Beiträge von Touring Fahrer

    Hier gibt es aber auch einige Experten die für kleines Geld gebrauchte Teile kaufen und meinen sie bekommen etwas neues. Als Dank hat man dann eine negative Bewertung und dann?


    Im Großen und Ganzen gebe ich Dir Recht mit Deiner Aussage aber man muss es entsprechend fair Behandeln. Dies ginge dann nur durch eine Dritte Person und wer hat die Zeit es entsprechend zu Bewerten?

    Aides schrieb:

    Sorry, aber wenn du die Sachen verschickst, ohne dass sie bezahlt sind, ist es deine Dummheit. Dass Slater dir die Sachen zurückschickt, ist vollkommen in Ordnung, das würden hier sicherlich nicht alle machen. Soll er dir die Gurte noch mit Geschenkpapier umwickeln und ein Schleifchen dran machen?


    Dann regst du dich auf, dass du mit dem V12 soo weit fahren musst. Wenn es dir zu teuer ist, dann darfst du dir halt keinen V12 kaufen. Ein großer Motor hat nunmal viel Durst und wenn man sich das nicht leisten kann, sollte man sich sowas halt nicht kaufen.


    Oder sich mit der Ex nicht unbedingt im Streit trennen. Dann hätte die bestimmt 5,--€ vorgestreckt fürs Porto. Andere Alternative wäre ein Nachsendeantrag gewesen. Ach, ich vergaß, der Kostet ja auch 12,--€ und das bei nem V12.
    Das sind mir eh die Liebsten, die Kisten fahren wollen aber nix auf der Tasche.
    Und lächerlich ist, Toner, Papier, den Weg zum Paketshop und Verpackung zu rechnen. Verpackung hat man im Keller, ein Blatt Papier udnToner für drei Zeilen, was willst da Rechnen. Finde eher die 100,--€ für Gurte etwas häftig!


    Ich bin jedenfalls der Meinung das es von Slater absolut fair war die Dinger zurück zu schicken und noch nen 5er zu Überweisen.

    Erstmal Abwarten ob er Bezahlt. Ebay ist ja nun mal International. Für den Versand nach Brasilien muss er dann logischwerweise auch das Porto übernehmen, da das genannte Porto nur für innerdeutsch gilt.


    Wenn er dann zahlt, mit der Bank sprechen, in welch einer Zeit er die Auslandsüberweisung wieder rückgängig machen kann. Nicht das Du Deine Teile verschickt hast und er sein Geld zurück buchen lässt. Bei Auslandsüberweisungen scheint das anscheinend irgendwie zu gehen.


    Ansonsten, ihm eine Mail Schreiben das Du nicht ins Ausland verschickst, wie auch in der Auktion zu sehen und Deal beenden. Sachen neu Einstellen und fertig. Besser 5,--€ Verlust als nachher alles weg.

    compact323ti schrieb:

    Aaaaaalso: wenn's ironie sein soll is das nicht lustig, wenn's ernst gemeint is, is es en Anwärter auf den dümmsten post...



    On topic:
    Auch wieder einer den ich mir merke. Schon schade, das von den ersten 5 Bewertungen hier 4 negativ sind!!!!!


    Ich glaube Du hast auch wohl schlecht Gefrühstückt. Die beiden hatten ein Abkommen und haben sich geeinigt was die Gurte betrifft. Der eine hat kein Geld verloren, der andere hat kein Material verloren und bei den Gurten gehe ich mal davon aus das es nicht die Welt war was an Geld zu erwarten war.


    Wenn Slater nun versehntlich das Paket an die alte Adresse verschickt hat, wovon ich mal Ausgehe, weil ich nicht wüßte warum Slater hätte das Paket absichtlich an eine falsche Adresse schicken sollen, ist es dumm gelaufen aber nicht so dumm hier Angeprangert zu werden!


    Außerdem, es gibt auch Nachsendeanträge bei der Post. Kosten dann für 6 Monate 12,--€. Somit wäre das Problem gar nicht erst entstanden.

    Dir geht es doch gar nicht drum ob er nun Gezahlt hat oder nicht. Slater hat Dir Deine Ware zurück gesandt und sogar noch 5,--€ Porto zurück gezahlt. Denke eher das Du Gefrustet bist weil Deine Ex 120 km weit weg wohnt und Sie Dir wahrscheinlich nicht den gefallen getan hätte Dir das Paket für nen 5er zu schicken.
    Find es nicht gut das Du den Slater mit der Nummer so in den Dreck ziehen willst!

    Ich glaube Du überziehst es hier ein wenig. So weit mir bekannt, da ich den Papersrocker ganz gut kenne, hat er Dir mehrmals Angeboten das Geld zurück zu Überweisen, da er sehr viel um die Ohren hat und viel Unterwegs ist. Wenn Du Ihm nicht Deine Bankdaten sendest, was soll er dann machen?


    Also, immer ruhig Blut.


    Und, wo hat er Dich Bedroht? Er hat lediglich nur das Angesprochen was auch passte. Die Mailaddi wurde ja nun entfernt, oder? Ich Denke das die anderen Forumer auch andere Sorgen haben als sich über 25,--€ den Mund fusselig zu reden.

    PLZ ist 55576.
    Hab schon eine Anzeige gegen Ihn Laufen, aber das Interessiert Ihn nicht. Dann Anwalt Eingeschaltet, bzw. den Anwalt der meine Freundin im Scheidungsverfahren begleitet beauftragt, aber der kommt irgenwie auch nicht in die Füße. Wenn man ihn Anruft kommt nur das er seine Ruhe will usw usw. legt auf geht nicht mehr ran usw. Daher muss ich einfach mal nen anderen Weg finden. 400 km Fahren ein Weg, ich glaub dann dürfte der mir nicht vor die Linse laufen.

    Wie die Frage es schon sagt. Kommt hier wer aus Sprendlingen und könnte mir mal einen Gefallen machen?


    In Sprendlingen, Feldgasse, wohnt jemand der mir mitlerweile 430,--€ Schuldet und sich ziemlich sicher fühlt, weil uns 400 km Trennen. Die 430,--€ setzen sich zusammen aus Kindesunterhalt, den er hätte seiner4 jährigen Tochter hätten zahlen müssen, welches ich dann vorab Übernommen habe und 282,88 € die ich gezahlt habe ich einen Kreditvertrag der bereits mit 2 Raten im Rückstand war. Leider ist meine Freundin Mit-Kreditnehmerin und da sie es nicht Ausgleichen konnte, habe ich es getan, bevor es Ärger mit der Bank gibt. Eine Abtrittserklärung meiner Freundin liegt mir vor,


    Nun wäre meine Idee, das jemand aus der Gegend einen DIN A4 Zettel nimmt, groß Draufschreibt, seinen Namen und wo ist unser Geld. Diesen dann an der Eingangstür zum Treppenhaus von Außen anklebt.


    Solche Menschen haben es einfach nicht anders Verdient.


    Wer noch bessere Tips hat, gerne Melden. Habe nur keinen Bock 400 km zu Fahren.

    Ich habe das Fahrzeug seit Anfang Februar. Seit dem ist der maximal 2000 km gefahren worden.
    Meine Stoßdämpfer sind in Ordnung, das Rubbeln war ja auch weg, gestern noch 400km gefahren, nach dem ich neue Bremsklötze bekommen habe.
    Die Bremsklötze und Scheiben hat noch mein Vorgänger zum TüV gewechselt der im Januar fällig war.

    Moin Gemeinde,


    am Wochenende hatte ich nun die erste längere Reise mit meinem Touring nach dem er nun neue Querlenker, Koppelstangen, Spurstangen, Spur einstellen usw hinter sich hatte.
    Bin also voller Vorfreude am Mittwoch auf die Autobahn 400 km vor mir. Nach ca. 100 km latsche ich also in die Bremse und was passiert? Der Wagen zieht stramm nach rechts. Danach ein Flattern beim Fahren bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten.
    Als ich dann am Ziel war, gleich zu einer Tankstelle mit Werkstatt, in dem Dorf gab es nur die Möglichkeit. Zuerst Verdacht auf Bremszylinder im Sattel, was ich ja noch Verstanden hätte, aber es war ein Bremsklotz der sich verkantet hat. Wie kann denn soetwas passieren? Habt Ihr da eine Lösung drauf?


    Ach ja, Bremsen sind "komplett" im Januar neu gemacht worden.

    Hallo,


    haben heute an meinem Touring die Querlenker komplett und die Koppelstangen, je beide Seiten getauscht.


    Jetzt ist es so das das Lenkrad bei gerade aus Fahrt etwas schief steht.


    Muss ich nach dem Wechsel jetzt noch die Spur Einstellen lassen?


    Danke schon mal für Eure Antworten.

    Hallo Gemeinde,


    habe hier mal eine Seite gefunden über die man sich via SMS aktuelle Blitzermeldungen senden lassen kann. Das alles Funktioniert natürlich nur, wenn auch Ihr neue Blitzer die Euch unterwegs begegnen und noch nicht genannt sind Meldet.


    Schaut es Euch einfach mal an. Habe es von einem Freund zugesandt bekommen, aber selber noch nicht Getestet!


    www.radalert.de

    Moin Moin,
    ich Hoffe Ihr könnt mir Helfen oder Tips geben. Fahre ja wie unschwer aus meiner Sig zu sehen einen 318 Touring. Ich selber habe immer das Gefühl das irgendwie das Heck so hoch ist. Habe ein M-Fahrwerk verbaut. Wenn ich jedoch andere Touring sehe meine ich immer das das Heck nicht so hoch ist. Auch verschwinden meine Räder irgendwie im Radhaus. Okay, es sind nur 16 Zöller mit 205er Reifen drauf aber mich stört einfach die Optik.


    Was habt Ihr denn so bei euch verändert für die Optik in Hinsicht auf Fahrwerk.


    Danke schon mal für Tips.

    :P :P :P :P :anbeten: :anbeten: Das ist ja wohl das Gilste was ich Erlebt habe. Kann kaum Schreiben weil ich Tränen vor Lachen in den Augen habe:haha: :haha: :haha:


    Wie dumm muss man sein? Sich hier unter anderem Namen Anmelden, nen klugen Spruch loslassen und dann Dir ne PN schicken:haha: :haha: :haha:


    Alleine für die Dummheit gehört der schon Gesperrt. UND Black, das wäre es mir sogar Wert bei dem Wetter die 500m auf mich zu nehmen.


    :haha: :haha: :haha: :haha:


    Und auf so ein Geblubber das er heut noch Überweisen wird würd ich mich nicht Einlassen. Wie lange will er Dir schon Überweisen.

    Nö, nö, ist schon genau richtig was der Mod da macht. Wäre bei Ebay oder dergleichen auch nicht anders. Und bevor er hier mit einer gefakten Addi hier noch mehr Schaden erwirkt besser ganz Sperren. Warum meldet sich sonst ein Berliner über München an? Damit Ihn niemand findet?

    Wenn es ein und die gleiche Person sind sofort Sperren!!!!! Und, Prime, so einfach ist es mit der üblen Nachrede nicht. Üble Nachrede ist es erst wenn an der Story nichts dran ist, aber die ist hier so glasklar, klarer geht es schon nicht mehr!!!

    Sorry Leutz, aber ich muss das Thema noch ein mal Auffrischen, weil mir echt die Nackenhaare hoch gehen, wenn ich die Kommentare in den Verkaufsthreads lesen.


    So ist es aktuell so das jemand seinen 316i Limo Verkaufen möchte. Hat sämtliche Daten wie Preis, Bilder usw im Thread stehen. UND, die einzigen die sich wieder zu Wort melden sind die Nörgler oder Neider oder wie auch immer man diese Fraktion benennen soll.


    Immer das Übliche, Preis zu hoch, alte Kiste usw. Wie kann man anhand von ein paar Fotos die nicht ein mal Details zeigen sagen das es eine verbastelte Kiste ist? Ist ordentlich LAckiert, den Bildern nach, Fotos über Innenraum sind keine drin, aber es wird schlecht geredet was das Zeug hält.
    Geht mal zu BMW in den Verkaufsraum und Redet da vor anderen Interessenten auf den Verkäufer ein das es zu teuer ist, schlechte Qualität usw. Wer keine Ahnung hat was dann passiert kann es ja mal Testen. Vergleichbar ist es hier auch. Wenn es jemand gut meint und einem Verkäufer einen Tip wegen zu hohem Preis geben möchte, dann kann er es via PN machen, wenn sich jemand findet dem der Preis wert ist, dann ist dem so. Warum wird hier alles schlecht geredet? Warte nur auf den Tag wo jemand etwas Verschenken möchte und jemand Schreibt das es zu teuer ist.
    Erlebe es selber ständig.
    Hallo, wir sind hier nicht bei Verschenke was. Vielleicht sollte man eine separate Rubrik eröffnen "Zu Verschenken".

    Lass den man erstmal Reden und erstmal Schreiben. Meistens verläuft sich soetwas im Sand. Auch denke ich mal handelt es sich um eine gefakte Auktion. Wann die Auktion begonnen hat weist Du ja auch nicht, oder? Denke mal das der nur Geld machen möchte.


    Hatte ein ähnliches. Einen Kinderwagen verkauft der wirklich nur sehr sehr selten benutzt wurde. War echt ticko tacko das Teil, sauber nichts abgenutzt oder sonstwas.
    Dann kam auch eine Mail vom VK, die Reifen vorne wären ja total Abgefahren, er wäre dreckig usw usw. Sollte Ihm dann auch die Hälfte des Auktionspreises zurück Überweisen. Hab Ihm gesagt das ich nichts machen werde, weil ich weis was ich Verkauft habe.
    Nur zur allgemeinen Info. Der KiWa hat vom Werk aus vorne schon kein Profil. Weiterhin hat er das Teil für weniger als die Hälfte des Neuwertes gekauft. Wenn man was neues möchte sollte man auch was neues Kaufen.
    MAch Dir keinen Kopf um solche Sachen.
    Normalerweise geht eine Kaufrückwicklung auch nur Zug um Zug. Weiterhin gehe ich davon aus das Du Geschrieben hast das DU Privatperson bist und eine Rücknahme ausschließt.