Erfahrungen - Chiptuning?

  • Die BMW Abgasanlage sind doch ordentlich dimensioniert, da würde ich als letztes bei der Leistungssuche anfangen.

    Wenn man sich immer mit den Schmiedmann Fächerkrümmern auf die Schulter klopft, es aber außer anderen klang nichts bringt...


    Ich habe damals die 328i AGA an den 323i geschraubt und war auf dem Prüfstand...joa, wenn man JP-Like sagen will gab es 1,8PS oder so...für mich ist das Messtolleranz und keine spürbare Mehrleistung auf der Messuhr und nicht am Popo.

    93er M3 Avusblau - Sunday Cruiser

    96er 323i Bostongrün - Daily

  • Hi,


    meiner Meinung nach macht ein Chip beim M52 selbst bei ansonsten serienmäßigen Motor auch Sinn. Gerade die b20/b25 sind ja jetzt nicht gerade "Drehmomentmonster", genau das ist es aber, was man bei einem guten Chip spührt. Die Mehrleistung von ca.15-20PS spührt man nicht so direkt, den vollkommen anderen Drehmomentverlauf (vor allem untenrum) aber deutlich.


    Die 2-flutige Anlage macht sich nur mit Indi-Abstimmung wirklich bemerkbar, würde bei b20/b25 wohl eher einen durchsatzfreudigeren Kat verbauen.


    MfG

    Roland

  • Ich habe bei meinem M44b19 auch nur eine bearbeitete Drosselklappe, und sonst keine weitere Tuninghardware oder wie auch immer. Eine Kennfeldbearbeitung habe ich auch von Conny. Und diese ist im Gegensatz hingegen zu Tims Aussage zur normalen Serienabstimmung deutlich zu spüren.


    In PS würde ich nicht sagen, aber der Verbrauch ist deutlich geringer, und das Ansprechverhalten deutlich spritziger.

    Natürlich ist auch die Drehzalbegrenzung erhöht auf 7300. Nutze ich zwar äußerst selten, aber wenn dann ist der Kraftschluss im nächsten Gang gut gegeben. Von daher kann sich das auch ohne einen großen Aufriss rentieren, vorausgesetzt es handelt sich um einen seriösen Anbieter.


    Dies ist jedenfalls meine persönliche Erfahrung dazu. Grüße Manuel

  • btt weil es dem treadersteller um den b28 geht.

    ich hatte den selben motor mit sgs software, m50 brücke und fächer. der wagen hat spürbar mehr leistung. wobei der fächer sicher am wenigsten dazu beiträgt, hab den nur mit verbaut weil er quasi nichts kostet 😄


    sgs und brücke sind auch ein bekanntes tuning beim b28, die leistung wird irgendwo zwischen 210-220ps liegen.

  • Ich gebe Renneimer recht. habe zwar den Fächer auch verbaut. Den habe ich nicht wirklich gemerkt. Was sich deutlich auch ohne Abstimmung bemerkbar gemacht hat war der Umbau vom originalen Kat zum 200 Zellen HJS Metallkat. Das bekommt man heute aber auch immer schwerer so eingetragen.


    Ich würde wahrscheinlich beim B28 noch Nockenwellen dazu kaufen. Das sollte in der Kombination mit der M50 Brücke denke ich auch einen positiven Effekt haben.

  • Beitrag von alaa.ahmed ()

    Dieser Beitrag wurde von doubleH gelöscht ().