Beiträge von Terrorandre

    ob dreizylinder oder 6zyl wäre mir völlig egal. mmn ist das eines der krassesten teile was die letzten jahre rausgekommen ist. schade das die deutschen hersteller sowas nicht hin bekommen.

    möchte den tread noch mal abschließen 😄

    hab bei dem wagen noch das getriebeöl und mittellager gewechselt. außerdem sind noch ein paar kaw federn rein gekommen diese sind noch toefer als die geflexten h&r und sind sogar legal.

    hab davon leider kein bild gemacht, eventuell kann ich da mal eins nachreichen.

    den wagen hab ich auch grade verkauft und hoffe das ich meinen e28 jetzt zeitnah fertig bekomme. dann muss nur noch das wetter besser werden, bei dem salz auf der strasse würde ich den so oder so nicht fahren.


    ich möchte aber zum ende noch mal ein resümee ziehen. ich hab ja gesagt ich will ein wenig den „langzeit“ vergleich zwischen w202 (1,8 16v) und e36 (1,8 16v) ziehen. beide mit limo karosse.

    der benz ist ab werk definitiv wesentlich komfortabler abgestimmt und die wind-/ fahrgeräusche sind im benz auch deutlich leiser. die standartsitze sind allerdings super hart das kann der e36 auch mit den einfachsten sitzen besser.

    die wertigkeit und haptik finde ich bei beiden autos sehr gut, wobei mir der e36 im innenraum noch ein wenig besser vorkommt.

    beide autos lassen sich super schrauben und sind mmn grade für junge leute die das schrauben lernen wollen ideal. der benz ist teilweise sogar noch besser zu schrauben, aber für den e36 gibts dann doch mehr anleitungen und tipps.

    die preise für teile sind beim w202 auch viel besser da es keine so große schrauberscene wie am e36 gibt, dadurch gibts aber auch nicht sooo viele teile.

    auch in der versicherungen liegt der benz deutlich vorne, das liegt aber auch am klientel der e36 fahrer 😄

    optisch finde ich beide autos, von aussen, sehr gelungen. man kann auch beide schön zurecht machen mit werksverspoilerung. der benz wird immer eleganter und der bmw sportlicher wirken, aber beides hat was.

    im innenraum ist der e36 deutlich schöner, egal in welche richtung man ausstattet. der benz wirkt sehr altbacken und teilweise schon hässlich, allein der tacho 😄

    verbrauchen tun sie beide nicht viel wenn ich damit fahre, denke das es da wirklich am fahrer liegt.

    in sachen motor und fahrverhalten liegt der bmw dann sehr deutlich vorne. hab noch nie nen 1,8er 16v gefahren der so lahm war wie der w202. auch die lenkung über umlenkhebel liegt weit hinter der des e36. das gleiche gilt für die bremsen, die sind beim benz vorne und hinten nicht innenbelüftet.

    an ein paar eigenheiten des mercedes musst ich mich erstmal gewöhnen. die fußfestellbremse zb. oder ein paar schalter, das ist alles nichts wildes. was jedoch schlimm nervt ist das die wischerbedienung mit am blinkerhebel ist. das ist super nervig grade beim wiwa weil man auf den hebel drücken muss und dabei öfter mal blinkt oder lichthupe macht.

    alles in allem ist der benz kein schlechtes auto und punktet vorallem mit der guten geräuschdämmung gegebüber einem e36.


    ABER wären wir in den 90ern würde meine entscheidung deutlich zugunsten des e36 ausfallen, der fährt sich einfach schöner und das ist mir doch am wichtigsten bei einem auto.


    man könnte den w202 allerdings als tipp für fahranfänger sehen, denn ein auto dieser fahrzeugklasse zu den unterhaltskosten verbunden mit der ausstattung gibts glaube kaum. wer jung ist, was cooles sucht, an dem man auch schrauben kann und was bezahlbar ist wird beim w202 eher fündig als beim e36. man muss nur nach einer basis ohne viel rost schauen, denn das ist noch ein größeres problem als beim e36.

    das mit dem schaden würde ich aber auf jedenfall noch klären. ne frisch lakierte originale frontstoßstange is ja nich das schlechteste was es gibt.

    ich hoffe auch das es der letzte winter für den wagen war 😄

    is ja mittlerweile auch einiges an wert was da so steht.

    super das du tüv hast, den magel kann ich aber auch kaum nachvollziehen. gibt aber genug die einfach irgendwas stehen haben wollen.

    ich muss aber sagen das mir das mit dem ganzen holz einfach nicht gefallen will. also holz an sich ist cool, aber dein wagen entwickelt sich innen und aussen in zweierlei richtungen. aussen sportlich/tuning mäßig und innen eher gediegen/edel. ich kann zwar beiden was abgewinnen aber zusammen wirkt das komisch.

    mir scheint es als wärst du jemand der immer was machen muss (was ich gut verstehen kann, bin ja auch nicht besser 😄) aber manchmal ist weniger einfach mehr. ist allerdings meine meinung, kann jeder machen was er will und handwerklich gibts ja nichts zu kritisieren.

    vorne das verstärkungsblech brauchst du direkt vom m3 nicht vom z3. will nich kligscheißen nur nicht das du was falsches bestellst.

    ansonsten klingt das gut 👍🏼

    mein tipp bei lagern die bescheiden zu wechseln gehen, kauf oem oder in guter zubehörqualität wie lemförder. willst die arbeit ja nich noch mal machen

    Da hast Du Recht. Meine Frau hat ne Zeit lang den S204 von unserem Sohn gefahren und nur geschimpft. Alleine die Bedienung der Scheibenwischer und die Handbremse. Aber da der Mensch ein Gewohnheitstier ist, werd auch ich mich an die Bedienung gewöhnen.:)


    ja die wischerbedienung übern blinkerhebel nervt schon im alltag. an die blöde fußfestellbremse hab ich mich so gewöhnt das ich bei unseren bmw‘s jetzt immer ins leere latsch 😂

    ich mein damit natürlich nicht das mercedes schlechte autos sind, nicht das es falsch rüber kommt.

    für mich weiß ich sehr warscheinlich das der w202 den ich grade fahr mein letzter ist 😄

    es ist einfach alles anders als bei bmw und wie ich finde nicht zum vorteil (auf dauer gesehen)