Alternative zum originalen E36 M3 3.0 Benzindruckregler 13531715685 / 0280160500

  • Vielleicht möchte in Zukunft jemand den Benzindruckregler an seinem BMW E36 M3 3.0 oder am 750i E32 oder 850i E31 tauschen.


    Der originale Benzindruckregler hat die Bosch-Nummer 0280160500 und ist eine 3.0 Bar Version, die dazugehörige BMW Artikelnummer lautet 13531715685.

    Das Bosch-Teil ist auf dem freien Markt nicht mehr erhältlich, habe mehrfach Google gequält und gesucht...überall nicht mehr lieferbar.

    Bei BMW ist der Druckregler noch für happige 205,19 € verfügbar.


    Aus diesem Grund habe ich bei Bosch angefragt und als Antwort erhalten dass der Artikel 0280160500 entfallen ist und der gelistete Ersatzartikel die Artikelnummer 0280160697 hat.


    Nach einiger Recherche habe ich im Internet, unabhängig von Bosch, dieselbe Information gefunden. (Siehe Screenshot weiter unten)

    Der Druckregler ist für ein paar Hyundai- und Kia-Modelle und kostet original von Bosch nur um die 30-40 €.


    Ich habe diesen geordert und werde beim Umbau ein paar Vergleichsfotos alt/neu machen.


    Wie immer sind alle Angaben ohne Gewähr!

    Dateien

    • sdfsdfsdf.jpg

      (145,01 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    93er M3 Avusblau - Sunday Cruiser

    96er 323i Bostongrün - Daily

  • Noch ne kleine Zusatzinfo, da ich einen E32 750iL aus 11/88 habe und ich mich mit dem Thema schon beschaeftigt habe, da ich nicht fast 500 EURO fuer 2 Benzindruckregler ausgeben wollte, der M70 V12 hat ja viel doppelt, beim M70 ist bis 01/1992 (auch beim E31 850 Ci bis 01/1992 + E34 M5 3.6 S38) die BMW Teilnummer 13531715685 = Bosch 0 280 160 500 3 bar eingesetzt, das ist der, der einer Schelle 13531274729 gehalten wird.

    Danach wurden andere Einspritzrohre verwendet, wo der Druckregler mit einem Sicherungsring eingesetzt wird, Druckregler 13531743378 = Bosch 0 280 160 567 3 Bar, der Unterschied ist, dass der aeussere Rand bei 378 duenner ist als bei 685, aber die Schelle haelt auch den mit dem duenneren Rand gut.
    Bosch 0 280 160 697 passt natuerlich noch besser auf die alten M70 Einspritzrohre, da der Rand etwas dicker ist wieder als die Bosch 0 280 160 567, auch wenn sie im net nur fuer die KIA + Hyundai angeboten werden, Ist unter E32 M70 Fahrern auch teilweise bekannt.

    Meiner: 02/1998 E36 M3 Limo, 5HP18, USA Version, S52B32US Motor

    Biete: Tuergriffdichtungen, ESV-Repsatz, Servopumpen-Repsatz, siehe Marktplatz

  • Hätte ich vorher gewusst dass du so Fit in dem Thema bist hätte ich mir viel Arbeit sparen können ^^


    Aber ja, an deinen 7er BMW habe ich garnicht gedacht.

    93er M3 Avusblau - Sunday Cruiser

    96er 323i Bostongrün - Daily

  • Wie macht sich denn ein defekter Benzindruckregler bemerkbar?


    Ich frage, weil mein M3 3.0 bei Vollgas im oberen Drehzahlbereich "Leistungsdellen" hat, wie wenn er zu wenig Benzin bekäme.

    Mein Verdacht geht deshalb Richtung Benzindruckregler oder Vanos?!

  • Meist reisst die Membrane, kannste am einfachsten pruefen, indem Du den Vakuumschlauch abziehst vom Benzindruckregler, wenn aus dem Schlauch Benzin raustropft oder laeuft, ist die Membrane defekt.

    Typische Symptome für Fehler des Kraftstoffreglers sind: Leistungsverlust des Motors. Erhöhte Emissionswerte. Fehlermeldungen der Motorkontrollleuchte. Pruefung und Stoerungen, hier von VW, die Druecke sind anders, aber gut erklaert

    https://www.t4-wiki.de/wiki/Kraftstoff-Druckregler

    Hinweise zur Kraftstoff-Druckprüfung Hinweise zur Kraftstoff-Druckprüfung

    Meiner: 02/1998 E36 M3 Limo, 5HP18, USA Version, S52B32US Motor

    Biete: Tuergriffdichtungen, ESV-Repsatz, Servopumpen-Repsatz, siehe Marktplatz

  • Ich bin mit dem Vorschlag von Bosch nicht zufrieden,

    die Rücklaufbohrung ist gefühlt weniger als halb so groß (habe nicht gemessen).


    Da ich noch eine stärkere Benzinpumpe fahre, glaube ich hier nicht an eine gute Funktion.

    Werde mich mal weiter umschauen bzw auch Bosch noch mal kontaktieren.


    Wenn ich bis Ende der Woche keine gute Alternative habe, kaufe ich original.

  • da wuerd ich mir keine grossen Sorgen machen, der Ruecklauf ist immer hoch, mal ne kleine Rechnung auf Basis meiner M70 Pumpen, wo ich die Daten hab: jede der 2 Pumpen hat eine Foerderleistung bei 12 V von 1.7 Liter/Minute = 102 Ltr/Stunde, Leistung bei Gegendruck 875 cc/30 Sekunden.

    Selbst der M70 als Schluckspecht mit 20-30 Ltr im Stadtverkehr (BA sagt 22 Ltr beim E32 750iL) braucht nicht so viel, wie jede Pumpe normal pumpt, also geht viel wieder in den Ruecklauf zum Tank.

    Meiner: 02/1998 E36 M3 Limo, 5HP18, USA Version, S52B32US Motor

    Biete: Tuergriffdichtungen, ESV-Repsatz, Servopumpen-Repsatz, siehe Marktplatz

  • Du hast am M70 aber auch zwei Druckregler, oder?


    Ich habe am E36 M3 nur einen Druckregler, die Pumpe (Walbro Upgrade) bringt 255l/h bei 3 Bar Druck, ziehen wir mal einen Verbrauch von 2-3l/h im Leerlauf ab muss der Druckleger in der Lage sein 250-252l/h abzuführen. Jetzt wäre die Frage: Wieviel L/H kann der M3 Druckregler (Serie) abführen und wieviel das alternative Teil von Kia/Hyundai?


    Bei 252l/h reden wir immerhin von 70ml/sek. Von Audi gibt es auch einen optisch ziemlich passenden Druckregler (0280160557), dieser hat laut Webseite EM-Racing einen maximalen Rücklauf von 220l/h.

    Betreibe ich den jetzt (Beispiel) mit meiner Walbro-Pumpe die 255l/h bei 3 Bar leistet müsste quasi der Druck im Vorlauf soweit steigen bis die Förderleistung der Pumpe auf 220l/h abnimmt. Das wären im Fall der Walbro-Pumpe fast 5 Bar Benzindruck.


    Ich habe heute noch mal Bosch kontaktiert um mehr Daten zu den beiden Druckreglern zu erhalten. Ohne Chance...


    Es heißt wie folgt:

    Der Druckregler 0280160697 wird von Bosch als Ersatzartikel für 0280160500 ausgewiesen. Das bedeutet, dass er einbau- und funktionsgleich ist. Die kleinere Bohrung wird durch eine geänderte Federrate ausgeglichen, so dass die gleiche Funktion gewährleistet ist.


    Ich wollte mich Anhand des Bildes (Rücklaufbohrung) noch mal vergewissern ob der Druckregler wirklich ein guter Ersatz ist. Dabei wollte ich auch die Datenblätter beider Druckregler haben aber "leider liegen uns die technischen Datenblätter nicht vor" antwortet Bosch...verstehe ich nicht, die sind doch der Hersteller.

    93er M3 Avusblau - Sunday Cruiser

    96er 323i Bostongrün - Daily

  • M70 hat 2 Benzinpumpen, 2 separate Leitungen vom Tank zu den 2 Einspritzleisten, 2 Druckregler, der Ruecklauf der 2 Regler geht vorne am Motor ueber ein Y-Stueck in eine Leitung ueber und dann als 1 Leitung vom Motorraum zurueck zum Tank http://de.bmwfans.info/parts-c…of_fuel_injection_system/

    Meiner: 02/1998 E36 M3 Limo, 5HP18, USA Version, S52B32US Motor

    Biete: Tuergriffdichtungen, ESV-Repsatz, Servopumpen-Repsatz, siehe Marktplatz

  • M70 hat 2 Benzinpumpen, 2 separate Leitungen vom Tank zu den 2 Einspritzleisten, 2 Druckregler, der Ruecklauf der 2 Regler geht vorne am Motor ueber ein Y-Stueck in eine Leitung ueber und dann als 1 Leitung vom Motorraum zurueck zum Tank http://de.bmwfans.info/parts-c…of_fuel_injection_system/

    Aha, interessant...aber dennoch hat beim 750i der Druckregler weniger als die Hälfte der Spritmenge (28ml/sek vs 70ml/sek) zurück zu führen als in meinem modifizierten M3.


    Ich bestücke den alten Druckregler jetzt erst mal mit neuen Dichtringen und baue das ganze wieder zusammen. Dann teste ich, probiere ich, fahre mal eine Runde...schaue regelmäßig ob irgendwo was undicht ist. Ggf. war es wirklich der eine poröse Schlauch.


    Ein Kumpel, welcher seit 25 Jahren KFZ Mechaniker ist, hatte in seiner Laufzeit nur ein mal ein defekten Benzindruckregler, da war wie üblich die Membran gerissen und Benzin lief aus dem Saugrohranschluss raus.


    Das Prüfe ich nach dem Zusammenbau...sollte wieder eine Undichtigkeit auftreten werde ich den Spritdruck messen und dann ggf. gegen einen neuen originalen Druckregler tauschen. Das Teil von Hyundai/Kia ist mir nichts...ich glaube der leistet nicht das was ich benötige. Bei einem serienmäßigen M3 funktioniert die Empfehlung von Bosch ggf.

    93er M3 Avusblau - Sunday Cruiser

    96er 323i Bostongrün - Daily