Beiträge von stacykid

    Ja der mit dem Japan Cabrio war der Roland, (Gelassenheit). Ich glaube

    es waren ein paar Leute da aus'm Forum.:)

    Vielleicht klappt's ja wieder dieses Jahr,und man könnte Zusammen stehen. Vorausgesetzt es gibt bald mal einen Termin.

    Stimmt, wusste seinen Namen nicht mehr genau.


    Also wenn das Wetter nicht völlig besch... ist, dann werde ich in Peine auch dabei sein, fand es dort letztes Jahr sehr angenehm.


    Ich finde aktuell aber noch keinen Termin für Peine 2019, wisst Ihr da mehr? War ja letztes Jahr Mitte/Ende April.

    Man könnte dann ja auch Abends noch was futtern gehen bevor alle wieder Richtung Heimat fahren.

    Oh Sorry,habe ich in der Tat nicht richtig bemerkt:D

    Mit welchem Auto warst du denn da?

    Das kann ich mir besser merken als Gesichter.

    Ist wohl so eine Art Volkskrankheit :-)


    Ich bin nicht aus das Gelänge gefahren, hab ein paar Meter weiter gestanden, war aber auch nicht schlimm, ich glaube Du warst froh das sich jemand mit dem auslesen beschäftigt hat :-)


    Der Kollege mit seinem Japan Cabrio war ja auch da.

    Von dem Treffen in Peine habe ich auch schon gehört und möchte ich dieses Jahr auch gerne hin fahren. Vielleicht trifft man den ein oder anderen ja. Es ist auch nicht ganz so weit entfernt von mir :).


    stacykid : wolltest Du nicht auch hin?

    Letztes mal war ich ja in Peine, würde wohl bei passenden Wetter dieses Jahr wieder hin.

    Das war aber ein gutes Treffen, sehr angenehm.


    Da hat mich Businesstouring nicht so richtig erkannt weil die dabei waren sein Auto auszulesen :-)

    Ich hatte auch mal so einen Polo. 1.4 mit 60 PS, außer Klima nichts drin gehabt. (Kann ja dann auch wenig kaputt gehen an Elektronik)

    Habe da vielleicht 2-300€ investiert und bin damit in 6-7 Jahren ca. 50.000 KM gefahren.


    Bin aktuell überhaupt kein VW Fan mehr, aber zu der Zeit war ich sehr zufrieden.

    Also eine guter Freund ist selbstständig, der hat so ein VW UP als Firmenleasing für 50 oder 60€.

    Klar ist das so gut wie nichts drin, aber Klima und nen Radio reichen ja um von A nach B zu kommen.


    Zum Thema Wohnung, Auto etc.

    Viele die so ein Auto fahren wovon du anscheinend träumst, die wohne ggf. zu Hause, haben reiche Eltern, haben geerbt...... oder verzichten sonst auf quasi alles.


    Ich kann Dir aber versichern, dass was Du schriebst ein absolutes Luxusproblem ist. Eine Wohnung die irgendwann Dir gehört und ein schickes Cabrio direkt nach dem Studium, da gibt es schlimmeres.

    So sehe ich das auch. Wenn man einfach mal nicht jedem Trend folgen würde, dann würde es trotzdem gehen.


    Ein Autoaufbereiter hier lässt auch immer die Wagen warm laufen bevor er die in die Halle fährt, da könnte ich auch kotzen, aber das sind dann so Waldorfschüler die das nicht verstehen würden.


    Zu den Muttitaxis mal folgendes, ich wurde ich meinen fast 16 Jahren vielleicht 10 mal zur Schule gebracht, davon 5 mal wegen einem Bein in Gips, sonst war Fahrrad oder Füße angesagt, ich lebe immernoch und behaupte das man an solchen Aufgaben wächst. Ich hab mal so ein Verkehrschaos vor einer Schule gesehen. Im Sommer mit voll laufender Klima und im Winter Heizung auf 98. Wahnsinn, einfach nur Wahnsinn.


    Zum Thema Vermehrung/Eindämmung: Natürlich möchte sich niemand einreden lassen was er darf oder nicht, aber wenn jede Familie 3-4 Kinder bekommen würde, dann wäre in X Generationen der Planet einfach zu klein, demnach ist das eine drastische Maßnahme aber vielleicht in 100-200 Jahren die unausweichliche Realität.


    Ich glaube viele glauben das man dann einfach auf Earth 2.0 umziehen kann, leider gibt es die nicht, dies nur mal zur Info für alle die es noch nicht wissen :-)

    Welche vorhandenen Ressourcen meinst du denn?


    Immerhin sollte ja auch sowohl der Regenwald, als auch die Ölreserven schon längst aufgebraucht sein, nach den Prognosen von vor 30, 40, 50 Jahren...

    So unrecht hat Druuf nicht, wir werden immer mehr aber das Wasser und andere Dinge bleiben oder werden weniger (Öl etc.). Dazu gesellt sich der Anspruch der Leute der immer mehr steigt. Gutes Beispiel ist, dass man das Auto vor dem Supermarkt laufen lässt damit es nach dem Einkauf dort schön Kühl immer Sommer ist, da könnte ich kotzen, weiter der Drang nach immer größeren Autos, wer braucht einen Q5,Q7,X6...... darin fährt zu 99% auch immer nur eine Person.


    In China hatten Sie ja mal die 1 Kind Politik, oder gibt es die dort noch? Moralisch bestimmt zu diskutieren, aber vom Prinzip her nicht verkehrt wenn man das ganze Global sieht und auch mal 100 Jahre in die Zukunft schaut.


    Es muss was passieren ja, aber nicht zu lasten der schon bezahlten und zugelassenen Autos? Ich könnte völlig verstehen wenn es Neuzulassungen betrifft, aber dieses enteignen des "kleinen" Mannes bringt keinen weiter. Wenn eine Straße gesperrt wird, dann fahren alle drum herum, dann müsste die Umleitung ja auch nach einer weiteren klage gesperrt werden, denn es verlagert sich ja nur.


    Diesen ganzen Verein gibt es nur, da wir in einer geldgeilen machtorientierten Gesellschaft leben. Der hat bestimmt nicht als oberstes Ziel die Umwelt zu schützen, dass würde nur nie einer freiwillig von denen zugeben.

    ablagefach vom e39 nebem lenkrad verbaut



    Erkläre mal mehr dazu, reingeschnitten oder wie läuft das?

    Ist das Fach ein original E36 Fach?


    t0X1c : Der Getränkehalter im Handschuhfach ist doch bestimmt ein must have. Stelle mir nur gerade vor wie bei geöffneter Klappe und einer starken Bremsung/Kurve der Inhalt der Faches ins Auto fliegt :-)

    Dazu hat man ja als Beifahrer dann keinen Platz mehr, wer hat sowas konstruiert :D

    Verstehe ich das richtig, die Ecke des Schwellers war nicht passend zu dem vom Schweller wo Du ihn dranklipsen/kleben wolltest?

    Puh, das muss echt weh tun, zu 99% fertig und dann so ein Rückschlag. puh, Viel Glück damit !


    Zum Thema Endrohr und Diffusor: Ich finde das gar nicht so schlecht, mein :thumbup: hast Du dafür.

    Hey Manuel,


    das Thema verfolge ich auch intensiv, habe auch einen BMW EURO 5 Diesel der von 2013 ist, somit für mich keinesfalls ein altes Auto und was Fahrverbote angeht davon betroffen.


    Sollten solche Städte dicht sein, dann werde ich persönlich sie einfach meiden, ist egoistisch gedacht, aber ich fahre z.B. auch nicht nach Bielefeld in die Stadt wenn es nicht sein muss. Mich nervt schon das ich fürs parken 4-8€ zahlen soll, nur damit ich dort mein Geld ausgeben darf. Da bestell ich mir vieles einfach online oder fahre dort hin wo ich für lau parken kann.

    Somit habe ich neben dem parken noch einen Grund mehr dort nicht hinzufahren.


    Wie es mit dem E36 Cabrio weitergehen wird, das ist eine andere Sache. Es wäre sehr Schade wenn man mit diesem nicht mal durch die Stadt cruisen dürfte. Nur ob wir uns hier darüber aufregen oder in China fällt ein Sack reis um, das Ergebnis ist das gleiche. Fahre ich halt über lang, ist eh erholsamer.


    Seitdem ich mich etwas für Politik interessiere, habe ich zu 98% noch keine Politik für den Bürger gesehen. Dies hat bei mir zur folge, das ich fast keine Nachrichten mehr aufnehme, nur noch Lokalpolitik um Baustellen, heimische Wirtschaft etc, nicht völlig aus den Augen zu verlieren. Ehrlich gesagt.... mit dieser Haltung geht es mir besser.


    p.S. Ich fahre öfters den Nissan qashqai von Schwiegereltern, der hat NEU 20.000€ gekostet und hat EURO 6. Klar ist es keine Augenweide aber finde den Wagen für den Preis super.

    Einfach mal über den eigenen Schatten springen und so ein Auto kaufen, dann merken die dicken deutschen Autobosse schon was los ist und

    kommen ggf. mal von Ihrem hohen Ross runter.

    Nimm beim wechseln der Dämpfer blos die Kofferraumverkleidung raus, denn allein von oben brichst Du Dir einen ab.


    Ist dieser raus, kann man von unten nämlich die untere Befestigung gut erreichen !

    Geht so in 10-20 min wenn man weis wie es geht, beim ersten mal hab ich gefühlt 2 Std. benötigt :/ bis ich die Verkleidung dann rausgenommen habe und es quasi ein Kinderspiel war.

    Hohlraumversiegelung kommt nächstes Jahr auch auf meine Liste, da wird das kleine Cabrio mal ein paar Kilo schwerer.


    Soll einfach lange in unseren Besitz bleiben und ich denke das muss dann sein, damit uns der Rost nicht so schnell trennen kann.


    Lasse das aber machen, Mike Sanders und unten Perma Film, das ist meine Gewünschte Kombination.