Beiträge von Benson

    400€ finde ich auch echt sportlich...

    Ich weiß nicht, wie sich die Preise jetzt in Anbetracht der diversen Krisen entwickelt haben, aber ich habe meins vor 2,5 Jahren mit (meiner Meinung nach!!) zum E36 besser passendem Leder (mit Narbung anstatt Nappa glatt) für 140€ bezogen bekommen und auch da sind die Nähte tip top.

    Hier die Bilder dazu.

    Mal ehrlich, wenn der Schweller im Bereich der WHA schon durch ist, dann kann man den Horror, der sich im Inneren abspielt, nicht durch ein Loch in der Größe dieser kleinen Rep-Bleche aus Ebay behandeln. Da muss eh größer aufgemacht werden. Sonst ist der Aufwand das Resultat nicht wert.

    Bei mir hat das gereicht. Gut 10cm Quadrate um die Puffer herum ausgeschnitten, rundherum war alles sauber außer vorne links, da haben wir dann weiter ausgeschnitten.

    Wir haben bei der Reparatur der Aufnahmen an meinem Touring letztes Jahr festgestellt, dass die Reparaturbleche die man als Quadrate bekommt teils deutlich dickeres Material haben als der Originalschweller und auch als die kompletten Ersatzschweller von z.B. van Wezel.

    Die die ich bestellt hatten waren gut doppelt so dick. Wir haben daher Schablonen erstellt und die Ersatzbleche aus kompletten Ersatzschwellern rausgeschnitten.

    Aber Ich bin mittlerweile an einem Punkt angekommen, wo Ich für den Alltag einfach nur ein Auto haben will, was ohne Drama fährt, was Ich nicht ständig reparieren muss und wo Ich auch nicht direkt einen Schlaganfall kriege, wenn mal ein Kratzer dran kommt - oder auch einfach nur die Sicherheit zu haben, dass man ein Auto hat, dass in jedem Fall fährt, auch wenn der Oldtimer mal wieder Wehwehchen hat. Und da passt der Mondeo einfach perfekt für mich.

    Same here, nur dass es bei mir ein Focus geworden ist. :)




    Zusätzlich macht er im Leerlauf zicken(rennt zwar auf alle Zylinder nur manchmal verhustet er sich),


    Habt ihr diesbezüglich noch vorschläge?

    NGK BKR6EQUP Zündkerzen verbaut?


    Klang bei mir so:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Hier bei etwa 2,5 Sekunden:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Bei meinem Klimakompressor tropft schon seit dem Kauf immer ganz leicht das Öl vorne an der Riemenscheibe raus, das will ich jetzt endlich mal beheben. Habe zwar bereits einen gebrauchten Kompressor liegen, möchte aber erstmal eine Reparatur testen.
    Die Dichtringe lassen sich ja ganz gut tauschen, allerdings bin ich gerade bzgl. der Ölmenge unschlüssig. Da ist inzwischen in den 2,5 Jahren soviel rausgetropft, dass sicher was dazu muss. Nur wieviel Öl kommt da rein und welches? Es gibt ja verschiedene, vom ehemaligen A2 habe ich noch PAG 46, ist das auch kompatibel?

    Bei meinem 328i Touring ist die AGA nur an der Querstrebe zwischen Mittellager und Diff und am Endtopf befestigt.

    Also Teil 7 aus deiner zweiten Grafik wird hier an Teil 14 geschraubt und daran hängt dann die Anlage am Gummi.


    Zitat

    Oder hat er nur die Klemme, die die Hosenrohre untereinander fixiert, aber nicht zum Schaltgetriebe läuft?

    Genau so, ja.

    Über welche Anschlüsse kann ich denn dann die Batterie aus dem Motorraum laden? (Entschuldige meine Unwissenheit..)

    Na im Motorraum oberhalb vom Batteriefach hinter dem beifahrerseitigen Federbeindom sitzt der Pluspol, im Idealfall von der Kunststoffkappe verdeckt und am Dom direkt sitzt ein offenliegender großer Schraubenkopf, das ist der Minuspol.

    Ich habe das CTEK MXS 5.0. Das habe ich genommen weil es auch eine ALG Funktion für stop-start Batterien und ein Motorradprogramm hat.


    Ich hatte auf dem ex-Touring mal Greenstuff verbaut, allerdings ohne die Scheiben (nehme an Serie) zu erneuern. Die haben auf der Nordschleife auch nicht besser durchgehalten als original, dafür ist aber die Feder vom Belag abgebrochen, der hat dann im Sattel geklappert.


    Was auch noch gesagt werden muss, gute Beläge die auch bremsen haben fast immer keine Zulassung,

    Das haben sie beim Bremsen Heinz vor meiner Bestellung am Telefon auch gesagt.

    Ich habe jetzt Powerdisc mit Ferodo DS 2500 drauf. Die haben die eine Runde Nordschleife (nicht auf Attacke) ganz gut durchgehalten.