Beiträge von Stuntman Marc

    Update:


    1c7685-1513801516.jpg


    Auto hatte Geburtstag. ;)

    350.000 km voll gemacht. Wer hätte das nach dem Unfall und dem Getriebeschaden gedacht?


    Passend dazu verschlechtert sich die Gasannahme mit leichten Aussetzern. Ich hab dem erst mal nicht viel beigemessen.

    250 km später: Stottern, Leistungsverlust, 7 von 8 Zylinder die laufen.

    Fehlerspeicher randvoll. Gelöscht...lief wieder.

    Sicherheitshalber Werte ausgelesen und mir danach direkt ne Ersatzzündspule eingepackt. Lief erst wieder super. Nach 25 km aber scheiße.


    2c7ad8-1513801856.png


    In der Mittagspause n Knarrenkasten aus der Montage geholt und die Zündspule getauscht. Machen wir es kurz: läuft wieder wie 100.000 km. Voller Dampf und ein Leerlauf wie aus dem Bilderbuch.

    Ja...hab ich schon mehrfach gehört. Aber der Bums mit der Steuerkette und die Tatsache, dass der M119-Motor eigentlich lieber n Handschalter sein wollte, lassen mich nicht lange am M113 zögern. Das und der Preis.


    Teurer? Was da so teurer ist. Zum Preis von einem ziemlich beschissenen 540iA Touring bekommt man schon einen ziemlich anständigen S210 E430. :)



    Ich grübel noch massiv darauf rum den einfach matt zu rollen und fertig. :/

    Jau, die können auch mal abrosten. Dann liegt die Karre plötzlich auf dem Boden. Die Karre hat aber keinerlei Rost an den Lenkern.

    Habe schon eine Kanne Mike Sander's und eine Kanne Permafilm hier. Genau wie Lemförder Koppelstangen und Febi Stabilagergummis. Die Teile sind preislich billiger als für den E36. Ich bin echt positiv überrascht.

    Nee...schön is er nicht! Aber riesig und praktisch. Praktischer kann nur n Pickup sein. Und man muss auch mal neidlos eingestehen, dass viele Dinge daran einfach deutlich durchdachter sind.

    Der Eimer rostet halt übel und ohne Mike Sander's läuft da nix...Aber dafür is er auch brutal billig zu haben. Aber RICHTIG billig.

    Irgendwie ist mir n maroder Benz über den Weg gelaufen.


    8038b3-1513532203.png


    1998, 1. Hand eine Niederlassung für 3 Monate, 2. Hand ein Allgemeinmediziner bis zuletzt. 318.000 gelaufen. Technik gut beisammen. Optik ganz und gar nicht. Karosserie an sich halbwegs ok. Radläufe und Dachhaut faulig. Schweller, Endspitzen, Achsaufnahmen, Federteller zum Erstaunen gut bis sehr gut. Türen, Haube, Kotflügel sind schlecht bis sehr schlecht. Gerade die Heckklappe ist echt ultra tot.


    Ach ja...is natürlich n V8.

    Jap...Um Sicherheit zu haben innerhalb von einem Tag wieder mobil zu sein. Nicht einem Monat auf Teile zu warten. Jetzt hat das Ding aber die falsche Stücklistennummer.

    Sprich: umsonst repariert. Kann ich nur versuchen zu verkaufen und n anderes kaufen, was die 00010 hat und defekt ist. Oder n Auto, was ein defektes Getriebe hat und ein neues Getriebe mit der Stücklistennummer braucht. :D

    Getriebe heute wieder zusammen gebaut.

    Warte jetzt noch auf den neuen Ölfilter mit neuer Dichtung...Dann ist das Ding wieder zusammen, gereinigt und repariert.


    1d8a46-1509997451.jpg



    Und bevor mir beim Rangieren der Wandler mal unbemerkt aus der Ölpumpe rutscht, hab ich eben eine Sicherung dafür dran geferkelt.


    32b61c-1509997571.jpg

    Links defektes Altteil, rechts bereits mit Kolben versehener, neuer A-Korb. Vielen Dank an Ralf!


    1a1aa6-1509904372.jpg


    Anschließend noch eben die alten Kupplungen wieder eingebaut. Sahen deutlich besser aus als meine damals vom defekten Getriebe im 535.


    21f393-1509904433.jpg


    Danach A und B Korb wieder zusammen gebaut, C und D Kupplung noch mal geprüft. Neuer Mann Filter ist bestellt. Kommt die Woche wieder zusammen, was zusammen gehört.

    Freitag Ölwechsel bei 347.700 km. Das is hier nur eine Erinnerung für mich...Ist eben kein Scheckheft vorhanden. Also lasst euch bloß nicht einfallen das Forum in nächster Zeit zu schließen. :D Dann bin ich aufgeschmissen.


    Und damit der Beitrag nicht völlig sinnfrei ist: hab mir am Mittwoch vom Bekannten aus Hamburg ein zweites Getriebe organisiert, was auch defekt ist. Sozusagen Vietnam-Flashback.


    102319-1509873228.jpg

    M-Volant, Sportler und n knapper Liter mehr Hubraum würden ihm noch stehen. Dazu die große Bremse und dezente Styling 5 in 17".

    Aber für n Alltagsauto dann wieder zu extravagant. Dann müsste auch 3/4 neu lackiert werden und ruckzuck habe ich n zweites Schönwetterauto. Dann hätte ich auch meinen Plan mit dem XK Coupé als Alltagsauto durchziehen können. ;)


    Bin zufrieden mit dem Kettensägenkolben-V8. Reicht.