1996 328i Cabrio

  • Moin,


    in meinem Vorstellungsthread hab ich n bissl geschrieben was ich so vorhatte und worauf es dann herauslief.


    Aktuell ist es dann dieses Fahrzeug geworden:





    328i Cabrio, EZ 23.10.1996, 3 Vorbesitzer, 160tkm


    Farbe 303 / cosmos-schwarz


    Polster P7SW / Leder Montana/Casual/schwarz



    Ausstattung:


    Lenkrad Leder Airbag (S240A),
    Airbag Beifahrer (S243A),
    Alarmanlage (S302A),
    Entfall Modellschriftzug (S320A),
    Hardtop-Vorbereitung (S380A),
    Verdeck schwarz (S388A),
    Verdeck EM vollautomatisch (S399A),
    Warndreieck und Verbandstasche (S428A),
    Innenspiegel automatisch abblendend (S431A),
    Armlehne vorne (S473A),
    Sportsitz (S481A),
    Sitzheizung Fahrer/Beifahrer (S494A),
    Leuchtweitenregulierung (S510A),
    Automatische-Umluft-Control (S528A),
    Klimaautomatik (S534A),
    Aussentemperaturanzeige (S556A),
    Edelholzausführung (S773A),
    DEUTSCHLAND-AUSFUEHRUNG (S801A),
    Händlerverzeichnis Europa (S863A),
    Bordliteratur deutsch (S879A),
    Sonderwunsch Ausstattung (S940A),
    Exklusiv-Paket (S971A)



    Der Wagen ist tatsächlich durchgängig Scheckheft-gepflegt und es sind zusätzlich die meisten Rechnungen vorhanden.
    Untenrum ist er Furztrocken und das Verdeck sieht aus wie neu (außer die Scheibe).



    Geplant ist, das ganze als Originalnahen sportlichen Tourer aufzubauen.



    Momentan geplante Maßnahmen:


    Reparaturen/Instandhaltung:


    Handschuhfach reparieren ( schließt nicht) --- erledigt
    Antenne neu anbauen (abgebrochen) --- erledigt
    Beleuchtung Fußraum reparieren---erledigt
    Lager VA wechseln ---erledigt
    Lack aufbereiten --- erledigt (foliert)
    Leder aufbereiten oder neu beledern --- erledigt
    teilweise defekten Holzdekor auswechseln --- erledigt
    ggf Neulack im Verlauf



    Tuning/Änderungen:


    lackierte Seitenleisten ---verworfen
    Felgen Styling 107 ---erledigt
    Gewindefahrwerk ---erledigt
    ESD GPower, Reuter o.ä. --erledigt
    neu bezogenes M Lenkrad --- erledigt
    HiFi Anlage ---erledigt

    Differential 3,15 mit 40% Sperre

    M3-Sitze

    M Paket außen



    Hier mal Bilder nach dem Kauf:


    cabrio1.jpg


    cabrio2.jpg


    cabrio3.jpg

  • Ja, die Räder sind Priorität... tendiere am ehesten zu 107, die hatte ich auf meinem Z4 auch. Gefallen mir echt gut und sind von den Ausmassen am ehesten passend.


    Aber erstmal TüV im November und schauen ob Überraschngen warten.... danach beginne ich mit den größeren Investitionen.


    Hier ein paar Bilder von innen:


    Die Türpappen/seitenteile sehen alle so aus, also nix zu beanstanden. Man beachte die "Abstimmung" auf das fahren! damit der Fahrer nicht von Musik abgelenkt wird sind keine LS in den Türen verbaut. Wer bestellt sowas als Neuwagen?!?!!


    Beifahrersitz ist Altersentsprechend ok finde ich. Da muß ich mal sehen was beim aufbereiten so geht.


    Mittelkonsole ebenfalls mit einer Bestätigung des Fahrdynamischen Hochgenusses. Hier hat sich bestimmt der Beifahrer vor Angst bei der enormen Querdynamik festgehalten :D Ersatz ist bereits bestellt und auf dem Postweg.


    Fahrersitz ist Grenzwertig, aber nirgendwo n Loch drin. Ich muss mal n Sattler anquatschen ob man das irgendwie sinnvoll aufarbeiten kann ohne es neu zu machen.... Man beachte die Professionelle Verankerung der MIttelkonsole durch einen meiner Vorgänger. Schwarze Schrauben hättens schon sein können :D

  • Ein bisschen was habe ich mittlerweile geschafft.


    Unter anderem neue ZV Stellmotoren und eine neue Batterie, die alte gab den Geist auf.
    Neben kleineren Reparaturen, wie der Antenne und dem Handschuhfach, habe ich mich die letzen Tage dem Innenraum gewidmet.


    Eine sehr günstge Mittelkonsole vom Kleinanzeigenmarkt hat Einzug gehalten. Zwar passt der Holzton nicht genau. Aber bis ich den richtigen finde, sieht das erstmal besser aus als die kaputte originale.




    Außerdem habe ich mich ausgiebig um das Leder gekümmert.
    Ich habe die Produkte von Lederpflege.de genutzt, da ein Freund die übrig hatte von seinem Wagen.
    Kann ich empfehlen, ging richtig gut.
    Hier mal vorher-nacher Fotos. Habe nur die schlimmste Stelle fotografiert für den Effekt, der Rest ist entsprechend gut geworden.







    Der nächste Plan ist das HiFi System, weil ich eh gerade am Innenraum zugange bin.


    Die Felgenwahl hat sich ebenfalls entschieden. Es werden die von mir favorisierten Styling 107, die ich zum Schnäppchenpreis erstehen konnte.
    Liegen jetzt erst mal im Schuppen, das lohnt vor Februar/März nicht wirklich, das gehe ich dann zusammen mit dem Fahrwerk an.

  • Endlich (fast) fertig mit dem HiFi Einbau.
    Dauerte ewig neben Beruf und frühem Sonnenuntergang >_<


    Aber irgendwann musste es passieren.


    Als erstes mal Innenraum freimachen...


    Leider war der Kabelbaum hinter dem Radio, wie oben zu sehen und wie ich schon befürchtet hatte, nicht mehr Original.
    Ich hatte sicherheitshalber einen Adapterkabelbaum für eine FSE mitbestellt, dieser hatte den Vorteil, daß wirklich alle Kabel besetzt waren.
    Also abgeschnitten und Kabelbaum so gut es ging bereinigt.



    Das dieses Fahrzeug ab Werk keine LS-Ausschnitte in den Türen hatte, kam mir ganz gelegen. Die Hochtöner sollten sowieso in die Spiegeldreiecke wandern.
    Also habe ich die Kabel durch die Gummitülle des Steckers in der Tür verlegt.





    Die Einbauplätze für die "Tief"töner habe ich unten im Fußraum belassen. Es wird sie später ein Subwoofer unterstützen.
    Aber ich habe die Hohlräume mit Sonofill ausgekleidet und die Ränder mit Dichtband versehen.




    Die Abdeckungen im Fußraum waren mir auch an einigen Stellen zu locker aufliegend.
    Das habe ich mal lieber auch gepolstert. Klappern wäre das schlimmste :(





    Hinten habe ich die Kabel durch die Seitenteile gelegt und dann in den Kofferraum.
    Die hinteren Seitenteile waren dankbar einfach nach vorne herauszuziehen. Da war ich sehr froh drüber.
    Die Lautsprecher hinten sind abgestöpselt.



    Die meißte Zeit haben dann die Spiegeldreicke benötigt.
    Zunächst habe ich die im Auto ausgerichtet wie ich es als klanglich angenehm empfand.Dann grob in dieser Stellung fixiert.




    Anschließend mit Glasfasermatten anlaminiert und mit Glasfaserspachtel verstärkt.
    Ich habe sowas sonst immer mit Stoff als unterste Lage und formgeber gemacht, aber ich dachte mir weil es so klein ist mach ich es frei Hand.
    Hat sich nicht wirklich bezahlt gemacht, nächstes mal wieder wie gewohnt.






    Dann Schleifen....Spachteln.....Schleifen.....Spachteln....ich hasse es.



    Und das ist dann das Endergebnis. Finde es ganz ok. Eventuell gebe ich es mal mit zum Lackierer , falls ich irgendwann noch etwas anderes zum lackieren habe.








    In den Kofferaum kommt dann ein Gehäuse mit Öffnung durch den Skisack.
    Habe mich noch nicht für ein Chassis entschieden.
    Bilder folgen dann nach Fertigstellung.

  • Ha that is pretty rare! No radio/audio kabelbaum. Which means you don't have the hole in the chassis for the antenna.


    Be happy, you have a factory "clean" body. Same as my M3! This is the only other cabrio I have seen with no hole from factory.


    I'm curious what the Sonderwunsch Ausstattung (S940A) of this car is.


    [SIZE="1"]..with almost every possible option[/SIZE]
    [SIZE="1"]*Click Sigpic For BMW Syndikat fotostorie*[/SIZE]

  • Its even more weird! I have the Antenna and Radio Cabletree (whats the english word for Kabelbaum??) but only the Speakers in the foot area and in the rear installed. No mid-range or tweeters in the doors. Its a very strange setup.
    The problem was that the cables behind the radio were rly crappy manipulated by a former owner as you can see. But that is fine now ;)


    Well for my plans it was an advantage so im happy. The Subwoofer is installed now too (Photos will follow) and its not as distorted/uncoupled as i feeared. with a 10" chassis it closes the gap between the frequencies quite well without the sub being detectable.
    But all in all its a low Budget front system for my taste so the expectations were not too high, but im satisfied.
    The chassis (JL 10W3V3) is really really nice for the price tho.

  • Kabelbaum is (wiring)loom.


    Hmm I don't see the antenna on the pics of you car,msomI thought you didn't have the hole.


    Could be some next owner drilled the hole and installed it.


    I'm happy they didn't do on mine. They used a Bosch frontscheibe antenna. And basic system loom was installed.


    I retrofitted the H/K system, but of course, kept the Bosch antenna.


    [SIZE="1"]..with almost every possible option[/SIZE]
    [SIZE="1"]*Click Sigpic For BMW Syndikat fotostorie*[/SIZE]

  • So, endlich mal wieder zum Fotos machen und posten gekommen.


    Mittlerweile hat auch ein Subwoofer Einzug gehalten. Ich habe mich aus Faulheit für ein fertiges Gehäuse entschieden. Es ist das bekannte CSC II.
    Der Subwoofer ist ein JL 10W3V3.



    Vom Klang her bin ich sehr zufrieden, auch wenn er das Frontsystem etwas überholt, da musste ich ihn etwas zurücknehmen.
    Die Kiste passt sehr gut, auch der Übrgang durch den Skisack. Leider lässt sich mit eingebauter KIste die Verkleidung im Kofferraum nicht mehr herausnehmen. Das ist etwas nervig weil sie im Übergang des Skisack-Durchgangs verschraubt ist und so nicht "mal eben" ausbaubar ist.
    Kabel muss ich irgendwie noch mal schöner verlegen.





    Außerdem sind die neuen Felgen und das Fahrwerk eingebaut. KW Variante 1. In dem Zug sind komplett neue Dreieckslenker, Koppelstangen und Domlager reingekommen.
    Domlager sind die aus dem M3 3,2 seitenverkehrt, und die Querlenkerlager aus dem M3 3,0. Fährt sich sehr knackig um die Kurven, aber geradeaus entsprechend unruhiger.
    Hinten sind neben neuen Lagern noch die Verstärkerplatten aus dem Z3 drauf gekommen.




    Ist sicher vom Styling nicht jedermanns Sache, aber ich mag die Felgen. Ich finde es passt auch gut zum "nicht-M-Paket" Look.

  • Über die letzten 2 Wochenenden war jetzt das Projekt Ansaugbrücke dran.
    Was ne Frickelei :D


    Nach zig Tagen Leserei im Internet, die zumindest mich eher verunsichert hat als alles andere, habe ich mir das Schlauchkit von m50manifold.com/ bestellt. Da war alles dabei, inklusive Anleitung, was man benötigt. Kann ich nur empfehlen, gerade wenn man, wie ich reiner Hobbyschrauber ist, und sich das alles per "learning by doing" erarbeiten muss.


    Vorher:


    Erstmal den ganzen Ansaugtrakt runter....






    Dann die Brücke runter, darunter zig Kabel und Unterdruckschläuche.
    Jetzt war ich echt sehr sehr glücklich über die Anleitung, welche dem Schlauchkit beilag.
    Das war so schon ätzend genug, ohne Anleitung hätte ich es nicht gepackt.
    Zumal die M50 Brücke ja unten drunter ziemlich anders gebaut ist....


    Man konnte alle Teile des M52 übernehmen, die Adaptation erfolgt über das Schlauchkit.
    Die Metallhalterung der Kurbelwellenentlüftung und des Leerlaufreglers muss zer"sägt" werden! Das war mir nicht klar. Gut, daß ich vorher den Dremel gekauft hatte.
    Hier sieht man das ganze mit dem Schlauchkit, nach Einbau einmal von der Drosselklappenseite und einmal im Blick unter die Brücke.






    Am Ende hat dann aber doch alles, zumindest mechanisch, funktioniert und das ganze sah dann so aus:
    Man sieht auch die etwas versetzte Einspritzleiste mit den kleinen Adapterplättchen. Alles im Kit dabei gewesen.




    Dann der große Moment... der erste Motorstart danach.
    Ich hatte etwas Bammel den Schlüssel zu drehen.
    Ist was in die Ansaugseite gefallen? Gibst direkt n Kolbenfresser? Explodiert das ganze Auto?? :D
    Angesprungen ist er sofort. Leider im Leerlauf auf 1500U/min, aber stabil ohne ruckeln...immerhin.
    Also auf Falschluftsuche gegangen... war erstmal alles dicht und alle Schläuche fest. Was nun? :(
    Am Ende dann ganz fies.... Faltenbalg beim Einbau an der Unterseite gerissen, da wo der Unterdruckschlauch reingeht.
    Also gabs noch einen frischen Faltenbalg. Unverschämter Preis für ein Stück Gummi O_o




    Daraufhin stand der Leerlauf dann wie eine eins bei 700U/min.
    Aber irgendwie war die Gasannahme noch unrund.
    Also mit nem Kollegen den Fehlerspeicher ausgelesen...Lamdasonde Bank 2 und Nockenwellensensor defekt.
    Warum kam da keine MKL??? Wie viel Pech kann man haben...die Birne der MKL war kaputt.. LOL... Gibts da keine Kontrollampe für die Motorkontrollampe?!?! =P


    Auch das ist mittlerweile behoben.
    Zu guter letzt dann das Steuergerät ab zu www.sgs-software-solutions.de und anpassen lassen.
    Finde ich sinnvoll bei so einer Umbaumaßnahme, kann man drüber denken wie man will...


    SGS auf jeden Fall sehr geil!! Top Email Kontakt und viele Tips schon vor Umbau und Steuergerät flash.
    Das finde ich heutzutage bei den meisten Firmen leider nicht mehr selbstverständlich.


    Unter anderem die Empfehung, den Luft-Temp Sensor vom 325tds zu benutzen, das war sehr cool, weil er plug and play passt, und wenn man eh abstimmen läßt wird die Software für den tds Sensor angepasst.



    Alles in allem läuft er jetzt richtig gut und der gewünschte Effekt, das er obenrum nicht mehr so zugeschnürt ist, ist erreicht.


    Ob das ganze den Schweiß und das Geld Wert war, weiß ich auch nicht, aber hey.... Fuck it, its Fun! :)




    Am Ende möchte ich noch 2 kleine Tips loswerden, die man zu dem Thema (oder zumindest ich) nicht im Netz findet:



    - Wenn Ihr die Brücke kauft, macht nicht nur ne optische Begutachtung! Nehmt ne Schraube mit und testet ALLE Gewinde an der Brücke! Meine hatte 1 ausgenudeltes Gewinde, aber weiter "innen" am Gewinde, daß hat man so nicht gesehen. Dadurch hatte eine der Schrauben, welche die Einspritzleiste fixiert nicht ganz reingepasst.... Konnte das dann mit einer etwas kürzeren Schraube lösen, aber war kacke in dem Moment.


    - Nehmt den Ansaugtemp-Luftsensor vom 325tds, wenn Ihr eh neu programmieren lasst. Der vom 328 passt nicht in die neue Brücke, den müste man irgendwo anders integrieren. Der vom tds ist Plug&Play und soll wohl auch etwas schneller regeln, ob man das aber merkt...



    Nach dieser aufreibenden Geschichte habe ich mir dann noch eine einfache Tätigkeit gegönnt.
    Scheinwerfer hatte mal nen richtig fetten Steinschlag....


    Das war so schön easy :D


    Jetzt erst mal wieder kurze Pause, aber die nächste große Veränderung steht schon an
    To be continued....

  • cooler bericht, danke! Vor allem für die infos mit dem sensor! Hoffentlich hast du gleich die KGE mit
    gemacht, falls die noch nicht neukam?


    will ich auch haben :saint: im winter dann vllt.

    Fahrzeug 00er E39 530i Touring Cosmosschwarz (Daily)

    Dauerstehzeug 99er E36 328i Cabrio Fjordgrau (Season only)

    Dauerstehzeug 98er E36 M3 Coupe Individual Alaskablau (Season only)

    Stehzeug 97er E36 328i Coupe Individual Estorilblau (Season only)

  • Über die klaten Tage habe ich mal etwas den Innenraum optimiert.
    Seit ich den Wagen habe, versuche ich ein komplettes Set Holzdekor in sehr gutem Zustand zu ergattern. Die meisten Holzteile sind aber leider ich mittelmäßigem Zustand oder nur einzelteile was dan zu Farbvariationen führt....
    Da ich sowieso Zusatzinstrumente einbauen wollte und dazu die Ablage laminieren und lackieren musste, habe ich mich dann entschieden auch die Abdeckung der Mittelkonsole komplett in Wagenfarbe zu gestalten.


    Also erstmal nen DIN Rahmen für 3 Instrumente besorgt und mit dem Dremel die Ecken abgerundet.



    Dann das Ablagefach bearbeitet. Die Instrumente sind nach hinten recht klobig, so daß ein großer Teil des Rahmens weichen musste, damit die Instrumente durch passen.
    Im vorderen Bereich habe ich eine kleine Nut gefräßt, damit die DIN Blende darin schön bündig versinkt.




    Erster Einpassungstest mit den Instrumenten, könnte klappen.



    Dann das übliche Leid: Spachteln, Schleifen, Spachteln, Schleifen, Spachteln, Schleifen....immer wieder ätzend finde ich.
    Zum Schluß dann in Wagenfarbe lackiert.
    Foto ist leider etwas dunkel.



    Abschließend das Ergebnis im Fahrzeug. Bin zufrieden.




    Die Zierleiste am Handschuhfach ist auch in Wagenfarbe lackiert, bekommt aber noch ein Spezialdekor ;) Bilder folgen.
    Schaltknauf und Handbremsgriff muss ich noch in schwarz/Leder bestellen.

  • nice!


    erzähl doch mal wie du zufrieden bist mit der brücke und der abstimmung, ziehe das auch in erwägung^^

    Fahrzeug 00er E39 530i Touring Cosmosschwarz (Daily)

    Dauerstehzeug 99er E36 328i Cabrio Fjordgrau (Season only)

    Dauerstehzeug 98er E36 M3 Coupe Individual Alaskablau (Season only)

    Stehzeug 97er E36 328i Coupe Individual Estorilblau (Season only)

  • Bin über Winter kaum gefahren. Der Wagen bekommt noch einige andere Änderungen die gerade laufen (nichts am Motor).


    Wenn ich im Frühjahr wieder mehr gefahren bin sage ich was dazu.
    Erster Eindruck ist aber genau wie erwartet. Untenrum kaum Verlust, obenrum aber wesentlich freiere Kraftentfaltung bis ans Ende des Drehzahlbandes.

  • Die letzen Änderungen für die kommende Saison sind abgeschlossen. Bin richtig zufrieden :)


    Ich rede mal nicht lange drum herum und lasse Fotos sprechen. Hochauflösende (und mehr) Bilder von innen und außen gibts wenn das Wetter eine Wäsche zulässt.










    Die Felgen sind Styling 32 vom E38 in :
    VA 8x18 ET 20
    HA 9x18 ET 22
    Rundum 225/40


    Vorne wäre ich gerne 215 gefahren, wegen der Optik, aber das hätte ich aufgrund der Differenz des Abrollumfanges nicht eingetragen bekommen.
    Vom Fahrverhalten sicher besser so, wie es jetzt ist.
    Die Kombination in Verbindung mit einer (sehr subjektiven) akzeptablen Tieferlegung kann ich allerdings nur für Enthusiasten empfehlen.
    Hat mich einen riesen Aufwand gekostet bis der TüV das freigegeben hat, und es musste ne Menge Blech vorne weichen. Hinten hat Bördeln ausgereicht.


    Die Folie stach mir beim Folierer ins Auge, hat mich sofort angesprochen. Im Prinzip mattes blau aber bei Sonneneinstrahlung mit Metalliceffekt.
    Harmoniert sehr schön mit den schwarzen Zierleisten des E36. Hinten wären noch schwarze Blinker schön gewesen, aber da habe ich keine in akzeptabler Qualität gefunden. Dann lieber Original BMW...
    Mal sehen wie lange die Folie so hält. Gehe mal von 3-5 Jahren aus. Danach entweder weg mit dem Auto oder Komplettaufarbeitung und Lack der ganzen Karosserie.


    Freue mich auf die kommende Saison :)