Hallo aus den USA!

  • Hey all!


    Ich bin Bernie, m26 aus Bayern und wohne seit 6 Monaten im schönen Florida.


    Mein Plan war es, hier ein Cabrio zu kaufen und daher hatte ich zunächst den E93 im Auge, solide mit Stahldach. Hab mir einige angesehen bis $10000 und so richtig umgehauen hat mich da keiner. American Maintenance ist sowieso ein Thema für sich, der Zustand des durchschnittlichen Gebrauchtwagens ist hier deutlich unter deutschem Niveau. Nach längerer Suche und verschiedenen Ideen im Kopf (bis hin zu E30, ich hatte in D einen E34 für die letzten 7 Jahre) bin ich dann beim E36 M3 US spec gelandet. Dieses Auto bietet mir mit Schiebedach und super Ausstattung einen eleganten Sonntagscruiser, einen geeigneten daily driver und auch gleichzeitig ein Sportgerät für lokale racetracks. Sprit ist günstig hier und racetracks kosten zwischen 10 und 100$ für einen Tag.


    Nach USA-weiter craigslist-Suche hab ich dann in Carolina zugeschlagen. Früh hingeflogen, Auto hochgehoben und begutachtet, Preis um $2000 gedrückt und in die Nacht rein nach Florida zurückgefahren. Auto hat sich also gleich mal bewiesen. Geworden ist es dann ein E36 M3 US spec (also mit kleinerem Diff, 5ganggetriebe, und dem S52B32, der im Prinzip ein großer M52 ist). Meine VIN ist ...EY79186, ich poste mal den Auszug dazu.



    Wie ihr seht ist das ding super ausgestattet, bis auf den fehlenden Heckspoiler wurde hier reichlich angekreuzt. Wie so einige Gebrauchtwagen in Amerika hat mein E36 183000 Meilen runter, das sind umgerechet 293000km. Der Wagen stammt aus Boston und lief dann in Chicago, meines Wissens gibt es im Wesentlichen also zwei Vorbesitzer.


    So ihr wollt sicher ein paar Bilder sehen, ich editiere den Post gleich mit dem handy.


    Vorne gabs wohl kürzlich einen Wildschaden und Auto hat neue Scheinwerfer, die leider zu sehr nach unten zeigen wie man sieht. Vielleicht habt ihr einen Tipp wie ich das korrigieren kann!

    Kommentare zum Unterboden sind ausdrücklich erwünscht!!

    Kommentare erwünscht


    Farngrün und Modena war meine Wunschfarbe, gleichermaßen No1 mit Estorilblau und dem hellgrauen Innenraum. E36 haben nun mal alles voll Plastik, da helfen nur gute Farbkontraste.


    Das kann ich noch retten, hier helfen Produkte aus dem amerikanischen Lederpflegezentrum das ich hoffentlich bald ausfindig mache.

    Auf der beidahrerseite kann ich den Sitz nicht umlegen, kein Widerstand im Hebel, fühlt sich so an als wenn das Kabel ausgehängt oder abgerissen ist?? Bitte kommentieren



    ich hab heute mal einen ersten genaueren Blick auf den Wagen geworfen. Mein Vater kommt in Kürze aus D und soll Kleinteile mitbringen. Anbei meine Checkliste vom IPhone. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr ein paar Punkte davon beantworten könnt!!


    Anbei die Checkliste, ist etwas messy sorry:

    Felgen kanten füllen u. beilackieren. Kanten sind matt

    Kaufe 1x bmw emblem und 3x M logo

    Bremse Vr nachgearbeitet / Vl nicht und Sattel schlecht? Sehr viel bremsstaub Vl.

    -> Habe das rad runter und bremse losgeklopft. Rad dreht deutlich freier jetzt.

    Scheinwerfer neu aber einbauposition schlecht. Schauen nach unten.

    Nsw Vl locker

    Wagen fahrerseite ist nachlackiert (bis dachkante)

    Niere anständig zusammenbauen

    Kühler korrekt einbauen (haken unten)

    Klarlackreparaturen steinschläge, Spiegel!!

    Spiegel Vr verstellt nicht nach oben/unten, nur zur seite. Ich habe vorsichtig zwei zähne runtergedrückt.

    Fahrertür erhöhter widerstand beim betätigen des türöffners, spürbar beim betätigen von innen. Zv schafft es meist nicht die tür mit zu betätigen. Manuelles sperren der tür geht manchmal, meist ist hilfe von innen benötigt.

    Was gibt es zu beachten beim demontieren der airbagtürpappen?

    Scheibenreinigungsdüse per hand in position geschoben

    Korrosion Kante frontscheibe oben (blasen sind sichtbar)

    Leichte Blasenbildung/kantenrost heckklappe (am rahmen)

    Jemand hat einen magnet in geeigneter dicke im tankdeckel platziert, das klappt sehr gut so.

    Die frontschürze wurde mal nachlackiert, alle teile eher amerikanisch zusammengebaut. Da gehe ich nochmal drüber.


    Hardyscheibe muss neu denke ich (aus dem Gefühl), erste Kupplung hält noch den Druck aber schwächelt sicher schon. Vorderachse wurd schon was gemacht und ist auch ganz gut, hinten sollte man sicher mal ran, siehe Bilder oben. Bitte kommentieren was ihr genau empfehlt zu ersetzen. Im Schalthebel ist recht viel Spiel, in den kleinen Gängen zittert er ziemlich wenn der Gang eingelegt ist. Getriebe macht sonst einen guten Eindruck, noch nie ein Gang rausgesprungen o.Ä. Ich hätte die Schaltung gern wieder richtig straff, bitte einen Tipp geben, wo ich dazu am besten suche.


    Ach und ich bin PhD Ingenieurstudent hier, mit der Zeit arbeite ich mich von vorne bis hinten durch den Wagen. Ich würd mich sehr freuen wenn ihr mir schonmal ein paar gute Hinweise gebt! :-)



    Liebe Grüße Bernie

  • Sehr schönes Fahrzeug! Paar Gebrauchsspuren, aber trotzdem schön :-)


    Zum Thema Vollausstattung:

    Die Ausstattungsliste beim E36 war wirklich sehr lang, ich habe noch nie einen E36 mit allen ab Werk erhätlichen Modifikationen gesehen. Das wird auch so bleiben...

    Du hast eine gute Ausstattung, aber voll ist das noch nicht :-)


    Wie sieht eigentlich ein KFZ-Brief in den USA aus? Und was hat dich nach Florida getrieben?

    93er M3 Avusblau - Sunday Cruiser

    96er 323i Bostongrün - Daily

    97er 328i Montrealblau - sold

    96er 328i Avusblau - sold
    97er 328i Fjordgrau - sold
    96er 316i Artikssilber - Sold
    97er 323i Bostongrün - Sold
    97er 318is Montrealblau - Sold
    93er 316i Dunkelblau - Sold

  • Ich hab auch nen M3 USA Ausfuehrung mit dem selben Motor, meiner is 02/98 gebaut, also nur 1 Monat auseinander. Meiner hat jetzt ca. 53kmiles erst.

    Kauf besser Teile in USA fuer den, teilweise billiger und fuer die USA Ausfuehrung alles ab Lager lieferbar. z B FCP, die haben lifetime replacement Garantie https://www.fcpeuro.com/

    Am Unterboden musste was machen wegen dem Rost.

    Das mit dem Leder ist kein Problem, das kann man wieder wie neu hin bekommen.

    Hier durchlesen : BMW E36 DIY (Do It Yourself) http://www.bimmerdiy.com/dir/e36 https://www.bimmerforums.com/f…on-Problems-and-DIY-Fixes

    da ist das meiste drin, was Du brauchst an DIY. Am besten Du kaufst Dir noch ein Bentley Repair Manual fuer den E36, hab ich auch und passt 100%, da das auf USA Version basiert.

    M3 forum USA http://www.m3forum.net/m3forum/

    M3 USA FAQ https://www.bimmerforums.com/f…ead-Check-here-first!-***

    Biete: Tuergriffdichtungen, ESV-Repsatz, Servopumpen-Repsatz, siehe Marktplatz

  • Herzlich willkommen.

    Das mit den Scheinwerfern ist kein Problem.


    Diese Sitzen auf ich nenns mal auf "Gewindehülsen" die sich Stufenlos einstellen lassen. Sin die selben wie wie Sie auch oben befestigt sind.

    Die unteren sind zwar etwas schlecht zu erreichen bei montierten Scheinwerfern,aber mit gutem Werkzeug und etwas demontage wie Blinker, und dem Luftleitkunstoff Teil auf dem Nierenblech klappt das schon.

    Dann öffnest du einfach die Schrauben ein wenig des Scheinwerfers, und kannst dann am unteren Ende der Hülse mit einem 8oder 9er Schlüssel nachjustieren.

  • Bei dem würde ich auf jeden Fall einmal die Schwellerverkleidungen und Radhausschalen demontieren...die fehlenden Wagenheberaufnahmen sind mir auch gleich ins Auge gefallen.


    Der Unterboden zeugt von harten Ganzjahreseinsatz. Da würde ich ohnehin nicht nur von unten, sondern auch von innen genau schauen: Teppich und Verkleidungen raus.


    Nicht, dass hier noch das große Grauen kommt. Die Amis sind gut im "show & shine", aber dahinter steht oftmals wenig brauchbares. Wir haben Monate gebraucht einen nahezu einwandfreien R129 (Mercedes-Benz) zu finden. Für viele Amis sind die alten BMW/Daimler alte Gebrauchte, waren einst teuer in der Anschaffung und wurden lange gefahren. Nachlackierungen bei einem mind. 20 Jahre altem Fahrzeug halte ich für nicht unnormal, die Qualität ist eher entscheidend. Wir haben viele amerikanische "Duschen" gesehen - grauenhaft.


    Beim S52 würde ich mir über einen Tausch der Pleuellager ebenso Gedanken machen, wenn nicht schon geschehen.

  • Vielen Dank an alle für die Tipps und danke für die willkommensgrüße!! :-)


    shogun danke für die Tipps und Links, das ist doch mal ein guter Ausgangspunkt. Wo wohnst du in den US?


    M43 richtig, die Stopfen der WHA sind nicht drin aktuell. Werd ich wieder besorgen. Ich hab jedoch absichtlich die schlechtesten Stellen meines e36 fotografiert, alle vier Schweller und die Bereiche drumrum machen einen blechstarken Eindruck.


    Haubenkante Vr blüht


    Motorraum ist alles original und sauber.


    Vorbesitzer hatte versucht den wagen auszulesen und diesen fehlercode ermittelt:



    Aktuell leuchten Checkengine und Airbaglampe, sowie manchmal das checkcontrol mit fehlern die kommen und gehen (brake light circuit, coolant level low). Bin letzteren beiden bereits nachgegangen und konnte da nicht wirklich was vorfinden.


    Alle Nachlackierungen sind verhältnismäßig gut ausgeführt und erst auf den zweiten Blick zu erkennen.


    Es wird sehr heiß hier im floridischen Sommer, ich muss wohl über Scheibentönung nachdenken (incl vordere Seitenscheiben). Hat das schon mal wer selbst gemacht beim e36?


    Ich hab nach längerer verhandlung $7850 bezahlt. Das passt mir so ganz gut ins Budget, ich bin doch eher Student hier als Vollarbeitnehmer.


    Ich freu mich schon auf mein neues Projekt!!


    gruesseeee

  • Hallo u. herzlich willkommen im Forum.:)


    Der kleine hat aber nicht nur Sonne gesehen:(

    Das ist wahr. Gebrauchte aus Florida in gleichem alter und preissegment haben dafür reichlich Klarlackablösung und Lackverfärbung, Cracks und verformungen im Innenraum, und (nicht persönlich) der durchschnittliche Floridianer kümmert sich nochmal extra wenig um sein Auto. Man kennt es ja aus südlichen Ländern in Europa.

  • Ich wohne nicht in USA sondern in Japan. Den M3 hatte der Onkel meiner Frau mal neu gekauft, als er in Georgia gewohnt hat, hat ihn dann mit nach J zurueck gebracht.

    Airbagfehler: Kauf Dir auf Ebay das billige B800 Airbag Reset and Fault Code Tool aus China, das funktioniert bei Baujahr 1998, aber nicht vor 1994. Damit kann man dann auch Fehler auslesen. Bei mir war es die Sitzbelegungsmatte Beifahrerseite. Wenn Du billig reparieren willst, es gibt auf Ebay billige seat mat Occupancy Simulatoren fuer unter $10.


    Fehler EVAP P0451 und CEL

    https://www.bimmerforums.com/f…00-Uh-oh-EVAP-related-CEL

    https://www.justanswer.com/bmw…tive-emission-system.html

    https://www.obd-codes.com/p0451

    Mit EVAP Fehlern wirste noch viel Spass haben an dem, sind die US Foren voll, selbst wenn der Tankdeckel mal nicht richtig zu geschraubt ist, kommt sofort die Fehlermeldung. Hatte ich auch schon ein paar Mal.

    Zum Auslesen und zum Fehler loeschen hab ich ein Tool von Peake Research aus USA, suche Peake fault code reader BMW

    Biete: Tuergriffdichtungen, ESV-Repsatz, Servopumpen-Repsatz, siehe Marktplatz

  • Wie ist denn in Florida die technische Überwachung gelöst? Gibt es dort was ähnliches wie TÜV?

    93er M3 Avusblau - Sunday Cruiser

    96er 323i Bostongrün - Daily

    97er 328i Montrealblau - sold

    96er 328i Avusblau - sold
    97er 328i Fjordgrau - sold
    96er 316i Artikssilber - Sold
    97er 323i Bostongrün - Sold
    97er 318is Montrealblau - Sold
    93er 316i Dunkelblau - Sold

  • Wie ist denn in Florida die technische Überwachung gelöst? Gibt es dort was ähnliches wie TÜV?

    Gibt es nicht. Manche DMV Stellen prüfen die Beleuchtung, andere nicht. Es gibt viele Gesetze hier, so richtig kümmern tun sie aber meist nicht. Und es gibt auch keine Abgasuntersuchungen, da Florida als Halbinsel genug Wind abkriegt. Straight Pipe wär also tatsächlich naheliegend hier.