Beiträge von Bernd235

    Hmm, rate mal welche der drei Antwortmöglichkeiten ich am "unliebsten" hören wollte... :D


    Also nach dem, was ich in den Videos gesehen hatte, sind tatsächlich die anderen Autos das größte Problem. Das war allerdings bei Regen, und es waren auch einige E36 dabei.

    Aber in der gefilmten Kurve haben sich sogar Fronttriebler gedreht...


    Hier mal das Vid: ich habe ohne Versicherung leichte Bedenken...


    Dann muss ich wohl doch mal für meinen "wertvollen" 130i nach Trackdayversicherungen googeln...


    Und noch eine andere Frage: kann man da einen zweiten Satz Räder / Wagenheber etc. irgendwo in der Boxengasse liegen lassen?


    Wobei das Center Parc Hotel ja so nahe dran ist, da könnte man auch auf der Karkasse kurz hinrollen. Fragt sich nur, was das Hotel dazu sagt, wenn man da mit Ersatzrädern und Co. aufs Zimmer möchte... 8o


    BTW: du hast ja ein Osnabrücker Kennzeichen, vielleicht können wir uns ja mal über PN weiter über dieses spezielle Thema unterhalten. Ich selber komme aus Diepholz, arbeite aber in Dielingen, ebenso wie ein Freund von mir, der vielleicht auch mal in Zandvoort fahren möchte, der wohnt in Hunteburg. ;)


    Gruß, Bernd


    Ich kann jedem, der gerne auf Rennstrecken fährt, nur mal Vrij Rijden ans Herz legen. Ein Stint dauert zwischen 20 und 30 min. und kostet lediglich 30 bzw. 35 €. Die Events sind gut organisiert und die Organisatoren typisch holländisch locker drauf.:thumbup:


    Gruß Basti

    Hey Bastian,


    das klingt für mich nach einem verlockenden Event, habe die letzten Tage auch ein paar Videos auf Youtube dazu gesehen.


    Die große Frage meinerseits: wie hast du das versicherungstechnisch gelöst?


    - Spezielle Trackdayversicherung?

    - Bieten die vor Ort etwas in dieser Art an?

    - Auto vorher gedanklich abschreiben und freuen, wenn es hinterher noch heile ist? ^^


    Gruß, Bernd

    Ist das das gleiche Getriebe wie im 130i E8x?


    Falls ja, die rasseln - warm - alle mehr oder weniger heftig.

    Was ich bisher im 1er Forum so rauslesen konnte (ohne Gewähr auf Richtigkeit): die VFL sollen wohl ein dickeres Getriebeöl ab Werk eingefüllt haben als die FL, mit dem dickeren Öl ist das Rasseln etwas weniger heftig...


    Gruß, Bernd

    An den Styling 30 scheiden sich offensichtlich die Geister.


    Ich empfinde sie - gerade wenn der E36 nicht allzu tief ist - als eine der schönsten Serienfelgen.


    Gute Freunde von mir, die sonst eigentlich fast exakt den gleichen Autogeschmack haben wie ich, finden sie ziemlich hässlich... ?(


    BTW: etwas tiefer könnte dein Gerät meiner Meinung nach schon kommen. ;)


    Gruß, Bernd

    So, ich lehne mich hier mal ganz weit aus dem Fenster, nachdem ich den Admin höflich angefragt hatte, ob ich vielleicht ausnahmsweise trotz zu weniger Beiträge hier mal mein schönes Fahrzeug zum Verkauf anbieten dürfte, und darauf leider noch keine Antwort erhalten habe.


    Falls es trotzdem nicht ok ist, bitte ich um eine kurze Benachrichtigung (und Ermahnung). :)


    Link zum Inserat


    Für Forenmitglieder - und angenehme Käufer (!) - ist der Verhandlungsbereich natürlich größer, aber eine 4 vorne möchte ich dann doch schon sehen. ;)


    Gruß, Bernd

    Also wer in und um Hannover oder auch per Post bzw. online ein Lenkrad beziehen lassen möchte ohne sein eigenes Lenkrad erst einsenden zu müssen ist bei uns richtiger denn je :thumbup:

    Cool!


    Habe mir ja gerade einen 130i gegönnt, mit 200 tkm, bei dem ich mir echt nicht sicher bin, ob das echt mal Leder war, was da auf dem Lenkradkranz rumlümmelt. ^^


    Ist das Multifunktionslenkrad, hättest du da spontan was im Angebot?

    Ich denke da schon in Richtung Alcantara, da dieses Material dann wohl auch längerfristig mal den abblätternden Silberlack auf dem Schaltknauf ersetzen würde...


    Gruß, Bernd

    So, kurzes Update: nach einem neuen ABS Sensor, und neuen Zusatzfedern hinten sowie neuen Längslenkerlagern hinten (wobei 2 der sechs Schrauben abrissen) hat das Baby neuen TÜV ohne Mängel erhalten. Der alte TÜV war zwar noch bis April 2018 gültig, aber ich finde es angenehmer, ein Auto mit frischem TÜV zu verkaufen.


    Also konnte ich ihn nun endlich abholen, und dafür meinen 130i samt dem Performance ESD im Kofferraum da lassen, um diesen montieren zu lassen. Ja, ich als gelernter KFZetti mache quasi nix mehr selber, da habe ich einfach keinen Bock mehr drauf.


    Aber ich habe schon tierisch Bock drauf, an dem langen Wochenende den Performance ESD "einzufahren". :)

    Gruß, Bernd

    Du hast es gekauft und nur Du, musst damit leben(fahren). ^^:D

    Das ist ja gerade das schöne an diesem Auto: damit zu leben bedeutet für mich wirklich nur, damit zu fahren!
    Nicht polieren, nicht wachsen, und gewaschen wird er die meiste Zeit wohl dann, wenn er im Regen steht... :D


    Tim: wenn ich könnte, hätte ich schon so viele Autos behalten, aber irgendwo muss man mal ne Grenze ziehen!
    Außer natürlich man wohnt auf dem Dorf mit entprechender Halle o.Ä. und ist außerdem noch Schrauber aus Leidenschaft. ;)


    Gruß, Bernd

    So, was soll ich sagen, eineinhalb völlig problemlose Jahre nach dem Kauf bin ich dem wunderschönen Auto mit der merkwürdigen Sitzposition nun untreu geworden, und habe gestern ein deutlich "weniger schönes" Auto mit einer deutlich besseren Sitzposition und einem halben Liter mehr Hubraum gekauft. :D


    Ich werde den E36 erstmal für eine Übergangszeit behalten (dann habe ich halt mal ne Zeitlang drei Autos) und auch angemeldet lassen, erstmal schauen, wie sich der Neuerwerb behauptet.


    Beim 323 weiß ich halt, der läuft! Und ich kann den Anblick noch ein wenig geniessen... :love:


    Memo an mich: vor dem Verkauf erstmal um ein Modellauto bemühen!


    Aber längerfristig würde ich ihn dann doch in liebende Hände abgeben wollen, mal schauen, ob ich bis dahin 60 Beiträge zusammen habe, um ihn hier ordnungsgemäß zu inserieren.


    Bis dahin noch ein Bild von meinem "hässlichen Entlein", ganz schlicht ohne M-Paket und mit Standard 17" Bereifung... :P


    Gruß, Bernd

    Hmm, ich bin wohl echt alt geworden, beziehungsweise ich bin halt in einer Ära anderer Reifenquerschnitte großgeworden.


    Ich fand ihn auf dem Bild mit den silbernen Felgen schöner (313er in 19"?), und noch schöner finde ich die Winterfelgen des M3 (270er) in 18" auf nem E92.
    Aber wenn es dir so gefällt, ist das natürlich das Wichtigste! :thumbsup:


    Gruß, Bernd

    Finde ihn auch wunderschön, so wie er ist!


    Was mir mit am besten gefällt: einerseits die Oldschool Richtung, aber andererseits ohne extrem breite Räder hinten mit der entsprechenden Keilform und viel Sturz, sondern lieber hinten schmal, und dafür gleichmäßig tiefer.


    Sehr stilvoll! :thumbsup:


    Gruß, Bernd

    Ich meine, dass es ab Werk beim E36 auf 8,5j*17" ET41 immer 245/40 R17 gab, bzw. 7,5j*17" ET41 auf 225/45 R17. Alternativ hattest du ringsum 235/40 R17.


    Was meinst du, ist da jetzt anders?

    Na ja, dass ich manche Kombis nur vorne schmal und hinten breit, und manche auch rundum schmal fahren "kann / darf", zumindets laut diesem Katalog halt...


    Schau einfach mal die genannten Beispiele durch.


    Dass die "Möglichkeiten" durchaus weiter gesteckt sein können, ist mir klar.
    Würde mich nur nerven, wenn ich die eine Kombi in rundum schmal fahren könnte, ohne noch irgendwas eintragen zu lassen, bei einer Felge in einem anderen Design aber mit den gleichen Maßen dann nicht.


    Gruß, Bernd

    Thema hat sich leider erledigt, der Vorbesitzer hat dann doch die über 100 Assianrufe entgegengenommen, um das Fahrzeug für einen halbwegs realistischen Preis zu verkaufen, anstatt es uns für 200€ zu überlassen... ;(


    Also werde ich mittel- bis langfristig doch immer wieder handgeschaltete C 250 Turbodiesel im Auge behalten, 5-Zylinder Turbo und Hinterradantrieb... :love:


    :D


    Gruß, Bernd

    Moin Leute,


    mal wieder eine Frage von mir.


    Es gibt ja den bekannten "Felgenkatalog", bei den dortigen 17" Freigaben verwirrt mich etwas, dass manche nur als Mischbereifung 7.5" und 8.5" mit 225 und 245 angegeben sind (Styling 24 und 29 z.B.), manche aber auch nur als 7.5" mit 225, und manche sogar mit beiden Optionen (Styling 39 z.B.).


    Ist der Katalog dort unvollständig / falsch / veraltet, oder hat das tatsächlich technische Hintergründe bei den verschiedenen Felgendesigns (was ich mir nicht wirklich vorstellen kann)?


    Meine Intention: für den "agilen Fahrspass" bei einem 323 (oder vielleicht mal mit einem B28) finde ich die Mischvarianten mit nem 245er hinten eher kontraproduktiv.
    Auch wenn die optisch sicherlich deutlich besser wirken, aber die Optik sehe ich beim Einlenkuntersteuern ja nicht... :)


    Gruß, Bernd

    Hey Leute,


    durch einen glücklichen Zufall könnte es vielleicht sein, dass wir die Gelegenheit bekommen, ECHT günstig an einen 320 d E46 Handschalter gelangen.
    Der ist natürlich in einem entsprechenden Zustand, der Plan ist also, ein paar Monate Spaß haben und dann zum Verwerter damit. SO günstig... :D


    Spaß haben bedeutet, wir wollen mal Sachen ausprobieren, die wir schon immer mal machen wollten, wofür uns bisher aber selbst unsere Winterautos zu schade waren.


    1. Differential schweißen:


    Wie das vom Prinzip her funktioniert ist klar, einer von uns hat es schonmal für nen Kumpel gemacht, das kriegen wir hin.
    Frage dazu: müssen wir von der Elektronik her irgendwas beachten? Also macht dann das ABS oder ASC oder so Ärger?
    Falls ja, Sicherung vom ABS / ASC ziehen? Einfach bei einem ABS Sensor das Kabel durchschneiden?


    2. Auspuff "mal so richtig" umbauen:


    Wir wollen nicht stundenlang Dämpfer auftrennen und Rohre reinschweißen o.Ä., die Kiste wird wenn dann ohnehin mal Sonntag morgens irgendwo im Niemansland bewegt. ;)
    Also mal so richtig witzig bauen, nur die Frage ist, was macht hier die Elektronik / was muss alles dran bleiben, damit die Kiste normal läuft?


    Mit Dieseln kenne ich mich gar nicht aus, ich habe daher keine Ahnung was da im Auspuff noch so an Sensorik sitzt.


    Der ultimative Plan wäre halt die Downpipe irgendwo nahe am Lader zu trennen, und umgedreht wieder anzuschweißen, inklusive passend ausgeflextem Ausschnitt in der Haube.
    Plan B wäre direkt nach dem "Kat" zu trennen und dann einen Rohrbogen und dann ein Stück Rohr unter der Fahrertür raus legen.


    Was davon funktioniert? Auch platzmäßig?


    Ach so, wegen der Elektronikfragen: das Ding müsste Modell 2000 oder 2001 sein, und hat 136 PS, keine Ahnung welcher Motortyp das ist, wiegesagt, Diesel sind nicht meine Welt...


    Gruß, Bernd

    Zumindest hatte ich dich richtig verstanden.


    Auch ich finde die Alpina Lippe wunderschön und zeitgemäß - wenn sie an einem Alpina ist! :D


    Ich glaube langsam, das was ich gesehen hatte, fiel in die Kategorie "garden edging lip", wobei sie halt deutlich flacher und nicht vor, sondern unter den originalen Stoßfänger geschraubt war. Eventuell einfach nur umgedreht?


    Ich muss dazu sagen, für mich persönlich passt bei der originalen E36 Schürze eine Lippe, die noch in einem Winkel nach vorne geht, ohnehin nicht so gut, wie eine, die einfach nur senkrecht nach unten geht, aber das ist wiederum nur mein persönlicher Geschmack.


    Vielleicht passt beim E36 ja auch eine Lippe vom Renault Laguna (oder Espace?) drunter? Sowas habe ich schon bei diversen Fahrzeugen gesehen.
    Oder es gibt halt von irgendeinem anderen Hersteller eine dezente Lippe, die zufällig genau passt...


    Gruß, Bernd