Beiträge von Kuwe

    Dankeschön für s Kompliment:)

    Er hat leider schon noch 1-2 Beulchen,leider auch vom Hagel vergangen Montag, konnte zwar nur 3 finden bislang,aber trotzdem ärgerlich.

    Oder meine inneren Radhäuser hinten würde ich gerne auch so sauber haben wie addictet.

    Aber dafür würde ich Sie wohl lackieren lassen müssen,da Weiss da halt doch recht schlecht sauber zu halten ist. Zumindest in den Radhäsern.

    Das mit dem Hagelschaden mache ich auch gerade durch. Weiss ist eine sehr undankbare Farbe was das Auffinden von Dellen angeht. Habe bei meinen Audi auch nur eine Delle auf der Haube gesehen. Der Gutachter hat 28 Stück gefunden...


    Schau mal nach einem Dellentspiegel. Habe ich mir jetzt auch angeschafft.


    Zum Thema: Auch ich finde der Wagen hat einem außerordentlichen Zustand. Dafür gab es ja auch schon den einen oder anderen Pokal von mir...

    Neid ? Hass ?


    Insgesamt drei Autos sinnlos beschädigt, ohne erkennbare Absicht, etwas zu stehlen, um es vielleicht selbst zu besitzen oder zu verhökern. "Normaler" Diebstahl scheidet da aus. Mal abgesehen davon, dass ich auch das in keiner Weise für "normal" halte. Achtung vor dem persönlichen Eigentum anderer sollte ein Grundsatz im Leben sein.

    Genau deswegen meinte ich das ja. Wenn nur noch die Karosse aufgefunden wäre ok, aber da Ding einfach zu versenken. Klingt schon fast nach persönlichen Motiven...

    Hallo zusammen,


    der mir zugespielte Compact hatte so fiese Clarion-Lautsprecher sehr abenteuerlich auf die Hutablage gespaxt. Geht gar nicht. Habe nun eine intakte Hutablage und die Dinger rausgeschmissen. Leider wurde der originale Kabelbaum zerschnitten und andere Leitungen angelötet. Ich frage mich nun wie die Leitungen ursprünglich verbaut waren.

    pro Seite kommen vier Leitungen an... zwei sind abgeknipst und die anderen zwei an die neuen Leitungen verlötet.


    folgende Lautsprecher sind verbaut



    wie es aussieht hat der große Lautsprecher vier Anschlüsse. Aber wie gehören die Leitungen daran? Hat jemand das gleiche System und kann ggf. ein Foto davon posten?



    Besten Dank

    Kai

    Ich habe schon mehrere 316i Schalter besessen, sie fuhren alle agiler. Für Überland reicht auch die Automatik, Autobahn möchte ich damit nicht dauerhaft fahren.


    Ich denke bei regelmäßiger Bewegung geht der Verbrauchb auch stark zurück. Ich würde ihn wieder kaufen...

    Danke für eure Rückmeldungen. Freut mich wirklich sehr.


    M43

    Bislang sind alle Umbauten (wenn das überhaupt den Namen Umbauten verdient) ohne weiteres rückrüstbar. Sämtliche Originalteile wurden gut weggelegt und so auch eine andere Griffleiste lackiert. Genauso mit den Blinker, diese können immer wieder hin- und her getauscht werden. Ich persönlich mag die orangenen Blinker absolut nicht.


    Da beide Stoßstangen aber leichte Macken (echte Rentnerhand, Jahrgang 1927) aufweisen, bin ich schon in Versuchung auch hier langfristig auf M-Paket umzubauen.


    Tja 316 und Automatik mit vier Gängen ist so eine Sache. Sehr träge und bei dem was ich bislang so gefahren bin (seit Oktober etwa 2500km) geht der Verbrauch Richtung 10 Liter. Aber ich habe das Auto nicht wegen der Motor-/Getriebekombination sondern wegen des Zustandes der Karosse gekauft. Richtig wertvoll wird diese Ausführung nie werden, daher ist der weitere Werdegang offen. Der Umbau zum Class II Clone bei Aufgabe meiner "echten" Class II Karosse ist immer noch eine der möglichen Optionen...

    Die Styling 32 in 16" liegen zwar bereits hier, aber da müssten noch zwei neue Reifen drauf. Die gekauften Kreuzspeichen haben fast neuwertige Hankook montiert, daher werde ich sie erstmal fahren. Gekauft eigentlich für den Class II, aber bis sie mal benötigt werden sind die Reifen überaltert...


    Habe mich heute den Nachmittag mit den BBS Felgen beschäftigt. Wie schon geschrieben sind sie von 1994 und wurden noch nie zerlegt bzw. aufbereitet. Dementsprechend sind auf allen vieren Klarlackunterwanderungen zu finden. Teilweise schlimmer, teilweise nicht so stark. Ich habe jetzt die ganzen Klarlackfehler soweit beigeschliffen, bis nur noch fester Klarlack vorhanden war und dann wieder mit neuen Klarlack beilackiert. Da das geschliffene Alu natürlich matter ist als das Alu unter dem unbeschädigten Klarlack ist klar und mir war bewusst das man die Stellen sehen wird. Aber so oxidiert es erstmal (hoffentlich) nicht weiter.


    Paar Bilder von den Arbeiten


    Geschliffen, abgeklebt und wieder belackiert. Sieht von weiten nicht schlecht aus, aber...



    von nahen sind dann Stellen wie diese sichtbar



    Hier direkt nach dem Schleifen vor dem Abkleben


    Heute die lackierte Griffleiste an der Heckklappe montiert. Als erstes die alte Griffleiste demontiert und weggelegt (hebe alle Originalteile auf für ein evtl. späteres wieder zurück zurüsten) und mal den Zustand darunter begutachtet. Erfreulicherweise ebenfalls rostfrei :)



    Für den direkten Vergleich nochmal das Bild von oben mit unlackierter Griffleiste



    und nun in lackierter Version. Ich finde es erstaunlich was Kleinigkeiten manchmal ausmachen.



    Gefällt mir sehr gut.


    Und als Ergänzung nochmal hier im Thread, da sie wohl erstmal den Weg auf den Wagen finden werden:



    Aktuell arbeite ich die felgen gerade etwas auf, insbesondere die Nabenabdeckungen (ähnlich den Nabendeckeln in meiner e34-Story), da wohl in Vergangenheit die wenigstens den dafür vorgesehen Schlüssen zum Demontieren genommen haben und der Sechskant und die Embleme wirklich böse aussehen. Eine komplette Aufarbeitung der Felgen wird es aber erst später geben.

    Hier wären dann mal ein paar Bilder, die ich gerade so verfügbar habe


    Das Clubheim liegt in einem Gewerbepark mit viel Grün drum herum (war früher mal eine alte Schachtanlage)



    Neben dem roten Compact geht es auf die Terrasse und hinter dem Tor (wo der blaue E30 zu sehen ist) befindet sich ein kleiner Werkstattbereich



    So sieht das denn belebt aus, Bild stammt von einer Sommerparty



    Der Terrassenbereich. Zusätzlich stehen noch einige Festzeltgarnituren zur Verfügung. Im Inneren ist ein kleiner Saalbereich mit Platz für etwa 40-50 Personen und ein Thekenbereich.

    Hallo zusammen,


    da zwei Tage für das Forentreffen fast gleich auf lagen und der 04.08.2019 mit nur einer Stimme Vorsprung gewonnen hat wurde die Bitte an mich ran getragen über ein zweites Forentreffen am 07.07.2019 nachzudenken. Der 07.07.2019 scheidet aus persönlichen Gründen leider aus, aber hiermit lade ich alle Interessierten am 06.07.2019 zum E36 Come Together ins Clubheim des BMW Club Peine nach Bülten ein.


    Finden sich hier neben mir und e36_Nicola weitere Interessenten? Ich will hiermit aber keine Konkurrenz zum "richtigen" Forentreffen schaffen, sondern vielmehr denjenigen die am 04. August verhindert sind trotzdem die Möglichkeit eines Kennenlernen (wenn vielleicht auch nur im kleinen Rahmen) geben. Also bitte nicht falsch verstehen.


    Die Tagesgestaltung können wir sehr offen gestalten, ich denke da beispielsweise ans Grillen auf der Terasse. Verpflegung kann zu humanen Preisen über den Club erfolgen. Ich werde nochmal Bilder von Der Location raussuchen.


    Für diejenigen die länger durchhalten würde der Tag dann gegen 19:30 in den offenen Clubabend übergehen. Zum offenen Clubabend kommen Club-Mitglieder und Freunde des Clubs zum netten gemeinsamen Fachsimpeln.


    Ich würde mich über reges Interesse freuen.


    Eine Idee wäre noch das Treffen ebenfalls im e36-club-Forum zu posten. Ich weiß aber, dass hier manche schon Differenzen mit den e36-club-Mitgliedern hatten. Wie ist hierzu die Meinung?


    Viele Grüße

    Kai

    wenn du die dranknallst vergiss das m paket nicht dann steht er picobello dar :)

    Ein originales M-Paket zu finden ist schwerer als gedacht. Hatte schon mit einigen Verkäufern Kontakt und es stellte sich meist als Nachbauten heraus. Zumindest was die Front betrifft...


    Mal schauen was sich so ergibt...


    Ich denke anbauen werde ich sie erstmal schon. Zu schade um die Reifen aus 2016 mit 6,5mm Profil.


    Langfristig ist aber der Plan sie aufbereiten zu lassen und dann auch am Class II zu montieren.

    So, letztes Wochenende ist der Class II in die angemietete Garage umgezogen.


    Auch wenn noch viele Karosseriearbeiten offen sind, schaut der Wagen schon viel besser aus als beim Kaufzustand. Zum Vergleich mal ein paar Bilder vom Kauf und von heute in der Garage


    Frontansicht beim Kauf Oktober 2015


    dsci0017ejs38.jpg


    Frontansicht Stand heute, zurück gerüstet auf Originalteile (allerdings aktuell H7 Scheinwerfer statt H1)


    20190612_162130kbknf.jpg


    Heckansicht beim Kauf Oktober 2015


    dsci0029ytsbi.jpg


    Heckansicht Stand heute, neue Heckklappe und originale Rückleuchten


    20190612_162251c2j3y.jpg


    Innenraum beim Kauf Oktober 2015


    dsci00214os5l.jpg


    Innenraum Stand heute, originale Innenausstattung incl. richtiger Türverkleidungen montiert


    20190612_162158ksj1t.jpg


    Seitenansicht beim Kauf Oktober 2015


    dsci00160ksw7.jpg


    Seitenansicht Stand heute, BMW Motorsport International Embleme und originale Spiegel verbaut


    20190612_16214084j0a.jpg


    Bevor es aber in der Garage am Auto weitergeht, werden erstmal Regale aufgebaut und die vorhandenen Teile sortiert.

    Heute morgen auf eBay Kleinanzeigen entdeckt und dann heute nach der Arbeit spontan abgeholt. 4x RC041 von einem verunfallten AVUS Edition Coupe im originalen Zustand, d.h. noch nie zerlegt gewesen oder lackiert dafür aber mir Klarlackunterwanderungen im Felgenbett und auf dem Nabendeckel.



    Für mich eine der schönsten, originalen E36 Felgen...



    Da stimme ich dir zu. Habe irgendwo auf der ersten Seite schon geschrieben, dass mich eine weiße Limo mir M-Paket sehr reizen würde. Vielleicht kommt das auch noch.


    Der Compact reicht dafür nicht aus, ist zwar ein 99er 316i Comfort Edition mit netter Ausstattung aber auch mit Mängeln und 2,5 Jahren abgelaufenen TÜV. Werde die Tage dort mal eine Bestandsaufnahme machen. Irgendein Fehler im ABS/ASC-System und andere Kleinigkeiten.


    Vorerst werden die Schweller erstmal in dunkegrau matt aufgefrischt und der Rest wird die Zeit bringen.