Cabrio Fenster geht auf Fahrerseite zu weit hoch

  • Hallo Freunde des gepflegten E36 (meiner ist hoffentlich irgendwann auf dem Level)!


    Ich fahre einen 94er 320i Cabrio VFL mit folgendem Problem (zumindest ist das eines davon)...


    Die Fahrerfensterscheibe fährt manchmal zu weit hoch. Ich habe schon versucht, das Fenster zu initialisieren, was er scheinbar auch tut. Aber wenn ich die Scheibe dann bei geöffneter Tür hochfahren lasse, dann fährt sie bis zu dem Punkt, es gibt einen kurzen Ruck und sie geht noch ca. 2cm weiter hoch. So geht die Tür natürlich dann nicht zu, weil die Scheibe am Rahmen der Karosserie anschlägt.


    Beim Öffnen der Fahrertür, senkt sie sich diese obligatorischen 1-2cm ab, das ist ja gewollt.


    Habt ihr einen Tipp für mich was ich da machen kann? Momentan habe ich die Türverkleidung noch unten.


    Vielen Dank im Voraus!

  • hey,


    entweder mal bei geschlossener Tür den Schalter für das Fenster ca 10 sec auf "geschlossen" gedrückt halten,

    dann sollte es sich selbst angelernt haben. Andernfalls ist vllt. die Scheibe nicht mehr richtig in der Führungsschiene.

    Dann fährt sie aber eigentlich auch nichtmehr ordentlich runter.


    viel erfolg

  • Hi!


    Danke für den Tipp. Den kannte ich schon, das habe ich nun schon ein paar mal durch, hat leider bisher nicht geholfen. Er fährt anschließend bis zur richtigen Position und dann lässt die Scheibe einen Satz und fährt höher. Als wenn er über einen Widerstand stößt und diesen überwindet.

  • Mein Coupé hat das selbe Problem.

    Mir hat jemand gesagt, dass das ein Defekt im Fensterheber-Motor wäre.

    Ob das stimmt kann ich noch nicht sagen. Habe einen Austausch Motor liegen, der soll jetzt in der Winter Pause verbaut werden. Dann kann ich nochmals berichten.

    Vorübergehend habe ich mir mit einer Pfusch- Lösung geholfen und die Metall Scheibe, die den unteren Anschlag regelt umgedreht. Jetzt stoppt die Scheibe nach oben Richtig, setzt aber unten in der Tür auf.


    Auf dem Foto sieht man links vom Motor eine Runde Unterlegscheibe, die die ich meine sitzt da hinten dran.

    ( der rote Kreis auf dem Bild hat nichts zu bedeuten)

  • Ja, das wäre toll. Denn ich habe gestern den ganzen Tag gegoogelt, aber nix konkretes dazu finden können, leider.


    **Kann es kaum erwarten die Türverkleidung wieder anzubauen.... habe bemerkt, dass mein E36 wohl das "größere" Hifi-System drin hat, mit zwei Lautsprechern pro Tür, nur fehlen mir durch die Sache mit der Tür gerade ZWEI :D**

  • Hallo,

    was passiert denn wenn du den Schalter im Gegenstück vom Türschloss (an der B-Säule) von Hand betätigst? Der Motor hat ja zwei Stecker, einen Für die Spannungsversorgung und einen für den Positionsgeber, über welchen die Motorumdrehungen an die ZKE übermittelt werden, bin ich der Meinung. Wenn da jetzt ein Fehler bei der Rückmeldung vorliegt könnte ich mit vorstellen, dass der Motor zu lange angesteuert wird.

  • naja ich bin der meinung wenn der kontakt in der tür bei offener tür gedrückt wird und dann das fenster hochgefahen wird kann die scheibe aus der schiene springen weil die keinen anschlag oben hat. ist mir passiert, spreche also aus erfahrung^^


    denke das steuergerät erkennt ob die scheibe oben angelangt ist einfach am lastsignal des motors.

  • Bei einem Cabrio und einem Coupe habe ich das schon probiert, da hat die Scheibe gehalten. Eventuell sind die Gleitstücke (Position 2) verschlissen und deshalb ist die Scheibe rausgeflogen?

    Wenn der Fensterheber über die Kraft abschalten würde, wozu dient dann die Initialisierung? Bin mir da jetzt auch nicht zu 100% sicher, aber wo ich drauf hinaus wollte, ich habe im Sommer am Cabrio das Problem gehabt, dass das Seitenfenster nicht hoch genug gefahren ist um vernünftig abzudichten, zumindest dachte ich das.

    Im Endeffekt war aber nur die Neigung verstellt. Das Fenster hing vorne zu hoch und hinten zu tief. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, hat eine Führungsschiene ein Langloch, womit die Scheibe nach vorne und hinten gekippt werden kann, damit konnte ich dann die Seitenscheibe hinten ein wenig hochstellen und das Fenster hat wieder richtig abgedichtet. Vielleicht ist das Problem hier ja genau umgekehrt und die Scheibe steht hinten zu hoch?


    Zum Thema Innenlicht, wie verhält es sich denn auf der Beifahrerseite, Funktioniert das Licht dort? Der Türkontaktschalter(Schließkeil 51218205041) hat ja nur ein Schaltkontakt, welcher das ZVM oder die ZKE ansteuert.

    Wenn dort der Fensterheber funktioniert, aber das Licht nicht, müsste der Fehler ja woanders liegen.

    Sicherungen für die Steuergeräte sind alle OK?

  • Hi, auf der Beifahrerseite geht das Licht auch nicht an. Manuell kann ich das Innenlicht einschalten, das funktioniert. Übringens habe ich die Türkontakte nicht gefunden. Beim Z3 sitzen die Mikroschalter ja im Schließkeil, bei meinem 94er 320i habe ich nur die Türkeile ohne Mikroschalter.


    Auf der Beifahrerseite funktioniert auch die Maut Funktion! auf der Fahrerseite nach Initialiseren bei geschlossener Tür auch, aber wenn die Tür offen steht, dann fährt er voll über den Anschlag. Er stoppt auch kurz bei einem Anschlag, rutscht da aber irgendwie drüber und steht dann zu hoch. Ich meine, es muss einen Anschlag für die Höhenbegrenzung der Fensterscheibe geben! Habe ihn nur noch nicht gefunden.

  • Im ETK werden für die frühen Cabrios der Schließkeil mit der 51218105511 angezeigt, ein anderer als bei den Cabrios ab September ´94, aber trotzdem mit Mikroschalter. Kam wohl gleichzeitig mit dem Wechsel von ZVM zur ZKE.

    Im ETK ist ein Anschlag aus Kunststoff aufgeführt, ich hätte jetzt zwar gedacht, der wäre für "Fenster unten", aber prüfen könnte man den ja mal.


    http://de.bmwfans.info/parts-c…chanism_front/#8119824_10


    Position 10 mit de Nummer 51328119824.

  • So, da war ich eben mal bei der AHG und habe mir das Teil bestellt. Kommt nächste Woche, liegt noch in Munich.


    Bin echt gespannt, das könnte das Problem sein. Serviceberater meinte, das ist der Motor...... ja genau... Aschenbecher voll, kaufen Sie ein neues Auto....


    Toll wäre es noch, wenn einer mal schreiben könnte wo genau die 10 zu finden ist, sehen kann ich sie so in der Tür noch nicht. Muss aber auch zugeben, so intensiv habe ich vorhin nicht geschaut.


    Achso, Fenster unten wird ja durch den Metallanschlag begrenzt. Dieser Sitzt an dem Metallteil, an dem auch der Motor hängt und ist über das Langloch einstellbar.

  • Bei einem Cabrio und einem Coupe habe ich das schon probiert, da hat die Scheibe gehalten.

    Ich habe letzten Samstag auch direkt 12V auf den Motor gegeben, da über den Schalter die Scheibe nicht schließen wollte und ich unter Zeitdruck stand.

    Scheibe ist hochgefahren und hatte einen Anschlag. Ich muss jetzt auch erst Zeit finden und schauen was da los ist.


    94er Coupé