Beiträge von reactiv

    Wirklich schade um das schöne Auto.
    Aber eine Frage stelle ich mir da schon:
    Wenn ich einen M3 habe, warum versichere ich den denn nicht auf Teil- oder Vollkasko?

    ^^ wieso sollte ich dich denn zerreißen?

    Dein Text spiegelt fast genau das wieder, wie es aktuell ja abläuft.

    Bei der Nachhaltigkeit sind einige halt nicht so einsichtig.

    Kam ja auch letztens in den Nachrichten, dass es tatsächlich mal Steuern auf Flugzeugbenzin/Flüge geben soll.

    Haben dann einige Leute gezeigt und deren Meinungen dazu.

    Beste war: "Näää.. nicht noch teurer machen. Fliegen ist doch jetzt schon teuer genug."

    Dann fliegste halt nicht in den Urlaub. ^^

    Ich für meinen Teil empfinde es schon so, dass es in den Medien ruhiger geworden ist zu dem Thema.

    Vielleicht wird das ganze Thema auch nur sachlicher diskutiert mittlerweile als am Anfang.


    Dass wir als kleine Bürger dann den Großteil der Steuern zu wuppen haben, da brauchen wir uns nicht drüber zu unterhalten.

    Das sollte hier in DE schon klar sein. ?(


    Ich finde es aber nicht ok, zu sagen, dass nur wegen der Grünen und FfF soetwas kommt.

    Vielmehr ist die ganze Geschichte jetzt so akut, da die aktuelle Regierung sich seit Jahren dagegen gewehrt hat, mal etwas in die Zukunft und für Klimaschutz zu unternehmen.

    Ein Fakt ist, dass der Co2-Ausstoss im Verkehrswesen nicht so entwickelt hat, wie man das ganze vor Jahren prognostiziert hat.

    Vielen Dank dafür an alle, die sich so einen behinderten SUV gekauft haben.

    Wenn man sowas braucht, weil man viel mit Anhänger unterwegs ist, kann ich das verstehen. Aber ein Großteil der Leute nutzt die Teile ja nur zum normalen Fahren.

    Versuche der Politik die Besteuerung in eine "neue"/ökologischere Richtung zu steuern sind an der Gier der Politiker gescheitert.

    Immerhin haben sie es dann in kleinen Teilen verstanden, dass man doch nicht doppelt Berechnen sollte.

    Was aber zur Folge hatte, dass die Maut dann vom EuGH einkassiert wurde, da die Maut im Endeffekt nur noch von auswertigen Fahrern bezahlt hätte werden müssen.


    Dass unsere Politiker es immer und immer wieder verkacken, haben wir ja schon mit dem Wechselkennzeichen gesehen.

    Aus einer guten Idee und am Anfang auch einer sinnvollen Regelung ist am Ende nur wegen Gier eine Regelung gekommen, die so dem Nutzer keine sinnvolle Alternative bietet.


    €: Hier noch mal ein Beitrag zum Thema: Bericht bei Golem


    Ja, das Thema Akku ist z.Zt. sehr kritisch.

    Zum Abbau kommen Methoden, so wie du richtig sagst, die alles andere als ökologisch gut sind.

    Das liegt dran, dass die Firmen die einfachste Methode nehmen um das Lithium dafür abzubauen. :rolleyes:

    Es gibt Verfahren, die von der Ausbeute her besser sind und auch sauberer für die Umwelt. Sie sind allerdings auch ein bisschen aufwändiger einzurichten.

    Dank fehlender Kontrollen durch die zuständigen Behörden, etc. wird aber auf solche Techniken verzichtet.

    Der Akku wird nur von einer Gruppe gepusht. Hier auch gleich wieder die Grünen zu beschuldigen, finde ich nicht gerechtfertigt.

    Die CDU hat einen maßgeblichen Teil mit "Weiter so! Wir schaffen das!" dadran mitzutragen. Die CDU ist seit Jahren nicht in der Lage sich für Zukunfsthemen einzusetzen. Und jetzt sind wir dadurch in dieser Situation. DE wird in vielen Dingen abgehängt. Ganz einfach aus dem Grund: "Noch funktioniert es ja. Also wozu was machen?"
    Wir haben ja schon Fahrzeuge mit Technik nach der Batterie. Dies funktioniert auch. Aber diese Technik wird noch nicht gepusht.

    Joah in dem Kontext ist das mal wieder lustig. :sleeping:


    Mittlerweile ist es zumindestens in den Medien glücklicherweise ein bisschen ruhiger um das Thema geworden.

    Ich für meinen Teil habe zumindestens das Gefühl, dass die ganze Geschichte mehr in die Richtung Stadt vs. Land geht.

    Na gut, wenn man das weiter betrachtet, wird das bestimmt zu politisch. :rolleyes:


    Also 250 PS sind doch schon fast mit einem einfachen Softwareupdate mit einem Serien-M57D30 drinne.

    Die Motoren sind stabil und können 'ne Menge ab, wenn man sich die ganzen Berichte in E46 und E39-Foren anschaut.

    Nunja, das R134a ist wegen dem "neuen" R1234yf deutlich teurer geworden.

    U.a. kriegt man das bei Ebay, etc. günstiger, da die Flaschen zum Großteil andere Normanschlüsse haben und die dann nicht so einfach adaptiert werden können auf die Klimageräte.

    So, das war nu aber genug offtopic.


    Sehr schön :)

    Dann macht das Cruisen demnächst wieder mehr Spaß mit funktionierender Klima.

    Das sind die Kabel für die Gurtstraffer.

    Typisches Problem, dass die Kabel, etc. richtig sitzen, dein Auto dir aber trotzdem die Airbagkontrollleuchte reinhaut.

    Bei dir ist es mit dem dauerhaften Verbinden ohne Stecker gelöst worden.

    Solange die Sitze mal nicht raus müssen, ist alles gut.

    Ganz ehrlich, im Endeffekt sind auch wir als Verbraucher Schuld an so Sachen wie Co2-Steuer.

    Würden wir nicht alle immer den dicksten und modernsten oder wie auch immer SUV fahren wollen, und wir uns mit kleineren Autos und Motoren zu Frieden geben würden, wäre es jetzt vermutlich nicht so drastisch.

    Und da die "Selbstregelung" des Marktes nicht den erwünschten Effekt gebracht hat bis jetzt, muss dort dann über geeignete Mittel (in diesem Fall z.B. Co2-Steuer) nachgeholfen werden, dass der Markt sich in die richtige Richtung entwickelt.

    Moin,


    handelt sich zwar in meinem Fall nicht um einen E36, aber das ist ja beim Radiostecker nicht so dramatisch. :/

    Also folgendes Problem:
    Ich rüste gerade an meinem E46 die Freisprecheinrichtung nach.

    Nun hatte ich mir auch die Rundsteckhülsen passend zum Kabelquerschnitt 0,35mm besorgt.

    Dumm nur, dass der Radiostecker 2,5er Hülsen hat und nicht die bestellen 1,5.

    Ich habe gestern auch schon verzweifelt nach einer Lösung gesucht, aber ich habe keine 2,5er Hülsen für Kabelquerschnitte unter 0,5mm gefunden.

    Hat da jemand von euch eine Lösung bzw. die für diesen Fall passenden Pins?


    Ansonsten nehme ich auch wenn es nicht so optimal ist, die 2,5er Hülsen für 0,5mm.

    Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich meinen Kabelbaum gleich mit der richtigen Kabelstärke gebaut.

    Aber ich hatte mich in dem Fall auf den Schaltplan verlassen und habe anhand der Angaben dort den Kabelbaum gebaut. :whistling:


    Grüße

    Wie weit sind denn jetzt bei euch in Stuttgart die Fahrverbote?

    Ich meine, letztes Jahr haben sie ja schonmal getestet, wo bei euch in Süddeutschland die Schmerzgrenze für Kraftstoffpreise ist.

    Dann steht ja noch eine höhere Besteuerung von älteren Autos in der Diskussionsschlange.

    Da ist aber bislang auch noch nichts zu sehen, wie sich das entwickelt.

    Ich schaffe es dieses Jahr leider nicht ;(

    Hab' für das Wochenende schon seit einigen Monaten einen anderen Termin.

    Schade, war schon recht cool letztes Jahr ein paar Gesichter aus dem Forum mal live zu sehen.