Beiträge von Teconic

    Die Anschlagpuffer unterscheiden sich in der BMW Ersatzteilenummer (Basisfahrzeug 1996er 323i Limousine):


    Vorderachse:

    Normal: 31331124449

    M Fahrwerk: 31331133513


    Hinterachse:

    Normal: 33502290318

    M Fahrwerk: 33502290348


    Meine Suche war damals auch relativ schwierig, weil man unter den M-Puffern nichts vernünftiges findet, am Ende habe ich einfach originale Sachs Puffer gekauft 900004 & 900049 - habe dabei festgestellt dass diese schon kurz sind (bzw kürzer als die originalen langen), habe aber zur Sicherheit noch mal 1cm abgeschnitten und fertig.


    Am Ende ist der Anschlagpuffer doch eh käse und nur ein Halter für die Staubschutzkappe, ich habe einen E36 mit den kurzen Anschlagpuffern und 3 Federwegsbegrenzern mal verschränkt (Hinterachse), die Federwegsbegrenzer wurden nicht zusammen gedrückt...das heißt trotz nahezu voller Einfederung war der Puffer und 3 Begrenzerscheiben noch nicht zusamman gedrückt. (Der Tüv wollte somit auf der HA meinen Federweg begrenzen, da es damals mit den Styling 5 relativ knapp war, funktionierte aber nicht...) Musste am Ende noch mal neu/weiter Bördeln.



    Der EU M3 hat (egal ob 3.0 oder 3.2)

    VA: 31332225377

    HA: 33502290348


    Ich weiß aber nicht ob das mit den Kolbenstangendurchmessern der anderen Fahrzeug passt?

    Ob bei mir dicke Lenkeinschlagsbegrenzer montiert waren kann ich garnicht sagen, Anschlagscheiben waren in jedem Fall verbaut.


    Ich habe aber so oder so auf die dicken Scheiben und Meyle Spurstangen umgerüstet, da ich nicht wusste von wem die Spurstangen sein werden/vermutlich billiger Plunder (liegen in der Garage irgendwo rum).


    Die Längsverzahnung war auch nicht angesprüht.

    Meine Kabelbinder waren auch schwarz und nicht weiß.

    Dafür war eine Hochdruckleitung nicht festgeschraubt.

    Krass wie es sich so unterscheiden kann, lagen aber auch ein paar Jahre dazwischen.


    Nach wie vor bin ich mit dem Lenkgetriebe noch zufrieden, entgegen anderer Ersatzteile wo es immer mal wieder Probleme gibt. Der Ersatzteilmarkt ist für meine Erfahrung insgesamt frustrierend und oft nur eine 50/50 chance das es läuft. Alles am Limit konstruiert, schmale Gratwanderung zwischen "muss halten" und "darf nichts kosten".


    Die Autodoktoren haben ja auch in ihren letzten Videos von Problemen mit Brembo-Bremsbelägen berichtet (Belag löst sich von der Trägerplatte), laut Brembo ist natürlich alles in Ordnung, andere Zuschauer senden aber weitere Bremsbeläge ein die sich ablösen...

    das erinnert mich alles an den VDO Tankgeber... 2x gekauft, 2x schrott, 2x bestätigter Garantieanspruch, aber denen ist kein Fehler bekannt...alles super...muss Zufall sein. Auf einen 3. Versuch hatte ich keine Lust mehr...wenn ich mehr Zeit und Bock zum schrauben hätte würde ich denen richtig auf den Sack gehen, da hätte ich schon die 10 Kraftstofffördereinheit verbaut und würde immer und immer wieder Garantieanträge machen.


    Aber man will halt auch dass die Kiste ordentlich läuft, man ist ja darauf angewiesen.

    Vermutlich werde ich mir aber bald eine andere Dailykarre kaufen um beide E36 zu schonen (nur noch bei schönen Wetter fahren), dann habe ich auch mehr Zeit und geduld die Firmen mit ihren Ausschussproduktionen zu nerven. Wenn das Fahrzeug nicht täglich rollen muss kann ich Tankgeber einbauen bis zum erbrechen. :evil:

    Ja den Nissen Kühler hatte ich auch über 1,5 Jahre problemlos verbaut, dann ging es langsam mit Kühlwasserverlust los...

    Den habe ich ja noch rum liegen, werde ihn die Tage mal zerlegen und schauen ob man erkennt woran es gelegen hat.


    Das Geld kam anstandslos zurück...dann habe ich NRF verbaut und der fing direkt jetzt nach paar Wochen an...auch zwischen Ausgleichsbehälter und Kühler...schon merkwürdig.


    Ich habe jetzt MAHLE bestellt und dann mal schauen ob der besser hält. Wenn der auch wieder an derselben Stelle undicht wird muss ich andere Ursachen finden. Das Kühlsystem ist ansonsten unauffällig...sollte mein Motor/Kühlsystem einen Überdruck erzeugen wäre es auch seltsam wenn immer dieselbe Stelle nachgibt...2015 ist mir mal das Kühlsystem überhitzt, da ist ein Kühlwasserschlauch geplatzt - der Kühler damals hat das problemlos weggesteckt.

    Es ist eine MS42 Steuerung, der Motor ist in einem Z3 verbaut.

    Das mit der 1-Kanal Steuerung muss ich mir noch anschauen, ob es da auch geht.


    Daran hab ich ehrlich gesagt nicht gedacht... :)

    Wie war das dann mit der Sondenheizung? Hatte die noch funktioniert und hattest du somit die originale Sprungsonde noch irgendwo hängen?

    Die Sondenheizung hat der Breitbandcontroller von AEM übernommen

    Es gibt im WWW folgende Mahle Kühler, die mir es auf die originale Ersatzteilnummer 17111728907 vorschlägt:


    CR330000S - EAN 4057635083676 - 440x438x32mm Netzmaße - mit Thermoschalter-Anschluss - Kühlrippen mechanisch gefügt - nur in Verbindung mit Kühlerdeckel CRB22000P - Kostet (aufgerundet) bei qp24.de: 62 €, autodoc: 85 €, KFZ-Teile24: 93 €


    CR239000S - EAN 4057635082273 - 438x438x34mm Netzmaße - mit Thermoschalter-Anschluss - Kühlrippen gelötet - ohne zusätzlichen Deckel - Kostet (aufgerundet) bei qp24.de: 81 €, autodoc: 104 €, KFZ-Teile24: 109 €


    CR330000P - EAN 4057635083669 - 440x436x34mm Netzmaße - mit Thermoschalter-Anschluss - Kühlrippen gelötet - nur in Verbindung mit Kühlerdeckel CRB22000P - Kostet (aufgerundet) bei qp24.de: 115 €, autodoc: 145 €, KFZ-Teile24: 155 €


    CR239000P - EAN 4057635082266 - 445x440x33mm Netzmaße - mit Thermoschalter-Anschluss - Kühlrippen mechanisch gefügt - ohne zusätzlichen Deckel - Kostet (aufgerundet) bei qp24.de: 161 €, autodoc: 197 €, KFZ-Teile24: nicht erhältlich



    Ich würde dann jetzt wohl mal den CR239000P kaufen.

    Das Problem ist ja auch dass die E46 Kühler gerne unten brutal durchhängen und dort auch irgendwann undicht werden können.


    Ich habe heute Sommerräder montiert und mal eine allgemeine Bestandsaufnahme gemacht...es fehlt minimal Kühlwasser...am Übergang Ausgleichsbehälter zu Kühler ist es leicht feucht.


    Ich habe erst mal gereinigt und beobachte...

    Gestern Abend mal geschaut, wieder feucht dort. Der NRF Kühler ist nun also auch zwischen Ausgleichsbehälter und Kühler ganz leicht undicht.

    Jetzt wollte ich gerade einen Mahle Premium-Line kaufen und sehe dass dort wieder geänderte Kühlerverschlüsse gekauft werden müssen... ist diese dämliche Aktion von vor Jahren wieder/immer noch aktiv? Es betrifft auch nur die Premium Line...früher war es doch genau umgedreht?

    Da war Premium-Line mit original Deckel und die "günstigen" mit extra Deckel, oder?

    Ich versteh die ganze Aktion nicht...nervig.

    Zurecht, mir geht dieses ganze gepose und rasen einfach nur auf den Sack.

    Bei uns in der Straße ist auch 30er Zone, da halten sich die wenigsten dran, kann sein das ich deswegen so anders reagiere wie welche die auf dem freien Feld wohnen. Von mir auch können Sie mit den Dinger bei uns die Straße pflastern.

    Und das sind alles die typischen Tuner/Raser? Oder die allgemeinen "ich fahr immer bisschen schneller Bürger", also auch Karl-Heinz mit seinem Golf +?

    Tja, scheint wohl wirklich für den Preis weggegangen zu sein. Hat jemand einen ordentlichen Gewinn gemacht... Verstehe wer will....

    Ich hätte nie gedacht dass man dafür so viel Geld bekommt, da habe ich micht komplett verschätzt. Aber gut, den Preis bestimmt der Markt.

    Bei der Limo habe ich schon mehrfach Himmel Aus/und eingebaut. Ist absolut kein Stress.

    Gefaltet oder normal? :-D


    Ich habe es ein mal gemacht, mit Sitze raus usw, ging gerade so....

    am besten ist man macht einfach die Frontscheibe mit neu, dann ist eine gute Verbundarbeit

    Danke Jungs, von NGK gibt es bei leebman aber 2 verschiedene


    Kommt man gut hin oder muss man den krümmer ausbauen?

    Wenn sie festsitzt ist mit erhitzen auch schlecht oder?

    Zu meinem Erstaunen habe ich bisher jede Lambdasonde aus einem M52 Krümmer ohne größere Probleme/Gewalt heraus bekommen...der Wechsel geht auf der Hebebühne von unten, ich musste zwar kurz überlegen wie man mit dem Maul-/Ringschlüssel ran kommt, aber es gab immer genau eine Position die funktionierte.

    Das sieht aber allgemein irgendwie ziemlich zerkratzt oder wie eine Landkarte aus...auch die Stoßstange...oder sehe ich heute schief?

    @Rallyzwo

    gibt es dazu schon Erfahrungsberichte zum GENERAL RICAMBI BW9030 , kosten heutzutage 517,86 €, Rabatt: 15%>>>440,18 €

    Schöne grüße nach Japan!


    Das Lenkgetriebe ist aber BRUTAL TEUER geworden!

    Ich habe am 14.05.2018 noch 215€ inkl MWST bezahlt :-D


    Ich habe gerade mal geschaut, die Lenkgetriebe sind aber ALLE sehr teuer geworden...egal von welchem Hersteller.

    LAUBER und LIZARTE könnte man mal noch probieren.

    Lauber ist glaube eine polnische Firma die Lenkgetriebe überholt.


    Ich kann nach wie vor sagen dass das General Ricambi super funktioniert, ich war aber seit Okotober nicht mehr auf der Hebebühne...in den nächsten 1-2 Wochen bin ich mit Inspektion 2 dran...dann prüfe ich wieder den Stand aller Flüssigkeiten usw. Dann gebe ich noch mal genaueres Feedback.