Beiträge von virus90

    so werkstatt sagte mir heute die unterdruckdose sei kaputt? das könnte wohl solche probleme verursachen, die wird jetzt morgen bzw. übermorgen getauscht und dann ist der fehler hoffentlich behoben :/


    edit: auch auf die gefahr hin, dass hier eh keiner mitliest, vielleicht hat ja einer später das selbe problem und findet das thema über die suche:
    unterdruckdose wurde gewechselt, hab das auto abgeholt und oh wunder, nach 2min fahrt stottert er genauso wie vorher :D finds langsam nurnoch witzig. werkstatt sagt die konnten wohl wegen dem plötzlichen schneefall keine probefart machen und nun muss ich das auto eben wieder hinbringen. wird allerdings ende kommender woche werden (danach sind osterferien, da kann ich dann einige tage drauf verzichten)

    Hm, okay, und die richtig zu prüfen hab ich wohl nicht die Möglichkeiten.
    Zündkerzen sind zwar etwas dunkler, aber alle gleichmäßig und trocken. Hab auch schonmal testeshalber nen zweiten Satz eingebaut, keine Veränderung.


    So, hab heute nochmal all Zündkabel rausgeholt ... Sind all gut. Also glaub weitere Möglichkeiten hab ich nicht, werde ihn wohl am Montag zum Bosch Service geben, die sollen dann nach der Ursache suchen, beheben werd ichs dann selber soweit ich das kann :( Wird wieder teuer als Schüler...

    gerade 4 neue zündspulen eingebaut ... immernoch! vor allem wenn er warm ist und man das gaspedal die hälfte durchdrückt kommt n richtiges zündaussetzergewitter, is langsam nichtmehr fahrbar, vor allem klingts mit dem bastuck drunter auch richtig scheiße -.-


    @ motorking: werd ich als nächstes versuchen, danke! aber würde er dann nicht auch im leerlauf scheiße laufe? da läuft er ja fast komplett zündaussetzerfrei (ab und zu mal n einzelner)


    @ tectonic, super danke für die riesen antwort! lambdasonde wurde wieder geprüft, läuft gut mit. luftmassenmesser hat der bmw-meister auch schon abgesteckt und ist mal ne runde gefahren, der isses auch nicht sagt er.
    auf lecks überprüfen lass ich wohl mal lieber ne günstige freie werkstatt dann machen, da ich mich leider noch nich so gut auskenne und nicht weiß wo die ganzen schläuche sind, die daran schuld sein können. die benzinpumpe muss dann wohl auch ne werkstatt prüfen, das kann ich wohl auch nicht :/

    Hey Leute,



    kurz zur Vorgeschichte: 
    Vor einiger Zeit hat mein 318is angefangen Zündaussetzer zu bekommen und hatte teilweise starke Drehzahlschwankungen, bis er mir einmal sogar fast ausgegangen ist. Habe den ADAC gerufen, der aber nichts feststellen konnte und mich zum nächsten ATU geführt hat (bevor einer was dagegen sagt, es wurde nur der Fehlerspeicher ausgelesen).
    Diagnose war: Lambdasonde stand im Fehlerspeicher und regelte nichtmehr!
    Schön dachte ich, endlich den Fehler gefunden. Eine neue bestellt und eingebaut, angelassen und es hörte sich schon besser an, allerdings waren teilweise immernoch Zündaussetzer zu hören/spüren. --> Dachte mir, naja vllt muss der Fehler erst noch gelöscht werden, also wieder zu ATU, Fehlerspeicher ausgelesen, zack nix drin?!


    Die Symptome, was momentan los ist: 
    - Im Stand hält er die Drehzahl sehr gut und auch im normalen Bereich, allerdings hört man in unregelmäßigen Abständen Zündaussetzer.
    - Fahr ich nun los und drücke das Gaspedal bis maximal 1/4 Stellung durch, fährt er ruhig, will ich aber beschleunigen und drücke das Gaspedal also weiter, verschluckt er sich bzw. hat Zündaussetzer, fährt also richtig unruhig und stockend.
    (- Ab und an hat es im Winter beim Anlassen im Innenraum nach Benzin gerochen )


    Also zuhause auf Fehlersuche begeben:
    - Erstmal die Zündkabel, die ich vor ca 5 Monaten gewechselt hatte, überprüft: Der Stecker vom 3. Zylinder (von vorne) "ploppte" nicht richtig rein und rutschte wieder leicht raus, wenn man es reindrückte. Zum Glück hatte ich da noch ein gebrauchtes, aber gutes (keine abisolierten Stellen) da und habs reingebaut -> keine (höchstens eine winzige) Verbesserung
    - Dann mal den Faltenbalg ausgebaut, denn die Symptome passen ja wohl sehr gut auf Falschluft: Siehe da, er hatte wirklich einen kleinen Riss! Zack, neuen bestellt und eben eingebaut -> Immernoch Zündaussetzer, die gleichen Symptome wie davor!!


    Jetzt weiß ich nichtmehr weiter. Wie gesagt im Computer beim ATU wurde beim Ablesen kein Fehler mehr im Speicher angezeigt.


    Meine Fragen/Vermutungen dazu:
    - Kann es sein, dass die Lambdasonde nun falsche Werte drin hat durch die defekte Sonde davor? Und kann es sein, dass die nur von BMW geändert werden können/müssen? (Denn der ATU-Mann konnte mir da wohl keine Werte ändern bzw adaptieren.
    - Wird die Benzinpumpe denn im Fehlerspeicher abgelegt, sobald diese nichtmehr richtig funktioniert? Ich dachte mir, dass die Pumpe vllt nichtmehr genug Sprit fördern kann sobald ich das Gaspedal durchdrücke, und da aber mehr Luft reingepumpt wird und zu wenig Benzin ankommt, ist das Gemisch falsch und es kommt zu Zündaussetzern)
    - Habe den ganzen Ansaugtrakt gründlich mit Universalreiniger abgespritzt, allerdings keine Reaktion vom Motor, also keine Falschluft? Oder wo sind denn noch oft auftretende "Luftlecks" beim e36?
    - Was für andere Fehler können das denn nun sein, die nicht im Fehlerspeicher abgelegt wurden?
    - Könnte der Fehler damit zusammenhängen, dass es im Innenraum manchmal leicht nach Benzin gerochen hat?



    Biiiiiiiitte helft mir, vielen Dank schonmal im Vorraus -.-
    Virus

    ich habe heute mal meine zentrierringe für e39 felgen in die styling 42 gesteckt, aber irgendwie wollen die nicht passen. die stehen 1,4 mm noch raus, das kann doch nicht richtig sein, oder bin ich blöd? hoffe ihr könnt erkennen was ich meine.


    müssen die nicht plan anliegen?


    hm de werkstatt hat meine zentrierringe (auch die lilanen von ebay) auch nicht mit angebaut, da de angeblich zu weit raus stehen :/ hat auch styling 42 von e39 drauf seit neustem. muss mal die tage felgen wieder runter machen und die zentrierringe irgendwie einbauen... müsste reichen, wenn man da das ende etwas wegschnibbelt, oder?

    musst aber aufpassen! soweit ich weiß, wird der rost durch das phosphorzeug nicht entfernt, sndern umgewandelt, das heißt der rost bleibt drauf, nur verändert sich selbst. die unwucht wird alo wahrscheinlich bleiben, nur es rostet eben nichtmehr weiter, wenn ich richtig informiert bin

    ganz einfach: Nachtruhe!
    Wer nach 22Uhr Krach macht bekommt besuch von der Rennleitung ;)
    und wenns eben 5 mal die Nacht ist...


    sowas wie nachtruhe ab 22uhr gibt es anscheinend garnicht mehr, es ist jetzt so, dass man sich den kompletten tag über so verhalten muss, dass sich keiner dran stört. auch musik darf man bis 22uhr nicht aufdrehen, dass beim nachbarn die wände wackeln. die ruhe gilt jetzt den ganzen tag, nicht erst ab 22uhr.


    also wie gesagt sprich die drauf an, dass euch das stört, vor allem eben abends und dass du morgens früh raus musst.


    dass die deinen strom und licht mal kurz benutzen, gehört ja sicher dazu, wenn die schon für die garage zahlen. solange die nicht jeden tag stundenlang maschinen am strom hängen haben, sollte das schon klar gehen.

    ich hoffe deine info mit 30cm von kotflügenunterkante zu radnabenmitte stimmt^^ hab meinen jetzt zur werkstatt gegeben mit dem gewinde und den felgen und gesagt die sollen vorne 30cm von koti zu nabenmitte und hinten 29cm einstellen =)


    achjaaa ende juni darf ich wieder fahren maho :P hast eigentlich jetzt alles eigetragen? jederwegsbegrenzer vorne/hinten? wieviele? :D weil vorne voll eingelenkt ohne was am koti zu machen wirds schleifen bzw anschlagen, wenn voll eingefedert is, oder :S

    mit m44 kurbelwelle und s50 kolben sind 2l recht schmerzlos machbar und damit auch günstiger als eine 90mm oder mehr kw zurecht zu fräsen, schleifen etc.


    wenn du den m44 kurbeltrieb komplett verlässt wird es dann eben etwas kostspieliger.


    das heißt mal ganz einfach gesagt: meinen m42b18 öffnen, m42 kurbelwelle gegen eine aus nem m44b19 und die m42-kolben gegen welche aus nem s50 (b30 oder b32?) tauschen und schon hab ich 2l hubraum?


    und sowas sollte man im endeffekt abstimmen lassen, oder?

    hey,


    ich weiß es gab dazu bestimmt schon paar themen, aber nirgends steht was richtig gescheites drin, weil viele einfach auch was raushauen, was sie irgendwo mal gelesen haben.


    was mich interessiert: hat einer von euch die depo angel eyes scheinwerfer verbaut und musste die motoren NICHT kürzen? wenn ja, guckt bitte bitte mal nach den teilenummern eurer lwr-motoren.


    habe schon gelesen, vor 1994 die sollen passen, oder die von bosch h1 sollen passen etc etc, aber alles quatsch. ich hab bosch h1 in meinem 1992er und die motoren sind auch zu lang. leider zur zeit garkeine möglichkeit zum kürzen oder auch nur an meine ranzukommen und muss bald zum tüv :/ originale sind schon weg.
    anscheinend sollen die mit metallstange ohne nacharbeit passen, die gibts aber auch mit verschiedenen teilenummern und einer, der die wirklich verbaut hat, hat sich selbst nie zu wort gemeldet. alles nur hören-sagen überall im netz :(



    also bitteeeee: welche passen denn nun 100% ohne nacharbeit?? (falls mir jemand dann solche oder auch nachgearbeitete verkaufen will, die sicher in die depos passen, bitte anbieten!!!)


    EDIT: also, man braucht hella stellmotoren, die mit nem gewinde und kreuzschlitz an der vorderen kugel versehen sind. wer welche hat, bitte anbieten!


    Du musst das Teil nochmal ordentlich vorbiegen sonst bekommst du es nicht sauber drauf und dabei reißt der Lack!


    bist du sicher, das wenn man den nach dem lackieren etwas erwärmt und dann etwas biegt und draufbappt, der lack sofort reißt? ich meine man kann auch etwas weniger härtner reinmischen. bzw, schonmal selbst versucht?


    süüß :D die heilige birma meiner schwester hat letztens leider nur 2 gebracht, von denen eine per kaiserschnitt geboren werden musste :S schade dass es nur 2 waren, wenn man bedenbkt, dass sie pro stück 400-500euro fürn baby bekommen hat :)