Beiträge von Obstloch

    Hallo Freunde,


    ich schaue mir nächste Woche ein Fahrzeug eines Rentners an.


    BMW E36 M3 3.0 US

    1. Hand Baujahr 1995 ( In Augsburg gekauft )

    24.000 Miles ( 38.000km )

    Checkheft gepflegt

    Schaltgetriebe

    Schiebedach

    Coupe

    Leder und der Wagen ist Blau, Unfallfrei keine Kratzer steht wohl in der Garage Zustand Sehr gut.

    Der gute Mann ist ehemaliger US Soldat und hat den Wagen damals neu gekauft. Ich werde ihn mir auf jedenfall mal anschauen. Mit 20.000€ würde er sich zufrieden geben.

    Wie beurteilt ihr anhand der paar Eckdaten den Preis ?

    Mich würden mal eure ehrlichen Meinungen interessieren.


    lg Paddy

    Mosche Männer,


    beim starten meines 328i geht die Drehzahl anfangs kurz hoch und fällt dann wieder. Auch beim hochschalten jedes mal wenn ich die Kupplung drehte geht die Drehzahl ein wenig hoch, als ob ich einen kurzen Gasstoß gebe. Auch wenn ich eben mal im Stand voll Gas gebe geht die Drehzahl langsam zurück. Ich tippe auf Leerlaufsteller, jetzt zu meiner eigentlichen Frage, habt ihr gute Erfahrung gemacht mit reinigen ? Mal ordentlich mit Bremsenreiniger und Luftpistole oder lieber gleich einen neuen für 250€ kaufen ?! :)

    Lg Paddy

    Ich möchte meine Bremsen auf der Hinterachse umbauen auf 328i. Ich habe jetzt 2 Sättel + Träger hier in einem naja Zustand. Könnt ihr mir einen Hersteller empfehlen oder eine Seite wo ich alle Einzelteile bekomme. Habe mir mal die Teilenummern bei Leebmann raus gesucht, bsp die Kolben finde ich nur auf Ausländischen Seiten. Am Besten wäre ein Rep Satz mit allem was dazu gehört.

    Tag 4 Umbau M52B20 | M52B28 :


    1. Düsen verbaut -> Probefahrt -> Obergeil =O :P


    Unglaublich was für ein Unterschied, man muss dazu sagen ich bin noch kein 328i vorher gefahren. Das hätte ich nicht gedacht. Im April werden die Bremsen hinten umgebaut und dann wird alles eingetragen.


    Umgebaut wurde jetzt :


    M52B28 Motor + Getriebe

    M50 Ansaugbrücke

    M3 Abgaskrümmer

    328i Abgasanlage + Eisenmann ESD

    Kardanwelle + Diff (2.93) + Antriebswellen



    Lohnt sich der Umbau und würde ich es noch mal machen ?


    Ja sofort ! :)

    Tag 3 Umbau M52B20 | M52B28 :


    1. Fehlerspeicher ausgelesen „ Kurbelwellen Sensor „

    2. Sensor getauscht / Einspritzdüsen werden angesteuert Fahrzeug springt trotzdem nicht an.

    3. Altes Steuergerät noch mal kurz getestet / Fahrzeug springt nicht an.

    4. Rail ausgebaut, ( Startversuch) Düsen spritzen nicht ein


    5. Düsen vom 320 verbaut, Fahrzeug springt an und läuft super im Stand.


    Lange Rede kurzer Pimmel es sind echt alle Düsen zu. Für morgen Düsen bestellt.


    Freue mich und bin glücklich.

    8)

    Fahrzeug springt nicht an. Anlasser dreht , Kraftstoff wird gefördert bis in Rail. Ab da ist Schluss, mit der Dioden Lampe an den Einspritzdüsen gemessen.

    Gestern Abend noch mit Hardliner telefoniert er meinte auch erst mal Fehlerspeicher auslesen, evtl Kurbelwellen Sensor defekt, Einspritzdüsen verklebt, irgendwo Kabelbaum defekt oder mein Steuergerät ( EWS Off ) Defekt.

    Tag 2 Umbau M52B20 | M52B28 :


    wegen einer nicht genau mittig zentrierten Kupplungsscheibe wollte das Getriebe anfangs nicht drauf ( is ja klar ). Danach ging alles super. Motor war in 15min drin und 3 Stunden später war alles verkabelt plus Antriebswellen und Diff drin.

    Aktuell gibt es ein Problem bei der Ansteuerung der Einspritzdüsen. Morgen berichte ich hoffentlich von einem laufenden Motor :)

    Tag 1 Umbau M52B20 | M52B28 :


    Ich wollte eigentlich ein paar mehr Bilder machen. Schwarze Hände und Ungeduld haben mich daran gehindert, zumal so ein Umbau ja nichts besonderes ist. Ich habe die Option Front ab gewählt. Wir haben zu zweit jetzt 6 Stunden gebraucht, es gab permanent irgend ein Problem.

    Morgen früh kommt das Getriebe an den B28 und dann wird alles wieder rein gewurschtelt. :)

    Im Rahmen von Anhörungen im Zusammenhang mit dem Rechtsetzungsverfahren zur EG-FGV hatten nur vier von 26 Zulassungsbehörden im Landesbereich erklärt, über das entsprechende Personal und/oder die notwendigen technischen Kenntnisse zu verfügen. Mit der Einführung der EG-FGV im April 2009 waren die Anforderungen für das Genehmigungsverfahren hinsichtlich der inhaltlichen Prüfung, des notwendigen technischen Sachverstandes und der Dokumentation der Arbeitsabläufe im gesamten Landesbereich deutlich gewachsen. Grundlage des Verfahrens ist ein detailliertes Gutachten eines amtlich anerkannten Sachverständigen bzw. eines Techni- schen Dienstes, aus dem hervorgehen muss, welche Rechtsvorschriften der Begutachtung des jeweiligen Fahrzeugs zugrunde lagen und wie die technischen Werte ermittelt wurden. Die zu- ständige Behörde prüft dieses Gutachten auf seine Schlüssigkeit. Dafür ist ein Spezialwissen auf dem Gebiet der Bau- und Betriebsvorschriften von Fahrzeugen erforderlich, das im Regelfall bei den örtlichen Zulassungsbehörden nicht vorhanden ist.


    Lange Rede kurzer Pimmel, man vertraut den Ingenieuren nicht. Böse Zungen behaupten das Verfahren wird in jedem Bundesland kommen.

    Angstbremser : Tja dann muss man sich fragen warum die Tuningfirma darauf kein Bock hat. Bei uns in Hessen wird die Betriebserlaubnis eben von einer Bündelungsbehörde erteilt, das heißt nach dem eine Abnahme nach beispielsweise §19.2( Fahrwerk + Räder)

    gemacht wurde muss das Gutachten noch mal zur Überprüfung dort hin. Die machen ihre Arbeit eben 110%. Deshalb kann ein Ingenieur in Hessen nur bedingt Gefälligkeitsgutachten machen. Mal abgesehen davon hat kein Prüfer was davon irgendjemanden was einzutragen was am Ende gegen die StVZO verstößt.

    Das ist der Grund warum alle eine Bogen um Hessen machen. Achtung : Das gilt nur wenn das Fahrzeug in Hessen zugelassen wird. :)

    Abgasanlage wird original gefahren mit M3 Krümmer und Eisenmann ESD.

    Die Anlage wurde schon auf die Krümmer angepasst. Ich hab die Anlage nur gekauft da der Zustand wirklich Top ist und ich einfach zu geizig bin 700-800€ für die verrosteten Kats bei eBay zu bezahlen. Eisenmann fahre ich aktuell auf dem 320 und bin einfach zufrieden.

    Startschuss !


    Für den Motorumbau wird jetzt nach und nach alles vorbereitet und erneuert was nötig ist. Heute habe ich unter anderem auch die M50 Ansaugbrücke montiert.

    Keine Tuning & Styling Frage !


    Gibt es eine Möglichkeit die Klimaautomatik zu codieren ?

    Jedesmal wenn ich das Fahrzeug starte ist das Gebläse auf einer Einstellung die ich nicht möchte, generell dürfte es doch garnicht angehen sondern ausbleiben.

    Ich habe nichts passendes im Netz gefunden. Ich habe immer nur einen Schlüssel benutzt.