Sitzheizung Fond u. Fensterheberschalter Fond Im Cabrio

  • [FONT=Arial Black]Hallo @ all,


    ich bin gerade dabei in meinem Cabrio hinten Sitzheizung und einen S

    Hallo @ all,


    ich bin gerade dabei in meinem Cabrio hinten Sitzheizung und einen Schalter für die Fensterheber nachzurüsten, da mich das schon immer genervt hat wenn die Passagiere hinten ihre Fensterchen nicht Bedienen können und ich total auf Ausstattung stehe ;o)


    Ich werde das Thema ständig aktualisieren, je nachdem wie ich vorrankomme.
    Heute habe ich eine Seite der Sitzbank bearbeitet. Da das Frummeln mit diesen Metallösen doch sehr anstrengend ist, bin ich einen anderen Weg gegangen und benutze Kabelbinder und bin sehr zufrieden damit. Es ist kein unterschied feststellbar und es tut genau den gleichen Zweck. Aber das sollte jeder für sich entscheiden.


    Bei der Sitzfläche habe ich das originale Heizelement BMW Nr. 8353026 genommen,
    bei der Rückenlehne hat sich herausgestellt das die Heizdrähte sehr ungüstig liegen, daher habe ich die BMW Nr. 8391696 verwendet.


    Hier die ersten Bilder:
    [ATTACH=CONFIG]66407[/ATTACH]
    Bezug schonmal abgemacht


    [ATTACH=CONFIG]66408[/ATTACH]
    Die Sitzheizungsmatte ist die gleiche wie bei den Vordersitzen, passt an sich ganz gut


    [ATTACH=CONFIG]66409[/ATTACH]
    Das ist die Heizmatte für die Sitzfläche


    [ATTACH=CONFIG]66410[/ATTACH]
    Hier beim wieder zusammenfriemmeln aber halt mit Kabelbindern


    [ATTACH=CONFIG]66411[/ATTACH]
    Nochmal


    [ATTACH=CONFIG]66412[/ATTACH]
    Auch unten benutze ich Kabelbinder


    [ATTACH=CONFIG]66413[/ATTACH]
    Die linke Seite ist mit Sitzheizung, die rechte noch komplett ohne


    [ATTACH=CONFIG]66414[/ATTACH]
    Das Seitenteil mit den Schaltern aus dem Compact für Sitzheizung und Fensterheber


    [ATTACH=CONFIG]66415[/ATTACH]
    Wie man das Ausschneidet müsste jeder Wissen, auch der Einbauort ist variabel


    [ATTACH=CONFIG]66416[/ATTACH]
    Viel Hilft viel, ordentlich Heiskleber druff


    [ATTACH=CONFIG]66417[/ATTACH]
    So wird es dann ausschauen


    [ATTACH=CONFIG]66418[/ATTACH]
    So sieht die Heizmatte BMW Nr. 8391696 auf der Rücksitzlehne aus,
    der oberste Teil wird zwar nicht beheizt, aber wer klebt schon mit dem Rücken dran ;o)


    [ATTACH=CONFIG]66419[/ATTACH]
    Hier nochmal die Nr. des Heizelements für die Rücksitzlehne


    [ATTACH=CONFIG]66420[/ATTACH]
    So würde die Heizmatte von der Sitzfläche aussehen, passt auf keinen Fall. Irgendwas da rumschneiden wollte ich auch nicht


    [ATTACH=CONFIG]66421[/ATTACH]
    So sieht das ganze fertig aus, hier ist in der rechten Seite die Matte schon drin, die linke ist noch zu machen. Das gute ist das kein Unterschied feststellbar ist. Also die Matte hinterlässt keine Abdrücke oder Ähnliches, denn auf der großen Fläche sind ja die Löcher von der Matte (siehe Bild oben)


    [ATTACH=CONFIG]66422[/ATTACH]
    Und hier nochmal die Ansicht von unten


    Hoffe es hilft den ein oder anderen.
    Die verkabelung wird dann als letztes kommen, da es mir zu kalt draussen ist.


    2. Teil:


    So, ich hab mir mal Gedanken gemacht wie ich am besten die Verkabelung für die hinteren FH mache. Meine erste idee war ja das einfach am ZKE einzupinnen, wo auch beim 4-Türer die FH Schalter wären. Das geht aber leider nicht; obwohl die ZKE beim 4 Türer und Cabrio das selbe ist, ist die Codierung anscheinend eine andere und beim Cabrio ist der zentrale FH da wo beim 4 Türer der Schalter an der linken Tür ist. Ausserdem würden sich wahrscheinlich die Fenster nicht mehr Absenken beim öffnen der Türen bei einer Umcodierung (zumindest gehe ich stark davon aus). Also bleibts wie es ist!


    Werde es so machen:
    [ATTACH=CONFIG]66423[/ATTACH]


    Auf diese Weise funktionieren entweder die hinteren Schalter in den Seitenteilen oder die vorderen Schalter in der Mittelkonsole. So will ich einen evtl. Kurzschluss entgehen wenn z. B. hinten jemand "AUF" drückt und ich das selbe Fenster "ZU" drücke. Welcher funktionsfähig ist, wird durch die integrierte Birne angezeigt. Schalter unbeleuchtet, also keine funktion.
    Morgen übernehm ich das so im Auto.


    [ATTACH=CONFIG]66424[/ATTACH]
    Als erstes natürlich Verkleidungen Abbauen


    [ATTACH=CONFIG]66425[/ATTACH]
    Kabel am Mitteltunnel entlang führen


    [ATTACH=CONFIG]66426[/ATTACH]
    Und entlang dem Fzg-Kabelbaum entlang führen und an den Kabelbindern befestigen


    [ATTACH=CONFIG]66427[/ATTACH]
    Hier der Kabelweg hinter dem Beifahrer


    [ATTACH=CONFIG]66428[/ATTACH]
    Hinter dem Fahrer (die anderen Kabel sind andere Projekte)


    [ATTACH=CONFIG]66429[/ATTACH]
    Die Kabelenden habe ich am LSP Kabel befestigt, damit wenn es mal runterfällt nicht im Nirvana verschwindet


    [ATTACH=CONFIG]66430[/ATTACH]
    Und einfach wie auf dem Schaltplan aneinander Löten (ich habe zum Isolieren Isolierband und nochmal Schrumpfschlauch verwendet, sicher ist sicher)


    Und hier nun das Resultat. Wieder eine Spielerei mehr ;o)



    3. Teil:


    Nun kommt die Verkabelung für die Sitzheizung für die Fondpassagiere.
    Da ich mir vorne elektr. verstellbare Sitze reinmache habe ich das mit der Verlegung des Zusatzkabelbaumes der Sitze zusammen gemacht.


    Erster Schritt ist Batterie abklemmen!!!


    [ATTACH=CONFIG]66431[/ATTACH]


    [ATTACH=CONFIG]66432[/ATTACH]
    Habe mir erst mal alle Kabel Sortiert


    Da ich ja vorne schon Sitzheizung habe, sind natürlich die Sicherungen F23 5A und F4 15A schon Belegt. Einfach an die vorhandene Sitzheizung anklemmen ist nicht, da die schon viel Saft zieht. Also habe ich F13 5A und F2 15A mir ausgesucht. Die sind beim Cabrio nicht Belegt. Die eine ist für die Anhängerkupplung und die andere war irgendwas für den Touring. Da muss halt jeder für sich selbst schauen was genommen werden kann.


    Nächster Schritt war Sicherungskasten Öffnen und nach den richtigen Kabelfarben Suchen und die entsprechenden Sicherungsplätze Belegen.


    [ATTACH=CONFIG]66433[/ATTACH]
    Hier Rot für Dauerplus für die Sitzverstellung.


    Die Sicherungsträger lassen sich von hinten ausklipsen und nach unten Drücken. Dann einfach den weißen Sicherungsstift rausziehen und dann lassen sich die Kabel reinstecken.


    [ATTACH=CONFIG]66434[/ATTACH]
    Hier sieht man das bei 2 und 5 die Kabel schon reingemacht sind.


    Mein nächster Schritt war ein passendes Plätzchen für das Relais zu Suchen.


    [ATTACH=CONFIG]66435[/ATTACH]
    Auf dem Träger wo schon das Relais für die OEM Sitzheizung ist, findet sich genug Platz.
    Diese Befindet sich unter der Lenkradverkleidung links oben.


    Als nächstes habe ich mir das Zündungsplus heraus gesucht für die Sitzheizung


    [ATTACH=CONFIG]66436[/ATTACH]
    Hier das eingesteckte Kabel für Zündungsplus, das andere ende geht an F2 (das hatten wir ja schon weiter oben)


    Mit dem Kabel für F13 gehen wir genauso vor. Ist ein Grün/Blaues Kabel. Einfach am Sicherungskasten den Verteiler mit dieser Farbe Suchen und die Kabel reinstecken.


    Am Relais haben wir 4 Kabel:
    GR/BL kommt zum Sicherungskasten F13
    RT/VI kommt zum Sicherungskasten F2
    Diese hätten wir dann fertig.
    RT/GE kommt erst später zum Einsatz
    BR kommt an Masse.


    [ATTACH=CONFIG]66437[/ATTACH]
    An der Kammverbinderbox habe ich die Masse für das Relais angeschlossen.


    [ATTACH=CONFIG]66438[/ATTACH]
    Ich habe mir ein Stück Draht genommen, eine Schleife mit Isolierband geklebt und damit lassen sich die Kabel ganz gut durch die Dichtung zum Innenraum führen.


    So, nun haben wir am Relais nur noch das RT/GE Kabel übrig. Diesem Widmen wir uns aber erst später.
    Nun kommt das Kabel an dem auch der Schalter der Sitzheizung drankommt.


    [ATTACH=CONFIG]66439[/ATTACH]
    Hier ist nun endlich der gelbe Stecker. Ich habe mich von hinten nach vorne gearbeitet weil ja klar war das die Kabel zu kurz sein werden und ich so dann schon sehe was zwingend Verlängert werden muss.


    [ATTACH=CONFIG]66440[/ATTACH]
    Die RT/GE Kabel entlang vom Tunnel nach vorne führen. Diese müssen wir auf jeden Fall Verlängern bis zur Kammverbinderbox und mit einem Kammverbinder mit dem RT/GE Kabel vom Relais verbinden. Damit ist das Relais fertig verbunden.


    [ATTACH=CONFIG]66441[/ATTACH]
    Für die BR Kabel habe ich mir einen Massepunkt in der Nähe gesucht und mit einem Kammverbinder an die Kabel der Sitzheizung angeschlossen. So erspare ich mir das Verlängern. Unbedingt auf einen ausreichenden Querschnitt achten.


    [ATTACH=CONFIG]66442[/ATTACH]
    Das Grau/Rote Kabel ist damit die Schalter Beleuchtet sind. Hier habe ich vom Kammverbinder vorne mir ein Kabel nach hinten Verlegt (für die nächsten Projekte) und mittels Kammverbinder mit den Kabeln der Sitzheizung angeschlossen.


    [ATTACH=CONFIG]66443[/ATTACH]
    Hier der neue Kammverbinder für die Beleuchtung.


    Und nun sind wir fertig!


    Batterie anklemmen und erst mal, ohne die Sicherungen reingesteckt zu haben, Messen ob irgendwo eine Spannung anliegt. Ist dem nicht so kommt zuerst die eine Sicherung und dann die andere rein. Ich habe das so gemacht um zu sehen ob alles richtig angeschlossen ist und das ganze auch wirklich nur mit eingeschalteter Zündung geht.
    Wenn alles stimmt haben wir in Schaltstellung 1 eine Pulsierende Spannung, und auf volle Pulle haben wir Dauerspannung auf der Sitzheizung.


    [ATTACH=CONFIG]66444[/ATTACH]
    So sieht es dann aus, Funzt Perfekt!


    Natürlich Übernehme ich absolut keine Verantwortung für die Richtigkeit. Jeder muss für sich selbst Wissen was er an seinem Wagen macht und treibt. Ein ausgiebiger Blick in die Schaltpläne und EBA sollte zwingend Notwendig sein, zwecks Kabelfarben und sonstiges.

Teilen