Hitzeschutzblech kat erneuern und Auspuff schweißen (lassen)

  • Hallo an alle,


    nachdem ich ja dummerweise den Katersatz bestellt und dann noch habe einbauen lassen :cursing: ,mein blöder Fehler, ich weiß, muss ich das ja noch mal ändern.


    Habe mir dafür gebrauchte Kats zugelegt. Allerdings, wie sollte es anders sein, das Hitzeschutzblech wurde an den Auspuff geheftet, vermutlich damit es nicht mehr klappert.


    image0.jpeg


    Klassiker, ich würde die Ummantelung entfernen und neues Drahtgeflecht einlegen und die Ummantelung neu befestigen. Aber welches? Habt ihr da einen Tipp? Dämmung für IN den Auspuff erscheint mir zu dicht, Auspuffband möchte ich nicht nehmen. Eventuel würde der Kat zu heiß werden.


    Habt ihr noch Auspuffbauer auf dem Zettel in und um Frankfurt +2h der mir die Kats sauber einschweißen kann?

    Alternativ zu denen?

    Kaul Motorsport

    S-Power

    F+F Motorsport

    ASG


    Danke für eure Hilfe.


    Gruss Jürgen

  • Les mal diesen Thread in 7-Forum, da sind auch Bilder zu dem Thema, evtl. gibt Dir das einige Ideen https://www.7-forum.com/forum/showthread.html?t=238454

    einiges kopiert: also ich habe schon zwei vor dem Tot gerettet, mit einem Meter D60mm Rohr und einem 90° Bogen. Die gammeln immer unter dieser Blech-Ummantelung, da ist Steinwolle drin, die Nass wird und dann rosten die Rohre innen weg.

    ------------

    Hast Du da Steinwolle wieder reingestopft vor dem Verschweißen? Oder wie wirkt sich so eine Reparatur auf das Geräusch aus?

    ------------------

    nein nix mit Steinwolle und dem Blech drumherum, ich habe das hitzebeständige Band drumherum gemacht, da kann die Feuchtigkeit nicht so rein und trocknet schnelle/besser ab. Auspuffband.1?ff3=4&pub=5574857243&toolid=10001&campid=5336403690&customid=&mpt=703121144 Der Hitzeschild ist wegen der Antriebswelle da drum.ich habe das Band noch mit schwarzem Auspufflack 800Grad außen besprüht um die Poren vom Band dicht zu machen, kann also kein Spritzwasser rein.

    ----------------

    Biete: Tuergriffdichtungen, ESV-Repsatz, Servopumpen-Repsatz, siehe Marktplatz

  • Der Kat wird gewaltig heiss, mein E32 750 Japanausfuehrung hat nach Japanischen Vorschriften extra am Ende der Karts einen Temperatursensor, der gibt eine Warnung ab in der Check Control, wenn die Kats mal verstopft sund und gluehend heiss sind, ist ein Relais von Degussa, genannt Thermo-Schaltgeraet 870 Grad C, Teilnr. 1382095.

    Biete: Tuergriffdichtungen, ESV-Repsatz, Servopumpen-Repsatz, siehe Marktplatz

  • Wenn's auch unten drunter gut aussehen soll, ist evtl. so was interessant:


    http://www.isaak-schweisstechn…emperatur_Isolierung.html


    Ansonsten: komplett entfernen und Katgehäuse mit einer rotierenden Drahtbürste o.ä. säubern (Edelstahl, keine, mit der schon normaler Stahl bearbeitet wurde).

    Die Isolierung hält vorwiegend die Hitze im Kat, damit er auf Arbeitstemperatur bleibt.