Beiträge von e36addicted

    langsam geht das projekt weiter - glaube fast diese saison fährt keines der autos auch nur einem meter...


    querlenker und stabi waren beim strahlen und pulvern. stabi soweit super. leider gab es bei den querlenkern probleme. ich habe diesmla die lager pressen lassen. dabei wurden alle manchetten verhunzt, was mich sehr ärgert. hoffentllich sind dann nächste woche neue manchetten in den querlenkern und letztere können dann endlich ins auto wandern.

    dieses we habe ich dann noch den letzten radkasten hinten saubergemacht und wenigstens hinten das kw einziehen lassen. neben dämpfern und lagern habe ich gleich noch neue federauflagen verbaut und die schrauben und blechschrauben der radhausschalen erneuert.


    ich habe mich jetzt von der höhe in der mitte des zulässigen bereich orientiert, mal sehn wo wir dann liegen wenn er wieder steht!

    vorne den besagten stabi mit neuen gummis, haltern und schrauben angeheftet - es fehlen halt noch die querlenker.


    dann noch das problem mit dem öhlkühler erledigt, neuem halter sei dank sitzt jetzt alles wie es soll.


    dann habe ich noch einen neuen koti und ein nierenblech bei bmw geholt, kann jetzt dann ach zum lacker, vorher werden noch ein paar spritzproben angefertigt, damit die passgenauigkeit des lackes sichergestellt werden kann...


    soweit der aktuelle stand!


    kw hinten mal drin jetzt


    halter ölkühler


    halter an ort und stelle


    der gepulverte stabi


    stabi mit haltern, besser wie neu


    die kotis, links wird innen noch vom flugrost befreit und auslackiert, der neue dann logischerweise komplett neuer lack

    Gute Frage, aber wer garantiert einem das der nach 20 Jahren überhaupt noch funktioniert :-)


    Danke Tim, werde mich da mal erkundigen.

    ja gewisses restrisiko gibt es natürlich, wird aber durch den überzug noch erhöht:)


    um sicherzugehen sollte man die sicher alle 10 jahre wechseln, aber ob bmw noch neue treibsätze anbietet?

    und wer garantiert dir, dass dein airbag bei dem gezeigten lenkrad noch einwandfrei funktioniert?

    geben die eine garantie drauf?

    Ich würde die Bremse weglassen. Originale überarbeiten mit guten Scheiben und Sätteln und gut is'. Nachher fährt sich das sicher nicht so geil, mit so arg viel Sturz im Alltag und Gewicht bringt es auch wieder zusätzlich (ungefederte rotierende Massen mit noch längerem Hebelarm).

    erstmal nur versuch ein passendes setup zu finden, am liebsten wären mir auch 17" und original fahrwerksgeometrie. in der größten not müssen die

    halter etwas angepasst werden und ein kompromiss mit den distanzen gefunden werden. die csl scheiben kommen rein, das hab ich mir so schon eingeredet:)

    die bremse kam gestern nun auch, da man nicht wirklich infos im netz findet musste ich mal probestecken

    um zu sehen, obs unter die style 24 passen würde.


    ohne platten ist hier absolut nichts zu machen, denke 20 mm ist minimum, ka ob das dann noch unter die kotis passt, vllt an der sturzschraube

    drehen oder ggf. entsprechende bereifung oder beides dann. der sattelhalter hat mit 20 mm distanz ca 2-3 mm luft zur felge, bei den sätteln bin ich mir nicht sicher, da aktuell keine buchsen verbaut sind und die nur so drin lagen. Wenn die bremse angepumpt ist sollte der sattel ja noch etwas nach innen wandern.


    da mir die große bremse an den 24er eh nicht so zur geltung kommt überlege ich schon was schönes in 18" anzuschaffen, aber muss ohne arbeiten an der karosse passen...


    ich habe auch noch die style 39 liegen, da werd ich die tage auch mal probieren wie es da passt.


    bleibt spannend die sache...


    die sättel vom 335i, schon gestrahlt, sollen dann performance gelb werden, ///M logo wird eingraviert


    die 335i sattelhalter mit ca 6 mm distanzen


    ohne distanz liegt alles schön auf;(



    2-3 mm abstand zur felge mit 20 mm distanzen!


    mit eingelegtem sattel


    von aussen


    nochmal gesamt aussen, schon heftig groß