Beiträge von Lumpi

    So wie versprochen kommt jetzt die Auflösung.

    Der Fehler lag tatsächlich an der Kurbelwellenendlüftung.

    Nun Schnurrt er wie er soll. Keine Fehler mehr und er macht richtig Spaß. Ich war dann noch mal beim Tüv. die sagen nun es gibt keine 17 Zoll Felgen von BMW. Ist das so?

    Ich hab die Styling 32 von BMW drauf. Brauch ich eine Einzelabnahme?

    Rad Läufe wurden dann auch noch Geschweißt und Verzinnt und wieder Lackiert. das hat ein Freund von meinem Sohn gemacht. Der steht kurz vor der Prüfung zum Autolackierer und ich kenne Ihn ,da konnte er gerade mal über den Esstisch schauen. Hat er echt sehr gut gemacht. Hat nicht nur die Rad Läufe gemacht, sondern gleich das ganze Seitenteil und man sieht nichts. Ich werde mal Fotos machen. Also werde ich mal zu BMW fahren und fragen wegen der Felgen. ansonsten erst mal Winterräder drauf und TÜV vor Ostern machen.

    Also erst einmal freue ich mich das ich hier antworten bekomme.

    Also es handelt sich um ein 328i m52.Ich habe das Auto vor ca.2 Jahren gekauft und plötzlich wurde er Heiß.

    Das Auto war letztes Jahr in einer Werkstatt weil die Zylinderkopfdichtung wahrscheinlich defekt war. Es hat sich dann rausgestellt das es nicht die Dichtung war sondern die Schraubgewinde im block defekt waren und der Vorbesitzer die Dichtung schon gewechselt hat, aber die Schrauben wohl nicht mehr mit dem vorgeschriebenen Drehmoment angezogen hat. so nun wurde der Zylinderkopf komplett überholt mit neuen Ventilen Schaft Dichtung Vanos Steuerketten also alles neu gemacht und die Gewinde wurden auch repariert mit Gewindeeinsätzen. aber seit dem nimmt er den LMM nicht mehr an. Fehler wird ausgelesen und kommt sofort wieder. Dann läuft der Motor im Stand aber er hält die Drehzahl nicht. Wird der Stecker abgezogen läuft er schön rund. Ob er dann die volle Leistung hat weiß ich nicht hab da kein vergleich. Hab dann drei Gebrauchte LMM gekauft, aber nichts hat sich geändert. Nun hab ich dann einen neuen gekauft. aber immer noch das gleiche. alle Schläuche und Verbindungen mit Bremsenreiniger besprüht aber es ist alles dicht. Freitag bring ich das Cabrio nochmal in die Werkstatt damit sie dann noch einmal schauen wo dran das liegt. Hoffnung hab ich nicht wirklich. Werde aber berichten

    So hab jetzt einen neuen Luftmengenmesser gekauft. stolze 339€ . aber ich habe immer noch das gleiche Problem.

    Ich könnte kotzen. vielleicht kann mir jemand sagen wo dran es liegen kann. Ich habe mir einen Schaltplan ausgedruckt. dort hab ich schon mal gefunden das er die Zündspule vom 3 Zylinder ansteuert. Nun ist ja der Kopf Steuerkette und Vanos gemacht worden. Kann das sein, das dass alles nicht mehr harmoniert? was kann da falsch gemacht worden sein?

    Verdeck funktioniert wieder, Innen Reinigung durchgeführt Schweißarbeiten an den beiden Wagenheberaufnahmen erledigt Hohlraum versiegelt. Jetzt noch Unterbodenschutz auftragen. Dann noch einmal in die Werkstatt am Freitag um zu sehen was mit dem Luftmengenmesser nicht stimmt. Hoffe das es noch auf Garantie läuft. Dann endlich zum TÜV

    Moin liebe Gemeinde.

    Ich habe 2 Probleme bei meinem Cabrio.

    1 Problem ist das Dach es geht hinten alles wie es soll. Nur wenn das Dach vorne zugezogen werden soll bleibt die Beifahrerseite offen und zieht nicht zu.

    Also hab ich vorne das Verdeck gelöst und eine der spindeln hat sich am Motor gelöst und die Ummantelung

    hat sich verbogen. Ich dachte mir bestellt dir eine neue Flex Spindel. aber die gibt es nicht einzeln. Nur der ganze Verschluss. Kostet über 900€ gebraucht ist einer für 550€ bei Ebay drin.:cursing::thumbdown: Das ist mur aber zu teuer. Hat jemand dafür eine Alternative schon mal gefunden??? ist ja im Prinzip nichts anderes wie eine Tachowelle.


    2 Problem ist immer noch der Luftmengenmesser. also wenn der Stecker abgezogen ist läuft der Motor rund und hält die Drehzahl. steck ich den Stecker drauf geht er aus. Ich habe alles schon mit Bremsenreiniger abgesprüht um zu Prüfen ob er Neben Luft zieht. aber da ist alles Dicht. Fehlerspeicher wurde auch ausgelesen, aber der Fehler kommt immer wieder. Normal soll das doch so sein, das wenn ich den Stecker abziehe das er dann unrund läuft.?! Das ganze Problem ist seit dem der Zylinderkopf instand gesetzt wurde. einen neuen Luftmengenmesser hab ich auch schon gekauft. Kann mir da vielleicht jemand einen Tipp geben??:)

    So hab jetzt ein neues Radio gefunden mit heilen Display. Also alles noch einmal von vorne. Dann wird auch der Bordcomputer mit neuem Display versehen.

    Hallo erst einmal. Ja das Problem ist gelöst. Also Zylinderkopf Steuerkette Spanner Vanos alles komplett erneuert. Dan hat der Motoreninstandsetzer Gewindeeinsätze eingebaut und der Kopf konnte wieder aufgesetzt werden und nach Hersteller angaben fest gezogen werden. Das ist jetzt erst einmal Gott sei Dank Geschichte. Was noch ein Problem ist, wenn der Luftmengenmesser angeschlossen wird geht der Motor aus. Nebenluft ist schon ausgeschlossen. Defekt des Teiles ist auch ausgeschlossen da neu. Na mal sehen, Donnerstag will ich ihn aus dem Winterschlaf holen und 2 Wagenheberaufnahmen neu einschweißen, hinten neue Stoßdämpfer einbauen und mal sehen ob ich den Fehler finde mit dem Luftmengenmesser. Dann ab zum TÜV und auf Sonne hoffen.

    Ist er nun kaputt? oder nicht?

    wenn ich den Stecker abziehe läuft er. wenn ich ihn wieder draufstecke geht er aus. Hab mir einen vom Schrott geholt. Ist aber das gleich Symptom. Hab ich jetzt zwei kaputte? Nebenluft zieht er nicht. Das hab ich schon geprüft. Kann man die bei eblöd kaufen und taugen die was? Bei BMW kostet so ein Teil um die 300€ bei den Online Shop`s 20 bis 70€