Angstbremser´s tannengrünes Cabrio

  • Hallo zusammen,


    einigen bin ich ja hier im Forum schon länger dabei und habe schon einige Fragen gestellt und

    meist hilfe im Forum oder auch per PN bekommen. Vielen Dank dafür.


    Ich habe mich entschieden meine Fragen nur noch in diesem Treath zu stellen so das alles

    zusammen bleibt und man vielleicht irgendwann eine Historie aufbaut. deshalb werde ich

    auch den ein oder anderen Treath hier rein ziehen. Wie jetzt aktuell die Sache mit dem

    Auspuff. Dazu später mehr.


    Ich weiß nicht ob das nicht unübersichtlich wird aber ich versuche es mal. Leider habe

    ich wenig Bilders und die sind dazu nicht mal gut und da ich gerade im Umbau des

    Autos bin werden da erst mal keine neuen dazu kommen.










    einigermaßen Ausstattung:



    214A ASC+T


    243A Airbag für Beifahrer


    246A Lenksäulenverstellung mechanisch


    302A Alarmanlage


    314A Frontscheibenwaschdüsen beheizt


    320A Modellschriftzug entfall


    341A Chrome Line Interieur


    354A Grünkeil Frontscheibe


    380A Hardtop Vorbereitung


    392A Verdeck dunkelgrün


    395A Überrollschutzsystem


    399A Verdeckbetätigung Vollautomat.


    411A Fensterheber elek. Vorne/hinten


    423A Fußmatten Velours


    431A Innenspiegel automatisch abblendend


    441 Raucherpaket, unbenutzt


    473A Armauflage vorne


    481A Sportsitze Fahrer/Beifahrer


    494A Sitzheizung Fahrer/Beifahrer


    498A Kopfstützen Fond


    502a Scheinwerferwaschanlage


    508A Park Distance Controll


    510A Leuchtweitenregelung Abblendlicht


    520A Nebelscheinwerfer


    528A Automatische Umluft Controll


    534A Klimaautomatik


    540A Geschwindigkeitsregelung


    542A Check Control


    554A Bordcomputer


    676A HIFI Lautsprechersystem


    710A M Lederlenkrad


    773A Edelholzausführung


    785A Weisse Blinkleuchten


    Sonderlackierung Tannengrün Metallic


    Außenspiegel, Stoßfänger, Griffleiste, Schweller in Wagenfarbe


    Vollleder in Nappa mint


    abnehmbare Anhängerkupplung


    Skisack


    Hardtop



    Ich habe ihn jetzt seit 2006 und hatte ihn damals auf LPG umgebaut.

    Die ist aber im Zuge des Umbaus stillgelegt. Bin damit fast 200000km zufrieden gefahren.

    Insgesamt hat der Wagen 350000km drauf und ist noch einigermaßen in schuß.



    Ich wollte schon immer ein wenig mehr Leistung, deshalb habe ich mich entschlossen

    den Wagen auf S52B32 mit Automatik umzubauen.


    Ja, Automatik und dabei bleibt es.


    Den Motor habe aufbereiten und einbauen lassen da ich erstens für den Motoraufbau

    nicht die Kenntnisse habe und für den Motorwechsel nicht den Platz.

    Da habe ich allerdings wohl nicht so den Glücksgriff getan. Die Ölwanne undicht und, was

    schlimmer ist, wahrscheinlich der Kurbelwellensimmering, da das Öl schon zwischen

    Motor und Getriebe rausläuft. Nach 1500km.
    Dazu noch einige Schrauben gefunden die nicht fest waren.


    Gut jammern hilft nicht. Also weiter.

  • Ich hatte ja mal ein Thema mit dem Auspuff

    hier zu lesen


    Auspuff entfall


    Inzwischen habe ich mir noch verschiedene Kats gekauft,

    wollte die demnächst einbauen und habe mich deswegen

    nicht weiter gekümmert.


    Und zwar habe ich gekauft


    Eberspächer 1740183

    Eberspächer 1740184


    So, und jetzt bin ich maximal verwirrt.


    Ich habe ja definitiv den Auspuff aus dem Link gekauft.

    Heute habe ich spaßeshalber mal unters Auto geschaut

    und was soll ich sagen?


    Eberspächer 1740183

    Eberspächer 1740184


    eingebaut.


    Ok, jetzt gibt es zwei möglichkeiten.


    1. das sind tatsächlich Kats, dann habe ich jetzt 2 Paar über. Nicht schlimm


    2. das sind keine Kats, dann habe ich jetzt zusätzlich 2 Paar über die nix

    nutzen und ich bin behumst worden. Ganz schlimm


    Klar habe ich im Netz was gefunden aber ich traue meinem Arsch nicht mehr.


    Was meint ihr?


    Kats oder nicht?


    Gruss

  • Endlich mal einen Stepstone erreicht. Sven hat meinen Motor abgestimmt.

    So wird der Motor vermutlich in seinem ganzen Leben nicht mehr gequält.

    Lauft super aber man merkt deutlich das das 5HP18 am Limit ist aber ich will es ja so.



    Allerdings habe ich noch ein Öltemperaturthema.

    Das wurde bei den Vollgassequenzen heiß bis 130°.

    erscheint mir jetzt etwas hoch. Normalfahrt ist ca 100°.

    Ich habe keinen Ölkühler drin, Sensor am original Platz.

    Wie sind da eure erfahrungswerte zu dieser Temperatur?


    Gruss Jürgen

  • So neues Thema: Schaltwippen im E36.


    Ich habe ja ein Alpina EGS für den B3 3,2

    Also eingebaut und probiert.

    Ergebnis:

    Er schaltet mit den provisorischen Tastern hoch und runter. JUHUU

    ABER er klackert die ganze Zeit mit dem Shift Lock.


    Also im Teilekatalog geschaut


    es gibt:


    den Knochen



    und Neu



    bei neu ist ein Magnetventil vorhanden für den Shift Lock.

    Beim Knochen lt TK nicht.


    Also meine Frage an die VFL Knochen Fahrer.


    Veriegelt die Schaltkulisse bei euch nicht?


    Zweite Frage: Kann ich den Knochen durch den Griff NEU NFL ersetzen?


    Also was zum knobeln fürs Wochenende und ich freue mich über rege Teilnahme.


    Gruss Jürgen

  • Ich habe ja jetzt mal angefangen

    den Kühler



    gegen den Kühler



    zu tauschen. Ich hoffe ich bekomme meine Öltemperatur hiermit in den Griff.

    Der Kühler ist ja auch beim S523B32 verbaut.


    Jetzt hätte ich da aber noch 3 Sachen.

    Ich muss ja das Kabel vom Kühlflüssigkeitssensor auf die rechte Seite verlängern.

    Ich habe aber keine Buchse/Stecker/PINs dazu gefunden. Hast da jemand eine Idee

    welche das sein könnten? Dann würde ich nur verlängern und müßte das Kabel

    nicht schneiden und die Verlängerung löten.


    Dann sieht das hier



    so aus als gehört hier noch was rein. Ich kann aber im ETK nix finden dazu.

    Weiß da jemand was?


    Und dann habe ich noch das hier dazu bestellt.



    Ich weiß nicht recht wie/wo ich das verbauen soll. Oder ob

    das bei mir überhaupt paßt da der US M3 ja M-Paket hat und

    ich Serie.


    Gruss Jürgen

  • In diese Aussparungen die du Markiert hast, kann,(muss aber nicht) eine Unterbodenverkleidung eingebaut werden. Diese ist dann mit den kleinen Radhausverkleidungen wo 1+2 draufsteht verbunden.

    Ich habe diese Kürzlich nachgerüstet von einer Heisslandausführung.

    Soll anscheinend dazu beitragen, das die einströmende Luft während der Fahrt den Motor besser kühlt, dazu gehört auch noch ein kleiner Aufsatz, der den Fahrtwind auf der Rückseite des Kühlers nach oben lenkt.


    Eine Änderung/Verbesserung konnte ich bislang noch nicht feststellen, da ich noch keine weite Fahrt hatte seit der Nachrüstung.


    Hier der Thread dazu:


    Unterbodenverkleidung ja/Nein?

  • Die gemachten M52 laufen alle mit sehr hohen Öltemperaturen. Sind allerdings auch Alublöcke. Da hatte ich auch schon 145° auf dem Tacho stehen. 130° ist für ein gutes Öl aber auch nicht kritisch. Beim S52 habe ich wenig Erfahrung. Welches Öl fährst du in dem Motor? Wenn du regelmässig deine Leistung nutzt würde ich auch auf alle Fälle etwas hochwertiges wie Motul 300v 15W50 verwenden. Abhilfe würde noch der originale Ölkühler vom S50 schaffen. Der passt ohne Probleme an den S52.

  • Die gemachten M52 laufen alle mit sehr hohen Öltemperaturen. Sind allerdings auch Alublöcke. Da hatte ich auch schon 145° auf dem Tacho stehen. 130° ist für ein gutes Öl aber auch nicht kritisch. Beim S52 habe ich wenig Erfahrung. Welches Öl fährst du in dem Motor? Wenn du regelmässig deine Leistung nutzt würde ich auch auf alle Fälle etwas hochwertiges wie Motul 300v 15W50 verwenden. Abhilfe würde noch der originale Ölkühler vom S50 schaffen. Der passt ohne Probleme an den S52.

    die Temperaturen wo du schreibst sind schon heftig 🙈


    ich hatte im Frühjahr mal nach 10 Minuten volllast die Autobahn hoch bedenken wegen öltemperatur weil die knapp vor 120 war 🙈

    Auch gemachter m52, Öl war irgend n 10w40 drin da, aber 15-20 grad mehr vor allem bei den hohen Temperaturen find ich irgendwie bedenklich oder es stimmt was nicht 🤷‍♂️

  • Finde ich persönlich auch zu hoch. Es ist ja nicht nur das Öl das so heiss wird. Sondern eben auch der Rest sprich VDD,ZKD ,Wasser, Peripherie usw..... Auch wenn Wasser unter Druck steht,und es dadurch später zu Sieden beginnt, halte ich zu hohe Temperaturen im Aggregat einfach nicht für gut. Gerade für die Dichtungen. Auch das beste Öl nutzt nichts wenn der Motor einfach faktisch überhitzt. Aber das ist nur meine Meinung.

    Sorry für OT.