Beiträge von shogun

    Versuch mal Benzinstabilisator als Zugabe. Ist bekannt unter Bootsbesitzern + Gartenfreunden. Mach ich mit meinem Rasenmaeher auch jeden Herbst vor dem Einmotten, Stabilisator zugeben, noch mal etwas laufen lassen, der springt im Fruehjahr sofort wieder an. Benzinstabilisator wird unter Oldtimerfans auch immer empfohlen. Hab auch einen Stromgenerator mit Vergasermotor, der sehr selten laeuft, da hatte ich auch das Problem, da setzte sich die Duesennadel zu, auch Stabilisator rein, das haelt viel laenger. Zum Ultimate Aral findet man hier einige positive Antworten https://www.motor-talk.de/foru…fe-schaffen-t6296270.html

    Kenn ich aus unserer Halle zur Genuege. Wenn der Wagen 2 Jahre gestanden hat, kann der Sprit so schlecht sein, dass er alles verklebt hat, das abesonderte Zeugs ist wie Kaugummi, setzt Bemzinpumpe fest, verstopft Benzinfilter und Benzindruckregler, unfd die Einspritzventile.

    Hatten letztes Jahr noch einen E32 750 mit dem Problem, sprang nicht an, alle Verdaechtigen untersucht wie KW-Sensor etc, Resultat: Beninpumpe total dicht, von 12 Einspritzventilen 10 total zugeklebt.

    Einspritzventile ausgebaut und gereinigt, die kleinen Filter im Einlass der ESV getauscht, die ESV getaktet und mit Reinigungsfluessigkeit, bis sie wieder frei waren. Benzinpumpen (der hat 2) getauscht.

    Reinigung von Einspritzventilen Reinigung und Ueberholung von Einspritzventilen - DIY

    _tuev-dekra-u-co/haltbarkeit-benzin-diesel https://www.tuningblog.eu/kate…eit-benzin-diesel-352361/

    Evtl. ist der elektr. Zusatzluefter falsch verdrahtet. Der Zusatzluefter geht an mit Einschalten der Klima oder wenn der Schwellwert 1 am Temperatursensor am Kuehler erreicht ist. Auch wenn auf Umluft gestellt wird (jedenfalls an meinem E32 750, sonst wird die Luft im Innenraum ja zu feucht).

    Ab 03/97 Doppel Temperaturschalter 61318376440 80/88 Grad, davor 61311378073 91/99 Grad C., der rechts aussen am Kuehler.

    Gemessen wir nur am Sicherheitsdruckschalter 64538362055, der die Entsprechenden Signale an das Steuergeraet weitergibt. 2 Jahre kann eine lange Zeit sein. Ich hatte an meinem E32 mal eine Leckage am Druckschalter,,wo die Kabel rauskamen war das Plastik zermuerbt, dadurch ging das Kuehlmittel raus und auch Oel. Anlage ging nicht mehr. Trocknerflasche/Druckschalter/Kleinteile | BMW 3' E36 316i M43 Europa (bmwfans.info)

    Ich hab fuer meine Autos entsprechende Gerate mit Manometern um den Druck zu pruefen und auch aufzufuellen.


    Hier hab ich eine Beschreibung gepostet ihka-e36-technische-beschreibung , evtl. hilft Dir das


    hier geht es weiter mit einer pdf, die ich gepostet hatte

    Kuehlerdeckel sollte man bei Einbau eines neuen Kuehlers immer wechseln, viele Laeden bestehen sogar darauf. Der Kuehlerdeckel ist naemlich komplzierter als man denkt, er soll den Druck halten, aber bei zu hohem Druck aufgehen.

    Es gab schon Rueckrufe vom BMW und Deckel wurden kostenlos ausgetauscht, weil das Ueberdruckventil nicht korrekt oeffnete und dann Leute Verbrennungen haben konnten, bei 2 meiner E32 hab ich kostenlos von BMW neue Kuehlerdeckel bekommen.

    aus der TAZ vom 09.10.1998: 2,4 Millionen Fahrzeuge zurückgerufen
    Defekte Kühlerdeckel: BMW kommt billig davon
    München (AP) – Der Rückruf von weltweit 2,4 Millionen Autos hat nach Angaben von BMW keine Auswirkungen auf den Jahresabschluß des Unternehmens. In der Bilanzierung seien solche Eventualitäten immer eingeplant, sagte Konzernsprecher Thomas Zauber am Donnerstag. Im übrigen koste der Kühlerverschlußdeckel gerade einmal 3Mark.
    Der Münchner Autokonzern hat nach einem Unfall, bei dem sich ein BMW-Fahrer mit Kühlerdampf verbrüht hatte, seit Ende August weltweit Fahrzeuge der 3er-, 5er-, 7er- und 8er-Reihe, die zwischen 1988 und November 1994 gebaut wurden, in die Werkstätten zurückgerufen. Dort sollen die Kühlerverschlußdeckel ausgetauscht werden. Es bestehe die Gefahr, daß bei den Autos heißer Dampf aus dem Kühlersystem ins Wageninnere gelange und den Fahrer verletze, hieß es. Allein in Deutschland sind laut Zauber rund 878.000 BMW- Besitzer angeschrieben worden. Bei rund 70 Prozent der Autos sei der Deckel mittlerweile schon ausgewechselt worden. In etwa zwei Wochen soll die Aktion abgeschlossen sein. BMW hat in dem betreffenden Zeitraum zwar deutlich mehr Autos produziert, geht aber davon aus, daß nur noch 2,4 Millionen in Betrieb sind.


    Die Teilenummer des neuen Verschlusses bei meinem E32 750 lautet 17111742231, die des alten 17111712669

    Zum Thema Walbro mit 255 l/h hab ich jetzt in einem USA Forum gelesen, dass es da beim M70 Motor mit den 2 Pumpen beim Tausch von original Bosch zu Walbro Probleme gab.Die Bosch machen 102 Ltr/Stunde x 2 Pumpen = 204 Ltr, Walbro 255 Ltr x 2 = 510 Liter.

    Quote: The 2 Walbro create too much flow even on my supercharged engine 600 hp E31 850 with 32lb injectors, and raise pressure in the rail past 50psi at idle because the system cannot return the fuel to the tank fast enough.


    als Alternative wird oefter mal dies empfohlen: Pierburg 7.21548.50.0 Control Valve, 3 bar
    E30 318is; E36: 316i, 318i, 318is, 320i, M3 3.0, M3 3.2,316g, 318ti; E46 316i, 318i, E34 518i, 520i 24V, M5, 518g, 520i, E32 750i, iL V12, E31 850 CSi, 850i,Ci, Z3 Roadster 1.8i, 1.9i
    Referenznummer(n) OEM: BOSCH 0 280 160 503, BOSCH 0 280 160 567, HELLA 98178, MEAT & DORIA 75020
    BMW 13531721992, BMW 13531729320, BMW 13531747078, KIA 0K93713280, KIA 93713280

    Bei diesen Fahrzeugen gab es ab Werk als Sonderausstattung eine High-Version der "Wisch-Wasch-Anlage". Diese bietet eine Scheinwerferreinigungsanlage und die Intensivreinigung für die Frontscheibe. Außerdem ist bei dieser Variante die Intervallzeit im Bereich von ca. 2 bis 30 Sekunden programmierbar (ist in jedem Bordhandbuch beschrieben). Die Intervallzeit ist dabei weiterhin zusätzlich geschwindigkeitsabhängig (je schneller - desto kürzer).


    In den beiden unterschiedlichen Ausführungen werden verschiedene Steuergeräte (Wiwa-Modul) eingesetzt. Das schöne dabei ist, dass sich in den meisten Fällen das Low-Modul einfach gegen das High-Modul austauschen lässt, ohne an der Verkabelung etwas ändern zu müssen (in meinem Fall wären beide Module sogar exakt gleich teuer gewesen als Ersatzteil - da fällt die Entscheidung leicht.


    Allerdings wurden je nach Baujahr des Fahrzeuges auch bei gleicher Ausstattungsvariante unterschiedliche Steuergeräte verbaut. Auch sind die Einbauorte verschieden:


    Bis einschl. Modelljahr 93: Einbauort : hinter der linken Abdeckung im Fahrerfußraum

    Low- und High-Modul hatten unterschiedliche Anschlüsse, wobei die Low-Variante praktisch der später verbauten Version entspricht (das High-Modul hatte damals einen 26-poligen Stecker und ist damit nicht mit anderen Modulen austauschbar).


    Ab Modelljahr 94 (also ab Bj. September 93) : Einbauort: vor dem Handschuhfach (in Fahrtrichtung, also eigentlich natürlich dahinter ;-)

    Beide Varianten haben den gleichen Stecker (wie auch schon die älteren Low-Module), lediglich sind am Low-Modul einige Pins für die SWR nicht belegt.

    Es sollten sich also alle ab Werk mit der Low-Version ausgestatteten Fahrzeuge einfach umrüsten lassen, indem ein neues (ab Mj. 94) High-Modul eingesetzt wird. Allerdings fehlt dem Gehäuse dieses Moduls eine Befestigungslasche, sodass es in den älteren Fahrzeugen nicht festgeschraubt werden kann. Da dort aber sehr viele Kabel liegen, kann das Modul auch gut dahinter eingeklemmt werden. Evtl. könnte auch das neue Modul in das Gehäuse des alten eingebaut werden, dies habe ich aber nicht probiert.


    Aber Vorsicht: bei manchen Fahrzeugen ohne SWR sind die Pins für die SWR (Pin 14 und 15) im Anschlussstecker für das Wiwa-Modul mit Masse bzw. Dauerplus verbunden, was u. U. zu Kurzschlüssen führen kann! (Im Low-Modul sind diese Pins intern offen, im High-Modul ist dort ein Relais angeschlossen, welches normalerweise die SWR schaltet). Es sollte also unbedingt im Schaltplan überprüft oder besser direkt im Fahrzeug nachgemessen werden, ob dies der Fall ist und ggf. diese Pins im Stecker entfernt werden.


    Die Infos auf dieser Seite habe ich selbst aus den Schaltplänen verschiedener Baujahre entnommen, also keine Garantie!


    Kurze Info: In meinem Fahrzeug (Bau- und Modelljahr 1992) war das Modul 61358357068 (wurde laut BMW inzwischen durch das funktionsgleiche 61358357093 abgelöst) verbaut. Da dieses defekt war (der Scheibenwischer ging manchmal plötzlich an, obwohl der Schalter auf "aus" stand), habe ich es gegen das High-Modul (Teilenummer 61358369474 ) ausgetauscht. An der Verkabelung war nichts zu ändern, also wirklich Plug & Play. geschrieben von adamis, Bilder hier http://www.adamis.de/infos/wiwa.html main page http://www.adamis.de/index.html

    BMW E36 Tacho Test , evtl. hilft das?
    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    das kann Dir die Werkstatt erst nach der Reparatur sagen, alles andere ist Glaskugellesen. Wenn der Riemen fehlt, koennte, alles jetzt koennte

    -der Kompressor fest sein

    -eine Leckage im System sein

    -zu wenig Kaeltemittel drauf sein

    usw.

    Wenn das schon laenger ist,

    muss die Klimafirma zuerst einmal das System abdruecken auf Leckage

    Leckagen beseitigen

    neuer/reparierter Klimakompressor, evtl. Kondensator, Expansionsventil, Verdampfer, O-Ringe

    Leersaugen, damit die Feuchtigkeit rauskommt aus dem System

    neuer Trockner muss installiert werden

    neues Kaeltemittel

    Arbeitszeit ist abhaengig davon, wo der Fehler lag, wenn im System irgendeine Dichtung erneuert wird, kommt man da manchmal schlecht ran.

    all das kann defekt sein was hier gezeigt ist, im schlimmsten Fall, deshalb kann man serioes keinen Preis sagen https://www.kfztech.de/kfztech…rheit/klima/klimazwei.htm

    1) Manschetten ab, Lenkgetriebe so einstellen das dass Maß der Zahnstange rechts und links gleich ist

    2) Lenkrad gerade stellen, wenn möglich fixieren

    3) Kardangelenk montieren

    4) Nach der Ausrichtung der Nullstellung kontrollieren ob die Plastikkappe mit der Gussnase fluchtet. Falls das nicht der Fall ist, Plastikkappe nach oben weg schieben und in die richtige Position wieder drauf schieben. Wenn die Plastikkappe nach oben weg geschoben ist, kontrollieren ob noch genügend Fett im darunter liegenden Hohlraum mit Lager ist. Gegebenenfalls mit Fett auffüllen.


    Auf der Eingangswelle des Lenkgetriebes sitzt eine Platikkappe, die hat ein kleines Dreieck drauf, welches mit einer Gussnase am Lenkgetriebe fluchten muss, dann hast du die Mitte. Leider ist das nicht sicher, da die Plastikkappe sich verdrehen kann. Deshalb mess einfach die Schubstangen, die aus dem Lenkgetriebe gehen aus, und Du hast die Mitte (einfach die Gummischläuche auf beiden Seiten jeweils die innere Seite aufschrauben und ausmessen)

    den Ebay Verkaeufer fuer den Dichtungssatz fuer die Servopumpe von LuK koennen wir erst mal vergessen, emmetecrus Based in Russian Federation


    Fuer die ZF Servopumpe 32412227197  gibt es bei BMW einen Dichtungs - Reparatursatz 32411135880.

    E36 Limo: 316i (CA11/M40), 316i (CA21/M40), 318i (CA31/M40), 318i (CA41/M40), 318tds (CC51/M41), 320i (CB11/M50), 320i (CB21/M50), 320i (CB51/M52), 320i (CB61/M52), 323i (CB71/M52), 323i (CB81/M52), 323i (CP71/M52), 323i (CP81/M52), 325i (CB31/M50), 325i (CB41/M50), 325td (CC11/M51), 325td (CC21/M51), 325tds (CC31/M51), 325tds (CC41/M51), 328i (CD11/M52), 328i (CD21/M52), M3 (CB91/S50), M3 3.2 (CD91/S50)
    E36 Coupé: 318is (BE51/M42), 318is (BE61/M42), 320i (BF11/M50), 320i (BF21/M50), 320i (BF51/M52), 320i (BF61/M52), 323i (BF71/M52), 323i (BF81/M52), 325i (BF31/M50), 325i (BF41/M50), 328i (BG11/M52), 328i (BG21/M52), M3 (BF91/S50), M3 (BF99/S50), M3 3.2 (BG91/S50)
    E36 Touring: 318tds (CF51/M41), 320i (CE51/M52), 320i (CE61/M52), 325tds (CF01/M51), 325tds (CF91/M51), 328i (CF11/M52), 328i (CF21/M52)
    E36 Compact: 318tds (CJ51/M41), 3er E36 Cabrio: 320i (BJ11/M50), 320i (BJ21/M50), 320i (BJ31/M52), 320i (BJ41/M52), 323i (BJ71/M52), 323i (BJ81/M52), 325i (BJ51/M50), 325i (BJ61/M50), 328i (BK71/M52), 328i (BK81/M52), M3 (BJ91/S50), M3 3.2 (BK91/S50)