Beiträge von Dr.AK

    Ich finds immer wieder super was du hier machst. Wobei, ein doofes hat es - da kann ich garnicht über irgendetwas meckern.8o:D

    übern avd dann in bautzen schnell einen neuen besorgt und weiter ging die reise.

    leider sind die ersten 30km polnische autobahn der blanke horror. die schläge waren so hart das zeitweise der wischer anging weil es den hebel hoch gedrück hat 😅

    noch schlimmer war das sogar einige sicherungen (das sind noch so stifte) aus ihrer halterung gefallen sind.


    Ich kanns mir bildlich vorstellen. :D Ein Kumpel (alter, grüner Honda Prelude) hatte auf dem Weg ein paar Sprachnachrichten geschickt. Hat sich original angehört wie in ner alten Eisenbahn "Rumms, polter, Rumms, polter, Rumms, polter" :D

    Darf ich fragen wie alt du bist? Mir geht es ziemlich ähnlich :-) lackierte Stoßstangen und Schwellerleisten, 16" Styling 25, ggf. Tieferlegungsfedern und das Auto ist eigentlich für den Alltag perfekt.


    Im September werd ich 30 (ganz nebenbei bin ich jetzt auch schon 11 Jahre hier im Forum). Fand ich früher "unvorstellbar", ein komplett serienmäßiges Auto zu fahren. Heute hab ich da garkein Problem mehr mit, gerade bei Youngtimern. Im Gegenteil - gerade bei Autos die sehr oft "verbastelt" wurden und werden wie z.B. dem E36 find ichs mittlerweile tatsächlich eben sehr erhaltenswert. Ich würde an dem hier z.B. garnichts ändern - nichtmal die angesprochenen Stoßstangen und Schwellerleisten lackieren (wobei ich das bei Nicht-M eh noch nie wirklich schön fand bei hellen Farben). Wobei ich umgebautes immernoch sehr gern mag.

    Wieder einmal klasse Fotos. Da sehn ich mich direkt immer nach Vollformat, anstatt meiner EOS 60d mit 1.8er 50mm. :D

    Danke! Ach, der Wunsch nach was größerem hört nie auf. Ich träum aktuell von ner Fuji GFX50... wird wohl auch weiterhin ein Traum bleiben :D

    wow echt tolles Auto - war früher auch ein Ziel so einen zu haben als ich noch Student war - und dann wurden sie plötzlich immer teurer

    Ich glaub damit kannst nichts falsch machen.

    Danke! Ja, die Preise haben echt gut angezogen. Aber wie du schon sagst, viel falsch machen kann man da nicht - sofern man die Augen auf hat beim Besichtigen.



    So, heute hab ich ein bisschen was getan...


    Erstmal kam heut morgen ein Paket, drin war das hier:



    Die vorher bereits erwähnten RetroSound R-463N. Die Firma RetroSound hat sich darauf spezialisiert Lautsprecher für schwierige Einbauplätze in alten Autos zu produzieren.


    Der Inhalt:



    Man bekommt natürlich die zwei Lautsprecher inkl. einem Adapter für weitere Verschraubungen. Dazu Lautsprechergitter, Schrauben und etwas Lautsprecherkabel. Ich habe die bereits vorhandenen Kabel verwendet.


    Nochmal im Vergleich mit dem alten Zeug:



    Leider stehen die Tweeter im Lautsprecher etwas zu weit raus, so können die originalen Lautsprechergitter nicht verwendet werden. Neue Gitter werden ja mitgeliefert, welche dementsprechend hoch ausgeführt sind. Da alles nur plug & play an den originalen Verschraubungen montiert wird, habe ich kurzerhand einfach die neuen Gitter eingebaut. Sieht zum glück sehr dezent und unauffällig aus. Ich wage zu behaupten, wenn man die originalen nicht kennt, dann fällts einem nicht auf.


    Klanglich sind es erwartungsgemäß keine Meisterwerke, aber was will man von einem 4x6 Koax auch schon erwarten? Hauptsache man kann erstmal überhaupt irgendwas hören in dem Auto ohne dass einem direkt die Ohren bluten.


    So schauen die originalen Gitter aus:



    So schaut es mit den neuen Gittern aus:




    Fürs erste langt das so, auf lange Sicht werde ich aber definitiv noch etwas hochwertigeres planen...

    Schöne große Garage die du da hast:thumbup:

    Ist doch ein Traum zum Schrauben.


    Ja, war auch ein Glücksgriff!


    Ich war ja vorher in einer alten Scheune auf nem alten Bauernhof. Da wollte der Vermieter aber dann wegen der anderen Schrauber die sich an keine Ruhezeiten gehalten haben nicht mehr dass dort geschraubt wird. Also hab ich angefangen was neues zu suchen und bin mehr zufällig auf das Ding hier gestoßen. War als normale Garage bei Immobilienscout eingesetzt, erst im Text stand dann wie groß das eigentlich ist. Ist vorne etwa 40m² als Doppelgarage, dahinter 100m² Halle. Inkl. Badezimmer. :D


    Bin da jetzt 2,5 Jahre drin.


    Vorher sahs da so aus:


    01yku48.jpg[


    026guhl.jpg


    Nach ein bisschen Arbeit dann so...


    32qnr36.jpg


    33d3ola.jpg


    3811bzu.jpg


    39d2y75.jpg


    Pq9OT9P.jpg?1


    Das geile ist auch, dass die Bude quasi "in den Boden" reingebaut ist, quasi wie ein Keller. Im Sommer, wie bspw. heute bei 37° außen ist es dort drinnen locker 10° kühler. Im Winter wirds auch nicht so eiskalt. Ist schon nice.

    Total cool, viel Spaß und gute Fahrt mit dem Porsch! Mein erstes Auto wäre auch fast ein 944er geworden, damals waren die echt günstig (3700€ hätte ich 2009 fast für einen roten bezahlt).


    Ich finde den Umstieg von dem RAM auf den 944er schon wahnsinn, da sind ja wirklich Welten zwischen den Autos. Pass gut auf den Kleinen auf.


    Danke!


    Ja, der Vorbesitzer von meinem 944 hat vor 15 Jahren genau 4000,- dafür bezahlt, aber damals schon im Zustand 2.


    Ja, der Umstieg ist für mich selber immernoch stark gewöhnungsbedürftig :D


    Gerade in der Halle - es ist schon sehr ungewohnt, wenn da meine beiden Fahrzeuge drin stehen und man noch nen Flugzeugträger daneben stellen könnte..




    Und hätte mir vor nem Jahr noch jemand gesagt, dass ich nochmal so viel Spaß an nem kleinen Vierzylinderchen hätte, ich hätte ihn ausgelacht :D


    Der Schlauch ist weiterhin dicht. So kann man erstmal fahren.


    Heute dann direkt mal eine kleine Spritztour gemacht - insgesamt ca. 120km, mit einem Stop in Düsseldorf an der Classic Remise wo ich mich mit zwei Freunden getroffen habe. Tobi mit seinem Alltags-Benz - er hat noch einen Golf 2 mit 1.8T Umbau der rund 400PS haben wird wenn der Motor vom Motorenbauer zurückkommt und der Wagen wird gerade auf Lack vorbereitet. Und Julian mit seinem Alltags-TT. Hat auch noch einen 2er in der Garage den ich letztens erst geshootet hab... der hat Felgen drauf, die eigentlich auf mein Auto gehören :D http://bastienbochmann.de/de/vw-golf-mk2/


    cYedV2C.jpg?1


    pYR98Lt.jpg?1


    ryPHX5z.jpg?1


    Schon lustig wie klein und zierlich der Porsche dazwischen wirkt...

    Ein bisschen cooles Zeug aus der Classic Remise:


    WHW5Asr.jpg?1


    U52T7Ir.jpg?1


    gH5LRr0.jpg?1


    BTQITVs.jpg?1


    v8IKdeq.jpg?1


    qnADwzY.jpg?1



    War ein netter Ausflug. Der 944er zeigte sich problemlos und auf dem Heimweg gabs sogar ein paar Daumen hoch von einer Gruppe Jugendlicher die ganz aufgeregt auf den Wagen gezeigt haben. Schön, dass auch die nächste Generation sich für solches Altblech begeistern kann...


    Dann habe ich mir zu Hause gedacht, ich muss doch mal schauen, was Porsche da gemacht hat um so einen sagenhaften Klang aus den Lautsprechern zu produzieren?! Vorsicht, Ironie!


    YqibjZf.png?1


    OwaECjZ.png?1


    Genial, Leichtbau-Lautsprecher! So eine Lautsprechersicke wiegt immerhin eine Menge!


    Messe das gerade alles aus um mal zu gucken was ich da einbauen kann. Ist leider nicht sehr viel Platz - in der Einbauöffnung läuft direkt hinter dem Lautsprecher der Fensterheber und Platz für einen eventuellen Adapter gibt es auch nicht so viel, maximal 5 - 8mm weil sonst das Armaturenbrett im Weg ist. Naja, wird sich schon was halbwegs brauchbares finden. Ideal wäre ein 10cm 2-Komponentensystem mit den Hochtönern an der A-Säule, aber ich möchte ungern meine A-Säulen dafür zerbasteln. Werde wohl vorerst mal einfach Ersatz in Form von ein paar 4x6 Koaxen einbauen und später vielleicht mal zwei gebrauchte A-Säulenverkleidungen besorgen und da dezent was reinbasteln was nahezu unsichtbar ist oder zumindest original wirkt und dann mit einem 10er Komponentensystem was bauen... mal sehen.

    zahnriemen und wapu ist doch bei dem wagen sicher auch keine unmögliche aufgabe.

    4zyl längst, da sollte genug platz sein.

    Ja, hab mir das mal angeguckt, sieht alles machbar aus. Definitiv nicht so ein Aufstiefel wie bei meinem Audi damals.


    Naja, werde das in Ruhe machen, im Winter. ZR ist ja noch gerade so im Intervall und so viel werde ich dieses Jahr eh nicht mehr damit fahren. Bin jetzt eh erstmal nur noch die Woche zu Hause, dann mal wieder nen Monat in München ohne Auto. Dann sinds eh nur noch 2 - 3 Monate wos schön ist. Im Alltag fahr ich ja erstmal den Sebring.

    Glückwunsch. Schönes Auto. Etwas ähnliches habe ich mir vor 12 Jahren geholt, damals mit 262tsd Meilen, aus 1. Hand. Tacho steht mittlerweile bei 325tsd Meilen. Auto steht seit einem Jahr abgemeldet in einer Scheune und wartet auf die Wiederinbetriebnahme


    So ein alter Elfer ist natürlich nochmal ne andere Hausnummer! Würde mir auch sehr gefallen, aber die liegen dann heute doch deutlich über meinem Budget. Wobei die 944 ja auch gut gestiegen sind... der Vorbesitzer hat den vor 15 Jahren für 4000€ in ähnlichem Zustand wie heute gekauft. Ich hab ja über das vierfache bezahlt... Mal schauen wie sich das Entwickelt, Geld verbrennen tue ich mit der Kiste denke ich jedenfalls nicht, falls ich ihn irgendwann mal verkaufen will.

    Eben mal drunter geschaut und mal gesucht wo das Kühlwasser herkommt.



    Es scheint zum Glück nur oben ein Schlauch zu sein der nicht ganz dicht war. Hab ihn mal runter genommen und wieder drauf gesetzt, scheint auf den ersten Blick jetzt dicht zu sein, werde es aber mal weiter beobachten und den Schlauch wohl so oder so in Kürze austauschen.


    WaPu werde ich absehbarer Zeit trotzdem machen, da ich mich gestern Abend mal noch etwas intensiver mit den Rechnungen zum Auto befasst habe. Der Verkäufer sagte mir, dass der Zahnriemen vor 10.000km neu kam - das kann ich auch nachvollziehen. Leider habe ich nicht nachgefragt, wann das ganze war... 2012. Porsche gibt einen Intervall von 80.000 oder 8 Jahren vor. Erfahrene Porscheschrauber raten eher zu 60.000 oder 6 Jahren. Und man sollte die WaPu direkt mit machen, weil dafür so oder so der Riemen runter muss. Das wurde beim letzten Wechsel natürlich nicht gemacht. In den Unterlagen habe ich dann Rechnungen gefunden wann der ZR und die WaPu davor zuletzt gewechselt wurden... 2002. Also die WaPu scheint 17 Jahre alt zu sein. Die kommt neu. Und in dem Zuge dann halt auch gleich den Zahnriemen und mal schauen wie sämtliche Simmerringe und Dichtungen an der Vorderseite des Motors aussehen und ggf. ersetzen.

    Kauf einen 32 Jahre alten Porsche, haben sie gesagt.

    Das macht Spaß, haben sie gesagt.


    Da ist garantiert nicht 24H nach dem Kauf eine Pfütze von Kühlflüssigkeit unten drunter, haben sie versprochen.


    :)


    Naja. Denke mal das ist tatsächlich auf der Rückfahrt kaputtgegangen - was auch immer das ist. Vorher war der Wagen trocken, auch nach ausgiebiger (~30km) Probefahrt, also kann ich dem Verkäufer nicht wirklich was vorwerfen - ist halt ein altes Auto und der hat die Kiste die letzten 10 Jahre wenns hoch kommt 1500km im Jahr bewegt.


    Worst case und auch am wahrscheinlichsten wäre, dass es die Wasserpumpe ist. Die wurde nämlich beim letzten ZR Wechsel nicht mit gewechselt. Naja. Kriegt er halt gleich nochn frischen Zahnriemen, wenn dem so ist... :rolleyes:



    Naja. Immerhin umgemeldet ist die Kiste.


    zum thema radio. es gibt jetzt eine tolle digitale endstufe von axton. die klemmst du einfach mit einem y kabel zwischen dein radio und die lautsprecher. hat dann 4x30w rms und das ding hat bluetooth.

    Hab ich mir grad mal angeschaut. Das ist ja richtig cooler Scheiss. Steht auf meiner Wunschliste.

    Ich hab was neues!


    6h2Pa5d.jpg?1


    vbCk5eV.jpg?1


    Or1NZHT.jpg?1


    1LSev1u.jpg?1


    VKZfDzO.jpg?1


    AHkOhQy.jpg?1


    ujxtZVP.jpg?1


    Mr46I7N.jpg?1


    ZiBsFIG.jpg?1


    DJYcSjr.jpg?1


    ynnss9g.jpg?1



    '87er Porsche 944S.

    2.5 Liter 16-Ventiler.

    157.000km

    Tüv bis 3/21

    Zustand 2+, belegt durch Wertgutachten

    2. Hand, letzter Besitzer 15 Jahre

    Vollständig nachvollziehbare Historie (ein massiver Ordner mit Rechnungen und TÜV Berichten bis zum originalem Kaufvertrag von 1987)

    Null Rost und Hohlraumversiegelt

    Die Farbe ist Diamantblau Metallic - gab es nur ein Jahr lang (1987) auf dem 944er.



    Fährt richtig toll. Kriege das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht. Morgen früh lasse ich den Wagen ummelden.


    Habe mir jetzt etliche Transaxle-Modelle angeschaut - 944 der ersten und zweiten Serie, 944 Turbo, 944 S2, 968er und eben diesen 944S. Die meisten waren ehrlich gesagt purer Schrott. Heute Mittag war es noch ein Turbo in Holland, der war auch Mist. Der hier stach vom Zustand absolut heraus. Auch wenn es hier einen kleinen Wehrmutstropfen gibt - in der Zukunft, nicht heute, nicht morgen, muss die Transaxlewelle überholt bzw. getauscht werden. Die macht schon leichte Geräusche, ist aber noch nicht wirklich schlimm. Muss aber gemacht werden. Das wird nochmal ein bisschen aufwändig und teuer, sonst konnte ich an dem Auto absolut nichts negatives finden.


    Bei dem restlichen Zustand konnte ich einfach nicht anders und hab ihn mitgenommen. Das Fahren damit ist einfach absolut genial. Klappscheinwerfer sind richtig, richtig geil - als ich zu Hause angekommen bin saß ich erstmal 10 Minuten im Auto und hab mit den Scheinwerfern rumgespielt :D


    Dazu kommt die Seltenheit des 944S: Aktuell sind noch ~250 Exemplare zugelassen. Es ist der Vorgänger des S2, also der erste 16V 944. Ein 2.5er 16-Ventiler mit 190PS. Bis etwa 3500 Umdrehungen fährt er wie ein normaler 944, danach hat er schon recht gut Dampf. Teilt sich einige Teile mit dem Turbo, bspw. das Getriebe soweit ich weiß.


    Aktuell ist so ein hässliches Neuzeit-Radio drin - das originale Blaupunkt Bremen SQR46 gab es aber dazu, das kommt auch wieder rein, muss nur mal gereinigt werden.


    Ansonsten habe ich keine großen Pläne - vielleicht 16" Telefonfelgen weil die aktuellen 15" doch ein bisschen mickrig sind. Ansonsten einfach nur Hegen und Pflegen und viel Fahrspaß damit haben.

    Fast! Ein 944 soll es werden. Genauer, am liebsten ein S2 oder Turbo. Einen 968 würde ich auch noch nehmen, auch wenn der mir optisch schon etwas zu neu ist.


    Bisher habe ich mir zwei 944er der ersten Serie angeschaut (einer schlecht, der Andere eine Katastrophe...), einen 944er der zweiten Serie (Miserabel) und zwei 968er (Schrott und Schlecht).


    Alles vergammelte Unfallgurken die laut Beschreibung natürlich "rostfrei und 1. Lack" waren, Live dann aber komplette Wracks waren.


    Am Donnerstag hab ich noch zwei Besichtigungstermine. Danach die Woche habe ich Urlaub, da kann ich dann auch mal was weiter weg Autos angucken.


    Manta ist cool, ja, und auch ein Kindheitstraum, aber irgendwie... ne. Vorallem nicht nachdem ich jetzt ein paar Exemplare von so einem wie ich möchte gefahren bin. Hammer. Habe jetzt 5 Stück angeschaut und alle waren leider Zustandsmäßig ziemlicher Mist. Verschwiegene Unfälle, schlecht (sehr schlecht...) nachlackiert etc.... Aber vom Fahren her absolut geil.


    Naja, Donnerstag gehts mal nach Holland zu einem Spezialisten der direkt mehrere da stehen hat. Vielleicht ist da einer für mich dabei.