Cruiser

    96er 323i Bostongrün - Daily

  • Danke für die Begrüßung. 😊👍

    Hier der Zustand als ich das Cabrio Anfang Januar nach über 7 Jahren wieder abgedeckt hatte u. es dann irgendwie wieder in den Fingern kribbelte. 😂



    Danach ging es erstmal wieder an einer erneuten Bestandsaufnahme.

    Letztlich war das Ergebnis von mir dass es mir nicht unmöglich erschien ihn wieder fit zu machen. Ok, nicht ohne viel Aufwand u. Geld aber über die Jahre gerechnet ist es ok für mich.

    Ein E93 würde ja auch über 10 Scheine kosten. Und der wäre dann auch irgendwann soweit dass er durchrepariert werden müsste.

    Da der E36 ein Optisch sehr Schönes Fz. ist lohnt es sich da eben auch unserer Meinung nach.

    Soviel Spachtel hat uns der Vorbesitzer damals hinterlassen.🙄 Wir hatten es vor 12 Jahren nicht bemerkt.


    Hier mal ein Blick in den vorderen linken Schweller. Man sieht das Rohr der Wagenheberaufnahme. Rostig aber nicht weich u. nicht durch. Das ist doch schon mal gut.

    Der Rest des Schwellers sieht noch erstaunlich gut aus.


    Ich habe dann erstmal angefangen den linken Schweller abzubauen.


    Alles Stück für Stück bevor ich etwas abtrenne was nicht sein muss.

    Und doch habe ich da schon den Schweißpunktbohrer falsch angesetzt.🙄 Naja, Lehrgeld u. -zeit habe ich schon immer bei meinen Projekten gezahlt. 😜 egal.

    Somit begannen die ersten Schweißarbeiten recht schnell.



    Als nächstes kam die linke Seitenwand dran.


    Auch hier wieder Stück für Stück.

    Ich bin froh dass der Innenradlauf nicht zu extrem verrostet ist. Oder sollte ich besser sagen, nicht zu weit hochgerostet ist. 👍

    Zwischendurch habe ich beim beschaffen meiner Traumfelgen etwas bluten müssen. Auch wenn es noch nicht nötig ist, musste es einfach sein. 😜

    Die meisten Teile der HK Anlage sowie das Professional RDS Radio ist auch schon vorhanden.

    An Blechteile brauche ich jetzt nur noch die linke Seitenwand. Die rechte habe ich recht günstig bei Kleinanzeigen bekommen. Für die Rechte werde ich aber wohl wieder etwas bluten müssen.

    Um weiter zu machen habe ich erstmal das Dach ausgebaut. Nicht nur wegen den Flexfunken. Die Seilzugmechanik hängt zum Teil auch an Haltern welche an der Seitenwand fest verbunden sind.

    Momentan habe ich beruflich viel zu tun u. bin meist in der Woche nicht Zuhause. Somit bleibt wenig Zeit dass man auch mehr Ergebnisse sehen kann. Aber ich denke es wird schon.

    Bis dahin... ich werde weiter berichten.

  • Geld aufnehmen und fertig kaufen kann jeder.:D


    Vorletztes Wochenende habe ich nun endlich auch die beiden Abreißschrauben, für die Verbindung von der Lenksäule zu diesem Rohr welches als Halter dient, aufgefräst bekommen.


    Das war ein Akt den ich schon vor Jahren mal angegangen war. Aber da hatte ich noch aufgegeben. Der Grund warum ich das ausgebaut habe war dass diese beiden Rohre, auch das auf der Beifahrerseite wo der Beifahrerairbag mit dran hängt, wie auch schon damals beim E34 irgendwie bei mir immer mit Flugrost überzogen war.


    Das hat mit schon immer gestört u. Rost riecht ja auch etwas. Letztes Wochenende dann konnte ich die Rohre/Halter dann vom pulvern abholen. Das war schon ein schöner Moment diese Teile dann so schön aufbereitet zu sehen. :D:thumbup:Bild füge ich am Wochenende ein.


    Den Grund warum die Radläufe so bei mir aussehen habe ich auch erstmal veräussert.


    Hätte nicht gedacht dass man sich danach soo sehr bei Kleinanzeigen reißt. ^^ Ich mochte diese nie.

    Ersetzt wird der Radsatz durch:


    Natürlich müssen diese noch aufbereitet werden.

  • Absolut super Felgenwahl, und wirklich großen Respekt vor der Arbeit die du dir selbst antust:thumbup:Finde solche Threads immer sehr spannend und schön anzusehen wenn man auch mal die nicht gerade schokoladigen Seiten eines Autos zeigt:) Ich habe ähnliches mit meinem Wagen durch, nicht ganz so heftig aber auch etliche Schweißarbeiten. Nur hatte ich damals weder Gerät, noch die Möglichkeit selbst zu schweissen,und habe es beim Karosseriebauer machen lassen.


    Darf man fragen in welcher preißlichen region sich die Felgen bewegt haben?

    Grüße Manuel

  • Das "Arbeit rein stecken" machen dann andere für mich. Damit habe ich auch schon gute Erfahrungen gemacht.

    Siehe meine Felgen vom 7er.





    Ich denke das sieht schon ganz ordentlich aufbereitet aus.


    Hallo Manuel.

    Ja, stimme Dir da zu. Ich konnte ja hier auch schon einige Beiträge von solchen oder ähnlichen Arbeiten lesen können. Hat Spaß gemacht diese zu lesen.


    Preislich sind die Felgen ja kein Geheimnis.

    Ich habe 2K hingelegt. Dafür haben die absolut keine Bordsteinschäden. Das ist schon mal viiiiiieeeeeel Wert. Und, günstiger werden die eh nicht mehr. Neu aufbereitet um die 3K ist keine Seltenheit mehr.

  • Auch hier nochmal willkommen und Moin André, schön dass Du der Einladung gefolgt bist.

    Grüße

    Tim