Beiträge von joerg_iS

    Der Luftfiltereinsatz ist abhängig vom Baujahr.


    Die jüngeren 4-Zylinder bekommen (nahezu) quadratische Mahle LX500.


    Mit den älteren kenne ich mich nicht aus.

    Du machst bei dem Thema Ring-Tool echt keine halben Sachen. Eigentlich gar nicht so mein Ding aber ich lese hier gern mit.


    Potential zur Gewichtseinsparung: ich sende Dir ein paar leichte Plastic-Tür-Öffner im Austausch gegen die schwere Chrom-Ausführung :D

    Woher kommt eigentlich der aktuelle Hype um die gelben Blinker ? Als diese Autos aktuell waren, bestellten sehr viele Leute die weißen oder die gelben wurden durch weiße ersetzt. Das war richtig teuer, da es nur originale Blinker und Rücklichter oder solche mit ausgefrästem Marken-Logo zu kaufen gab. Alle" Exclusive" und sonstigen Extra-Pakete hatten gleich ab Werk weiße Blinker. :/

    ESG (Einscheiben-Sicherheitsglas) ist bei Schlag flächig auf die Scheibe recht robust,
    an den Kanten dagegen sehr empfindlich. Und genau da sitzen diese Alu-Führungen,
    in denen dann die Plastic-Gleitsteine laufen …


    Auffallend ist auch, dass es die nicht einzeln gibt.


    Ich würde Opfer-Scheiben vom Schrott holen.

    :love: Unserer war schwarz-metallic, Bj. 91 und blieb von '92 bis 2010 da.


    Er war das Auto meiner Eltern, zuletzt als Alltags-Zweit-Auto, dann habe ich ihn 2009 / 2010 noch gefahren. Ersetzt wurde er durch meinen heutigen Touring, weil ich wieder einen Kombi
    und eine Klima-Anlage wollte. Und er lief als 1.8er etwas schlechter, als mein Passat zuvor mit Motorblock vom GTI.


    Er ging an einen jungen Typen, der ihn als Youngtimer wollte. Ob er noch lebt :/


    ... mit genug Platz hätten wir wohl einige Autos nicht verkauft ... E30, Audi80, Passat 35i Variant


    Schöne Story.

    Also Dein Motor bekommt (evtl. auch nur auf zwei Zylindern) warm zu viel Benzin und es besteht der Verdacht, dass 2 Einspritzventile dauerhaft bestromt werden (?).


    Wer immer das gemessen hat, sollte mal schauen, ob bzw. dass die m.E. über Masse geschalten werden. Plus liegt also an. Misst er gegen Motormasse, kann das irrtümlich so aussehen.


    Erst mal immer der Pauschal-Rat, den Fehlerspeicher auslesen zu lassen.

    Messwert der Motortemperatur wäre dabei eine Frage.


    Da er kalt offenbar normal läuft, KANN ein falscher Temperaturmesswert die einfachste Ursache sein. Kalt wird immer angefettet. Wird er dann warm und das Steuergerät bekommt das nicht mit, läuft er zu fett.

    Rost ist so auch beseitigt. Der Entlacker beizt die Teile ab.

    Das ist das Hauptziel dabei - nicht auf vorhandenen oberflächlichen Rost zu lackieren, der dann doch wieder durchdringt.


    Einen Feuerverzinker muss ich noch mal fragen - wegen Schichtdicke (grad Frontmittelteil und Schlossträger sind teilweise mehrlagig), Verzug etc. ... klar, ganze Karossen werden feuerverzinkt.


    ... zuerst muss ich mal gute Kotlfügel finden. Das ist schwierig geworden.

    ... erledigt. Mein Lieblingslackierer sagt okay.

    Da muss nur ein anderer Füller drunter und dann geht das.


    Dann wird das mein Weg sein.


    (Und wahrscheinlich werde ich dann der einzige sein, der von Modelljahr 97+ auf Modelljahr 95/96 umbaut. Das ist mit aber egal, nur rostfrei ist wichtig.)

    Andere Idee bzw. Frage:


    Wenn ich gute gebrauchte Teile habe und die komplett chemisch entlacken lasse, ist es dann eine gute Idee, diese galvanisch verzinken zu lassen? Haftung auf (insbesondere galvanischen) Zinkschichten war früher immer problematisch ...


    Drauf gebracht hat mich der Entlacker, da er kein Bad-Phosphatieren mehr anbieten kann, was eigentlich einen guten Lack-Untergrund bot. Er meint, im Oldtimer-Bereich würden das alle so machen ...

    Irgendwie muss entweder an der Einspritzleiste oder an den Schlauchanschlüssen zum Motor ein Schlauch(-Anschluss) undicht geworden sein. Von da aus kann das Benzin zur Spritzwand gelangen und daran herunter laufen. Die Anschlüsse Fahrzeug-Motor erreichst Du von unten.


    Bei stehendem Motor Zündung ein und in Ruhe suchen.


    Thema Anzeige: liegt der Zeiger bei Zündung aus auf Null ? Mach mal diesen Tachotest (Rücksteller des Tageskilometerzählers gedrückt halten und dabei Zündung ein, dann loslassen).


    Blöderweise gibt mein altes Buch nur Widerstands-Werte für den Fühler der Motorsteuerung an.


    Kette: sicher hört man die. Wie sehr ist von Ferne nicht zu beurteilen.

    Wenn Dein Gewinde gerade geschnitten ist, würde ich das nicht weiter bewerten.

    Wo sich was bewegt, müssen auch Geräusche entstehen.

    138.000 gibt es aber nicht wieder. Jeder Tauschmotor hat 2xx.000 km drauf und wieder die Schwachstelle am Steuerkettenkasten. Im schlimmsten Fall ist es eben noch eine Kopfdichtung.


    Bis dahin ist's noch weit - viel Erfolg.

    Der untere Schlauch ist gegenüber dem oberen kälter um die Temperatur, die über den Kühler abgegeben wird. Bei richtig betriebswarmem Motor ist der auch gut warm. Da lässt Du nicht die Hand drauf liegen :)


    Alle Schläuche sollten gut unter Druck stehen, sobald das gesamte Kühlsystem betriebswarm ist. So um 1bar herum - also wie ein schlapper Fahrrad-Reifen. Deswegen kam ich auf den Deckel als Versuch.