BMW e91 320dA xDrive

  • Hallo,

    obwohl ich hier eher stiller Mitleser bin, will ich euch meinen Daily mal genauer vorstellen.


    Es handelt sich um einen e91 320dA xDrive, Baujahr 2011, der mittlerweile die magischen 100.000 Kilometer geknackt hat und wurde in der BMW Welt in München anno 2011 ausgeliefert. Auf diesen Stempel im Serviceheft bin ich schon etwas stolz, obwohl ich ihn erst mit 58.xxx Kilometern übernommen habe. Wichtig waren mir damals beim Kauf die Farbe, Pflegezustand, unfallfrei und nur ein Vorbesitzer. Die Ausstattung und Motorisierung waren mir zweitrangig... obwohl es meinen e91 ganz gut erwischt hat. Einzig die Bluetooth Freisprecheinrichtung und das Ablagenpaket fehlt, dafür wurde aber eine Anhängekupplung geordert, die nach dem Kugelkopf zu urteilen, nie benutzt wurde. Mir etwas unverständlich (zumal das Ablagenpaket fast keinen Aufpreis kostete), aber dafür hat der Vorbesitzer bei allen anderen sinnvollen Extras das Häkchen gesetzt:

    Ausstattung

    Selektion COP relevanter Fahrzeuge (01CA)

    CO2 Umfang (01CB)

    Brake Energy Regeneration (01CD)

    Allradantrieb (0203)

    Automatikgetriebe (0205)

    Servolenkung-Servotronic (0216)

    Zusatzumfang EU-spezifisch (0230)

    Multifunktion für Lenkrad (0249)

    Sport-Lederlenkrad Airbag (0255)

    Bereifung mit Notlaufeigenschaften (0258)

    BMW LM Rad V-Speiche 360 (02K9)

    Aussenspiegel Anklappfunktion (0313)

    Exterieurumfänge in Wagenfarbe (0321)

    Komfortzugang (0322)

    Klimakomfort-Frontscheibe (0358)

    Dachreling schwarz (03AA)

    Anhängerkupplung (03AC)

    Fussmatten Velours (0423)

    Warndreieck und Verbandstasche (0428)

    Innenspiegel automatisch abblendend (0431)

    Sportsitz (0481)

    Sitzheizung Fahrer/Beifahrer (0494)

    Armauflage vorn verschiebbar (04AE)

    Interieurleisten "satin-silber" matt (04CG)

    Scheinwerferreinigungsanlage (0502)

    Park Distance Control (PDC) (0508)

    Nebelscheinwerfer (0520)

    Regensensor (0521)

    Xenon-Licht (0522)

    Adaptives Kurvenlicht (0524)

    Klimaautomatik (0534)

    Geschwindigkeitsregelung (0540)

    Kilometertacho (0548)

    Lichtpaket (0563)

    Fernlichtassistent (05AC)

    Navigationssystem Business (0606)

    Area-Code 2 für DVD (0698)

    Innovationspaket (07R7)

    Paket Comfort (07RS)

    DEUTSCHLAND-AUSFUEHRUNG (0801)

    Sprachversion deutsch (0851)

    Bordliteratur deutsch (0879)

    Freischaltung Telematik länderspez. (08SC)

    Steuerung COP (08SP)

    Dummy-SALAPA (08TL)

    Tagfahrlicht über Lichtmenü einstellbar (08TN)

    Aussenhautschutz (09AA)

    Hier ein Bild, kurz nachdem ich den Wagen übernommen habe:

    Von Anfang an war mir klar, dass ich dieses Auto länger fahren möchte. Kaum zwei Wochen nach dem Kauf stand der BMW dann also bei AR Rostschutz in München und bekam eine Hohlraum- und Unterbodenversieglung. Aufgrund fehlender Hebebühne und Ausrüstung habe ich das dort machen lassen und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

    Jetzt waren Unterboden und Hohlräume gut versorgt, lediglich dem Lack wollte ich noch eine professionelle Aufbereitung gönnen, da sich doch auch der ein oder leichte Kratzer im Lack bei genauem Hinsehen finden ließ. Dies geschah in Bergisch Gladbach bei DB Aufbereitung und seiner eigenen Lackversieglung. Vorher wurde der gesamte Lack richtig gereinigt und dann aufpoliert. Selbst nach einem Jahr perlt das Wasser immer noch schön ab und der Lack entwickelt nach dem Waschen einen schönen Tiefenglanz. Hier Bilder frisch nach der Aufbereitung:





    Es folgten noch weitere kleinere individuelle Veränderungen:

    ·       Brillenfach aus dem X1

    ·       Innenraum komplett auf LEDs von avaxo

    ·       Nieren vom 6 Zylinder Nieren (mit verchromten Längsstreben)

    ·       Zierleisten unten vom e90 Editionsmodell

    ·       Performance Alcantara Lenkradblende

    ·       Org. BMW Sonnenschutz an beiden Hintertüren und Kofferraum

    ·       Org. BMW Gummifußmatten samt Kofferraummatte

    ·       Alle Außenleuchten Osram Nightbreaker

    ·       Org. BMW Gepäcknetz im Beifahrerfußraum

    ·       Interieurleisten Aluminium Längsschliff

    ·       Org. BMW ///M Handbremsgriff samt Balg

    ·       Automatik Wählhebel entsprechend ///M Handbremsgriff beledert


    Darüberhinaus wurden noch folgende Codierungen gemacht:

    • Fensterheberunterbrechung deaktivieren
    • Kein Klimakompressor bei Auto
    • Letzte Einstellung Klima merken
    • Lichtsensor Empfindlichkeit einstellen
    • Digitale Geschwindigkeit
    • Temperatur Warnung an


    Natürlich fehlte mir sofort die Bluetooth Freisprecheinrichtung und ohne diese hatte ich in der Mittelkonsole auch lediglich nur einen Aux-In Anschluss. Also machte ich mich ein bisschen im Internet schlau und schnell war klar, dass ein Steuergerät fehlte und zwar die Combox Media. Eine andere Nachrüstlösung vom Drittanbieter kam für mich nie infrage. Da der Combox Media Umbau nicht ganz einfach ist und auch viel zu codieren (inkl. Fahrzeugauftrag ändern) ist, wollte und konnte ich das nicht selber machen und so kam ich zu NWBMW. Die Jungs haben mir die Combox Media samt USB Buchse und Bluetooth Freisprecheinrichtung nachgerüstet und passend codiert, sehr professionel und qualitativ hochwertig. Also kamen die Ausstattungscodes Bluetooth Freisprecheinrichtung (633), USB (6FL), erweiterte Anbindung des Mediums (6NF) und Steuerung der Combox (6VC) dazu und ich war zufrieden! Netter Nebeneffekt ist, das nun auch Audio Bluetooth Streaming funktioniert. Fehlt lediglich das Ablagenpaket, aber dafür müsste man das Amaturenbrett tauschen, was mir zu aufwändig und zu teuer ist.


    Leider hatte ich nicht nur Glück mit dem BMW. Erst stellte ich Rost unter einer Gummitülle am Türfangband an der Fahrertür fest. Dann wurde bei festgestellt das AGR Kühler und mind. 1 Injektor defekt waren. Die Injektoren haben sich dadurch bemerkbar gemacht, dass sich mein BMW nach dem Kaltstart wie ein Maschinengewehr angehört hat. Ein kalter Diesel läuft nie besonders schön, wenn er kalt ist, aber dieses laute Klappern/Scheppern auf den ersten Meter nach dem Kaltstart war wirklich mehr als inakzeptabel. Allerdings hatte ich bei allen Defekten Glück im Unglück und die BMW Niederlassung München am Frankfurter Ring übernahm sämtliche Kosten. So wurde die Fahrertür neu lackiert, ein neuer AGR Kühler hielt Einzug und alle vier Injektoren wurden getauscht.



    Nichtsdestotrotz setze ich mich jedes Mal wieder gerne in BMW und genieße die Freude am Fahren. Besonders das Kurvenlicht und die Automatik geparrt mit dem starken Diesel machen Laune. Auch der Fernlichtassistent funktioniert erstaunlich gut und ich bin jedes Mal erstaunt, was 2011 technisch schon machbar war. Ich glaube, jetzt habe ich euch meinen BMW ausführlich vorgestellt und ich hoffe, euch hat mein kleiner Bericht gefallen.

    Hier noch ein paar Bilder vom jetzigen Zustand:






    Bilder vom Innenraum reiche ich gerne bei Interesse noch nach.

    Demnächst steht ein wieder Service auf dem Plan, diesmal Bremsen rundum mit ATE Ceramic Belägen und ATE Scheiben, dazu ein Ölwechsel mit 5W30 und LL04 Freigabe von BMW. Dann möchte ich noch das Automatik samt Verteilergetriebe warten, sprich Ölwechsel samt neuer Ölwanne und Kleinigkeiten und danach die Getriebeadaptionswerte löschen.