Beiträge von Dr.AK

    Spricht von Haptik und will eine olle Logitech... :P Gerade wegen der Haptik sind vernünftige Tastaturen doch so geil :D


    Schau dir vielleicht mal ne Vortex Race 3 (bspw. von candykeys.com oder mykeyboard.eu) oder was von Varmilo an, da kann man auch fertige Boards zusammenstellen nach Wunsch, wenn man selber nicht basteln will (meine sind alle selbst gebaut). Und ist ca. 300x besser als ne olle Logitech ;)


    Ein paar Links um ins Loch zu fallen, falls man mal schnuppern möchte:


    https://www.reddit.com/r/MechanicalKeyboards/

    https://geekhack.org/ <- geht um moderne Custombuilds, so ähnlich wie das Zeug was ich da oben habe

    https://deskthority.net/index.php <- Vintage Tastaturen



    JA, es ist nerdy as fuck, bevor jemand was sagt :D

    Hat auch nix mit zocken zu tun :P Ich rede ja auch nicht von diesen ekelhaften bunten "Gamingkeyboards". Logitech und "Oberklasse" passt nicht so wirklich zusammen in einen Satz, wenns um Tastaturen geht. Die Mäuse von denen sind top, die Tastaturen sind ganz OK, immerhin besser als dieser Razer/Sharkoon/sonstige Klicki-Bunti-Gaming-Mist.


    Ist halt vom tippen her einfach viel angenehmer. Gerade wenn man öfters mal längere Texte schreibt ist das super.


    Bisschen was aus meinem 'Fuhrpark' :P


    VqBSWG9h.png


    easDLF6h.png


    kJscSyVh.png


    OcuWRHUh.png


    cepDyl3h.jpg


    gxQo1wMh.png


    Ist aber ein tiefes Rabbithole, wenn man einmal reinfällt. ;) Vorallem je extravaganter es wird mit gefrästen Alu-Cases usw. :S

    Soo... es ist schon mal eine Kleinigkeit passiert.



    Hab ne Stoßstange abgeholt. :D Nicht perfekt, aber in ganz gutem Zustand, für 35€ kann man nichts sagen...








    Dann einfach mal mit ein bisschen Pflegemittelchen probiert, wie das Ding wieder in frisch geschwärzt aussieht... ist nicht perfekt und da werd ich später wohl nochmal mit was anderem rangehen, aber nur um mal ein Bild zu kriegen ist das schon recht vernünftig.




    Und hier nochmal ein Direktvergleich :D





    Ansonsten hab ich mir mal den Lack soweit angeschaut. Soweit ist alles gut, krieg ich alles wieder hin. Nur die Heckklappe ist ein Problem, da hier der Klarlack weggeschmolzen ist bei dem Brand der auch die Stoßstange beschädigte. Die muss also neu gespritzt werden. Eventuell hol ich stattdessen auch ne andere in passender Farbe, mal sehen.


    Den Motor hab ich mir eben auch nochmal etwas genauer angesehen. Soweit läuft er gar nicht mal soooo schlecht, hört sich nur katastrophal an. Leerlauf ist super konstant, dreht problemlos hoch. Die Geräusche konnte ich aber auch identifizieren: Das schlimmste kommt von der Lima, denn die scheint einen Lagerschaden zu haben und das Tickern wird von den Hydros kommen. Mit abgehängtem Keilriemen mal kurz laufen lassen -> Ganz anders. Da hört er sich bis auf das Tickern der Hydros sehr ruhig an. Also eigentlich alles halb so wild.




    Die Stoßstange schaut heiß aus 😂

    Viel Spaß mit dem Projekt

    Heiß im wahrsten Sinne des Wortes :D

    Drücke Euch für das Vater-Sohn-Projekt beide Daumen.

    Danke! Entweder haben wir viel Spaß und am Ende ein schönes Auto oder wir bringen uns gegenseitig um, mal gucken :D



    Ja, sehe ich ziemlich ähnlich! Ich muss auch zugeben ich habe bei Kleinanzeigen ne Suche gespeichert nach E36, Bj. 91, Limo, 316 oder 318. Am besten noch mit Uhr statt Drehzahlmesser. :D Der Gedanke so einen aufzupäppeln und dann mit einem H zu adeln amüsiert mich total.


    Bzgl. Tieferlegung: Mal schauen, wir sind noch keinen Meter mit dem Auto gefahren, aber wenn sich bei einer ersten Probefahrt die Dämpfer eh als schlecht erweisen, dann wäre das eine Möglichkeit den zumindest mit ein paar 30er Federn anzugleichen.

    Schön in diesem Forum von dir immer mal wieder massive Abwechslung zu bekommen. Viel Spaß damit, ich bleib dran.

    Nachher wird euch noch langweilig, da muss ja irgendeiner ein bisschen Abwechslung bringen :D

    ich find die 80er als cabrio so ziemlich das schönste was audi rausgehauen hat. die anderen gehen so 😅

    für die stoßstangen kann ich struckturlack nur empfehlen. gibt mittlerweile auch aus der dose. da kann man doch den einen oder anderen kratzer wegschleifen und so wieder ausgleichen.

    mit dem motor bin ich gespannt. diese komische einspritzung is dafür bekannt probleme zu machen und kostet leider auch massig geld.

    Ja das Cabrio ist echt schön. Das Coupe find ich auch total super, ich hatte ja sogar mal eins. Ein B4 als 2.8E. Habe ich damals, 2008, für 500€ gekauft. Hatte aber ein paar Monate vorher schon meinen ersten E36 gekauft und da schon einiges reingesteckt, sonst hätte ich vermutlich den Audi behalten. Habe ihn dann einfach aufbereitet und verkauft, da ich mir doch keine zwei Autos leisten konnte. Aber der ging für über 3000 weg, das hat mir dann Leder und Auspuff für meinen 320i finanziert.:D



    Strukturlack hört sich interessant an, werde ich mir mal anschauen.


    Ja, mit dem Motor bin ich auch mal gespannt. Wie gesagt, ansich läuft er. Denke die Hydros müssen gemacht werden. Und was definitiv neu muss sind die Motorlager - als wir den das erste mal gestartet haben, dachte ich der greift mich an, so ist der mir entgegen gesprungen... :D

    Sooo :D


    Der ein oder andere hat es im "Schaut was ich gekauft hab" sicherlich schon gesehen, dass ich mir Die ultimative Spießerkarre gekauft habe. :D


    Also, eigentlich ist das ganze ein Gemeinschaftsprojekt zusammen mit meinem alten Herrn und die Kiste haben wir zusammen gekauft.

    Das Ziel: möglichst guten Originalzustand mit überschaubarem Aufwand herstellen, H drauf und ein bisschen damit rumcruisen.


    Warum ein Audi 80? Vatter hat mal einen gehabt, ich fand die schon immer cool auch wenn sie ultra spießig sind. Vielleicht auch gerade deswegen. Wir haben aber nicht gezielt nach nem 80er gesucht, sondern seit mehreren Monaten die Idee hin und her geworfen einfach einen günstigen (bald) H-fähigen Wagen zu kaufen und den wieder flott zu machen.


    Konkret ist das Ding ein 1987er Audi 80 1.9E mit gefühlt nichts an Ausstattung. Außer Nebelscheinwerfern. Sonst aber so ziemlich nackt, glaube ich.


    135.000km runter, bei mir jetzt in 4. Hand (strenggenommen 5. aber der Vorbesitzer hat den nur gekauft, in die Halle gestellt, ein bisschen versucht zu reparieren mit neuer ZKD und wieder verkauft weil er noch zu viele andere Projekte da stehen hat).


    Der 1.9E (ein 1,9l Benziner mit 113 PS, Motorkennbuchstabe SD) wurde nur von Markteinführung 1986 bis 1988 gebaut und wurde dann recht schnell durch den 2.0E ersetzt. Ist daher heute relativ selten anzutreffen, die meisten Audi 80 sind 1.8er oder 2.0.


    Karosse ist sehr gut, kein Rost, keine Dellen. Der Lack ist natürlich sehr stumpf, aber sollte man wieder hinkriegen. Die Heckstoßstange muss neu, die ist vor Jahren mal geschmolzen als ein Auto hinter dem Audi gebrannt hat. Der Tüv hat dann "scharfkantige Teile" bemängelt, da hat man die einfach abgesägt. :S

    Innen ist ein bisschen 50:50 - vorne ist super, hinten ist doof, da dort mal weiße Farbe ausgelaufen ist. Mal gucken ob das weggeht.


    Der Motor... läuft, aber nicht sonderlich toll. Da muss einiges an Liebe rein. Aber er läuft immerhin. Sollte auch machbar sein. Habe ich selber zwar (noch) keine große Ahnung von, aber mein Dad ist ja gelernter KFZ-Schlosser. Der ist zwar seit 20+ Jahren aus dem Beruf raus, aber da er privat immer am Schrauben war verlernt man ja so schnell nichts.


    Genug gelabert. Bilder:


    zxMhqHxh.jpg


    bToghznh.jpg


    kzJkHWGh.jpg


    vpJrBhih.jpg


    9RrzN4Qh.jpg


    NefWhCdh.jpg


    j0fhS8Rh.jpg


    XVmKxQph.jpg


    rLuSkVdh.jpg


    vx8kO81h.jpg


    ouN6euLh.jpg



    Ne passende Stoßstange hab ich schon aufgetrieben, die hole ich die Tage mal ab.


    Ansonsten... der Plan ist wie gesagt, das Ding einfach nur komplett original auf bestmöglichen Zustand bringen. Das ist zwar super spießig, aber gerade das find ich an der Karre eigentlich cool. :D


    Aber bevor hier großartig was passiert muss erstmal der Porsche wieder fahren - da ware ich grade immer noch auf eine überholte Lichtmaschine. Wenn der aus meinem 'Arbeitsbereich' in der Halle raus ist, kann der Audi hinten rein.

    Mir ist da heut was zugelaufen :D Das spießigste 80er Jahre was man sich vorstellen kann, ein grauer Audi 80 B3 :D


    X4QXqAhh.jpg?1


    Genauer ein 87er Audi 80 1.9E mit ~135tkm

    Ausstattung: nichts


    Karosse ist absolut top, rostfrei und keine Dellen oder so. Lack ist halt total stumpf, aber sollte man wieder hinkriegen. Nur die Heckstoßstange ist für den Müll, da die geschmolzen ist weil aufm Parkplatz mal ein Auto dahinter abgebrannt ist.


    Innen auch vernünftig und sehr gut erhalten, bis auf die Rückbank wo mal Farbe ausgelaufen ist, aber das kriegt man denke ich gereinigt.


    Motor läuft, aber nicht wirklich gut. Geht mit Fremdstarten an, Lima lädt aber nicht. Läuft etwas unrund und tickert ein bisschen (verm. Hydrostößel). Mal gucken ob wir den wieder hinkriegen. ^^


    Die Tage erstmal abholen das Fass und neben den Porsche in die Halle stellen.

    Wenn die ordentlich grundiert und lackiert sind halten die schon ein paar Jahre. Das Problem sehe ich eher darin, dass die Zubehörkotflügel vom Blech deutlich(!) dünner sind als original. Aber von irgendwas muss der Preisunterschied ja kommen... Ich würde rein fürs Gewissen auch eher einen guten Originalen besorgen.

    Generell eigentlich nur hochbocken und am Rad drehen / wackeln. Darf kein übermäßiges Spiel da sein, wobei so ein Lager auch ohne großes Spiel Geräusche machen kann. Das Spiel haben wir grade bei unserem Hundebus (Chrysler Grand Voyager), da sind vorne die Radlager fertig (Ersatz ist bestellt) und wummern die ganze Zeit beim fahren, aber Spiel ist da nicht wirklich festzustellen.