E36 is in z3

  • Hallo zusammen ich hoffe ihr könnt mir helfen ich habe diesen Winter ein Projekt und zwar habe ich einen z3 bj. 2000 mit einem 1,8 Motor der war nicht mehr zu retten (siffte Öl aus komplett allen Dichtungen und Ritzen) dann habe ich mich entschieden einen 318is vom e36 compact bj1999 einzubauen passt auch schön rein und funktioniert auch alles nur ein Problem die abgasnorm passt nicht zum original verbauten Motor für die TÜV Eintrag ich brauche nun ein Bild eines Fahrzeugschein aus bj99 von einem compact mit den Motor M44B19 / 194S1 mit 103 kW mit der Nummer im Fahrzeugschein unter 14.1 0426 damit ich diesen Motor eingetragen bekomme ich hoffe ich habe es gut umschrieben was ich brauche ich bin eurer hilfe sehr dankbar sonst war meine arbeit komplett umsonst

  • Nein,den M44 B19 gab es nur mit Euro2.

    Habe ich selbst als Umbau vorgenommen. Ich habe zwar einen aus 98 drin, aber wie gesagt,den M44b19 ist mir als Euro III gänzlich unbekannt.


    Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren;)


    Euro III setzt OBD II als Voraussetzung.

    Und die gab es nur bei den späten 316i mit M43b19 und als 323ti mit M52b25tu

  • Ums belehren geht's auch nicht.


    Es gibt aber eine Lücke, durch die Du rutschen kannst.


    Du darfst die Abgasnorm bei Umbau nicht verschlechtern - gegenüber den Vorschriften, die zum Zeitpunkt der Zulassung galten. Will sagen, wenn ein Auto schon mit Euro 3 in einem Jahr zugelassen wurde, als Euro 2 noch zulassungsfähig war, dann darfst Du bei einem Umbau bis Euro 2 verschlechtern.


    Im Zuge meines kleines Umbaus am Touring hatte ich mich damit beschäftigt und eine entsprechende Richtlinie für die Prüforganisationen gefunden.




    Belehren will ich ja keinen

    Wie hast du dann es mit der Eintragung gemacht

    Ganz einfach - er hat das Problem nicht: M44 Euro 2 in ein Fahrzeug, das mit M43 Euro 2 ausgeliefert wurde. Bei mir war es notwendig, den M42 auf Euro 2 zu bringen, da mein Kombi aus 99 stammt.

  • Nein, das macht keine Prüforganisation im Regelfall. Die von Joerg Is genannte Möglichkeit,oder Gesetzeslücke ist mir gänzlich unbekannt. Auch weil deine Kba und fgst. Nr . Rückschlüsse auf Euro 3 geben. Bin ich der Meinung das du nicht verschlechtern kannst! Ich kenne jemanden der seit Jahren mehrere Autos für Motorsportzwecke Umbaut,und der dafür ältere Motoren nutzt,als im Fzg eingetragen sind. Bzw wie sie zu or im Abgas eingestuft waren. Diese Fahrzeuge sind allesamt nicht zu zulassungsfähig!