Beiträge von crummasel

    Pat:
    die Größenverhältnisse der Kanäle und Brücken sind mir bekannt.
    Aus Deiner Sicht mag es zutreffen, was Du sagst, mit "bringt garnichts" gehe ich allerdings nicht mit, zumindest nicht mit meinem Ziel. Kann gut sein, daß der Versuch noch kommt.


    Dein Aufbau mit dem US- Schlauchsatz ist definitiv eine gute Alternative, das Brückengekleistere gefällt mir auch nicht so.


    Oben lese ich, daß die 328 Doppelflutanlage doch was bringen soll (als Einzelmaßnahme). Würdest Du mir aus Deiner Erfahrung mit meinem milden Ziel auch empfehlen, oder hältst Du das bei einem 323 für overdone, bzw. erwarte ich starke Restriktionen durch den Serienauspuff?


    Danke und Gruß,


    Robert

    Pat:


    Ok, das kann ich mir vorstellen.
    Letztlich wäre ich froh, wenn er am Ende etwa 200PS hätte und dafür einen guten Verbrauch hat und noch halbwegs untenraus geht.


    Die 325er Brücke ist nunmal schon verfräst, ich schau mal, wie gut ichs hinbekomme.


    Aber vielleicht bringt mich ja auch eine M50 320er Brücke ins Ziel, da ja vllt. die 6% mehr Querschnitt das Quäntchen bringt, das dann fehlt. Irgendwie erscheinen mir die 325er Kanäle ohnehin etwas too much für einen verbesserten Strassen - 2,5L mit ~200PS (der ja die 256/244 Nocken bekommt) oder täusche ich mich da?
    Immerhin habe ich eine solche noch original da und dann könnte die US- Verschlauchung auch ein Weg sein. Was bräuchte ich denn dafür an M50- Geraffel und könntest Du mir das Zeug verhökern?


    Danke und Besten,


    Robert

    Pat: im 323i?


    Nunja, bei individueller Abstimmung (Prüfstand? Fahrversuch?) glaube ich, daß da noch was zu holen geht, bei 3 E36 bislang bin ich mit Connies Datenkonserve allerdings sehr zufrieden gewesen. (Klar, ist einseitig, da ich alle 3 nicht parallel mit anderen Files getestet habe, daher sind solche Aussagen wie meine gerade natürlich generell nicht wirklich belastbar), aber imho sind Connies Files wirklich gut.
    Könnte mich tatsächlich auch mal interessieren, dann aber eher, wenn ich dazu auch den Kopf gemacht habe und ich dann wirklich alles herausholen mag, und nicht schon wieder 500tkm auf der Uhr sind, bevor ich dazu gekommen bin. ;-)


    Aktuell werd ich jetzt erstmal die 256/244 Nocken kommen lassen und einbauen und das Ding mit Connyfile so laufen lassen und mal schaun.


    Die 325er Brücke, die ich mal umgebaut erstanden hatte, habe ich mir genauer angeschaut und festgestellt, daß die dermaßen minderwertig zusammengekleistert wurde (da war wohl ein Badklempner dran), daß ich mich jetzt erstmal mit Kunststoffschweißen auseinandersetzen werde. Unglaublich, was für Spatzenhirne in der Szene herumlaufen. <X
    Ich hoffe ja, daß die Leute, die hier im Forum mit derartigen Umbauten herumfahren, bei Ihren Projekten mehr Hirn und Verstand eingesetzt haben, bei Deinen Posts scheints ja herauszuklingen, daß Du bei sowas auch auf Qualität wert legst.


    Demjenigen, der meine mal "umgebaut" hat, wünsche ich jedenfalls 6 Wochen Durchfall.


    Wird jedenfalls einiges an Arbeit, aber bevor das Ding nicht absolut perfekt ist, kommts mir nicht ans Auto. Eine andere werde ich mir nicht kaufen, ich glaube, daß die Sache i.d.R. nicht gekonnt wird, ich machs dann besser selbst.


    Glücklicherweise habe ich einen Zweitmotor in der Tenne, den ich als Mockup verwenden kann.


    Danke nochmal für die Tips,


    Robert.

    Aha, danke.


    Aber nochmal: der 323 bleibt drin, das ist gesetzt.


    Andersrum: Nachdem, was Du schreibst, denke ich an meinen 320i Dauerläufer (der mit jetzt 520tkm immer noch läuft) und dieser hatte mit dem Connychip und einem gnadenlos leichten Schwung eine schöne, agile Charakteristik (Charakteristik, nicht Leistung). Schöner als der 323, der einfach zu zu ist.


    Möchte ich mit dem 323 da wieder hin, spräche also vieles für Variante 5, oder?


    Was ist der Unterschied zwischen 325 und 328 - Auspuff ausser der Klappe an dem einen Auslass?


    Achja, Edith: Es ist ein Automaticauto.
    Und das ist mal klasse. Schaltet der im Spochtmodus im Kickdown zurück, schaltet er 2 Gänge und landet damit irgendwo bei gut 6000Umin, wo er genau garnichts mehr kann. Echt pfiffig. :thumbsup:

    S52 Nockenwellen kannst du problemlos fahren im M52 oder M50tü. S50US Nockenwellen passen auch. So richtig einen Unterschied merkt man eh nicht unter den verschiedenen Nockenwellen. Ich fahre 260/252 von Schleicher mit Serienventiltrieb bei max Drehzahl 7300 u/min. Motor hat jetzt 306tkm runter und läuft immernoch. Bei circa 270tkm wurden die Nockenwellen umgebaut. M3 Krümmer benötigt man nicht wirklich, kann man aber machen. Oder man nimmt z.b. den Schmiedmann TMS Nachbau. Der passt plug & play und soll gute Ergebnisse erzielen. Man könnte auch noch nach Schrick 264/256 Wellen schauen. Die passen auch noch in den 328i mit funktionierender Vanos, habe ich aber keine Erfahrungswerte. Abstimmung kann ich nur zu Conny raten. Macht das seit 40 Jahren und wir fahren im Freundeskreis alles Conny Abstimmungen mit diversen M50/M52 mit geänderten Motoren, vorallem Nockenwellen. Jeder ist absolut zufrieden und das für unter 250€....

    Hänge mich hier mal dran mit ein paar Fragen:
    Ausgangsbasis: serienmässiger 323i (anderer Motor kommt nicht)
    Ziel: entdrosseln bei brauchbarem Verbrauch (Langstrecke).
    1. Baut man einfach 264/256 Wellen ein, wie verhält er sich? (Haben die bei Kelleners das damals nicht auch so gemacht?)
    2. Wie verhält sich im Vergleich die 325i Auspuffanlage zur serienmässigen323i?
    3. Eine 325i Ansaugbrücke gibts auch, möchte da aber nicht so gern ran.
    Mir klar, daß man die Einzelschritte nicht gut benennen kann, vielleicht hat hier aber jemand Erfahrungen mit teilweisen Kombis wie oben? (achja: Kopf kann ich leider nicht machen, da er drauf bleibt)
    Und dann


    4. nehme ich den serienmässigen 323i und verwende 264/256 Wellen, Doppelflut und 325i Brücke, wie läuft solch ein Teil?


    Und


    5. Kleine Remineszenz an den alten 325i: Verwende ich die 325 Brücke, eine 240° Einlasswelle, und Doppelflut, wie verhält sich dieser?


    Alle unterstellt mit Softwareanpassung.
    Jemand Erfahrung mit einer der Kombis?


    Danke und Gruß,


    Robert