E36 ///M individual Touring

  • Hallo Leute!


    Hier möchte ich meinen E36 vorstellen.


    Es handelt sich um einen 318i Touring mit ///M-Sportpaket in Titansilbermetallic.

    Das Fahrzeug befindet sich seit Ende 2016 in meinem Besitz. Der Wagen ist EZ 29.12.1998 aus erster Hand. Er hatte 145 tkm gelaufen und hat einen lückenlosen Service. Der Wagen befindet sich in absolutem Originalzustand und wurde lediglich mit hochwertigem Zubehör verfeinert.


    Ich lege sehr viel Wert auf die Fahrzeugpflege, technische sowie optische Instandhaltung und Rostvorsorge.


    Bisherige Veränderungen/Nachrüstungen:


    - M3 Lippe mit GT-Ecken

    - Eisenmann Endschalldämpfer mit 2 x 76mm Endrohren

    - M3 Außenspiegel

    - ///M short shift Schaltknauf

    - Mittelarmlehne


    Neben dem E36 hab ich noch einen Golf 6 GTI Edition 35 der nur von April bis Oktober bewegt wird.




    Vor dem E36 hatte ich 7 Jahre lang einen E46 328i, wodurch mir die typischen Roststellen und Probleme durchaus bekannt sind.



    Rostvorsorge wird groß geschreiben:


    - verwendet wurden Fluid Film AS-R und Fluid Film Perma Film black.







    Golf 6 GTI Edtion 35 Saisonfahrzeug :-)


  • Zur Vervollständigung der Fotostory.




    Was bisher geschah (gekauft 10/16 mit 145.000 km)



    Service:


    Regelmäßiger Service alle 10.000 km versteht sich von selbst. Aufgrund eigener Scherenhebebühne auch kein Problem. Gefahren wird 10W40. Weiterhin werden regelmäßig die Zündkerzen, der Innenraumfilter, der Luftfilter, sowie die Bremsflüssigkeit gewechselt. Außerhalb dieser Geschichten sind vor kurzem das Schaltgetriebeöl und das Differenzialöl gewechselt worden. Regelmäßige Unterbodenauffrischung sowie Hohlraumkonservierung führe ich auch durch.








    Reparaturen/Instandhaltung:


    - ABS/ASC Steuereinheit

    - Wagenheberaufnahmen beidseitig neu

    - Anlasser

    - Batterie

    - Handbremse komplett neu mit Hitzeschutzblechen

    - Kühler

    - Kotflügel Beifahrerseite aufgrund Durchrostung im unteren Bereich

    - Riemen Motor

    - Bremsen ATE VA (Scheiben und Beläge)




    Veränderungen/Nachrüstung:


    - Eisenmann Endschalldämpfer 2 x 76mm

    - M3 Lippe mit GT-Ecken

    - M3 Außenspiegel

    - ///M short shift Schaltknauf

    - Mittelarmlehne




    Wöchentlich wird der Wagen per Hand gewaschen und Motor- sowie Innenraum gereinigt. Regelmäßig wird der Lack auch versiegelt, Kunststoff- u. Gummiteile gepflegt sowie Lederpflege für Lenkrad u. Schaltsack verwendet.






  • Ein wunderschönes Fahrzeug, wenngleich mir einige Sachen auffallen:


    1) Weshalb Perma Film Black, vorallem wo? Ich hätte aufgrund der Sichtbarkeit mindestens transparant genommen. In Hohlräumen hat das m. M. n. auch nichts zu suchen. Das AS-R ist zwar gut, aber nicht wirklich standfest, vorallem dann nicht, wenn der Wagen jede Woche gewaschen wird. Letzteres würde ich ohnehin meiden, weil du immer wieder Feuchtigkeit in Hohlräume und Ecken bringst, die du nicht mit einem Microfaser trocknen kannst.


    Was wirst du noch hinsichtlich Rostvorsorge betreiben?


    2) Das kleine Loch im Fahrersitz mag nicht so recht zu deinem sonst so erstklassig gepflegtem Fahrzeug passen.


    3) Die Styling 44 passen m. M. n. auch überhaupt nicht zum Design des 36ers. Die Styling 32 sin doptisch absolut stimmig. Für den Winter hätte ich klassische Styling 30 genommen. Diese waren im Rahmen des M-Sportpaketes immer dabei.


    4) Eigentlich gehört auf diesen Touring das Saisonkennzeichen. Klar der 1,8er ist jetzt nicht mit dem GTI zu vergleichen, aber langfristig gesehen, das interessantere Auto. Die E36 klettern so langsam im Preis. Vom Touring wurden ohnehin nur knapp 131.000 Einheiten gefertigt...


    Grüße

  • Vielen Dank erstmal für deinen Beitrag!


    1. Ich habe zuerst alles mit Fluid Film AS-R eingesprüht und dann mit dem Perma Film gestrichen. Fahrwerksteile, Streben etc. da diese ja auch schwarz sind. Diese waren doch etwas rostig und nachdem der lose Rost entfernt war eignet sich das Perma Film Black ideal und die Teile sehen aus wie neu. Die Hohlräume sind mit dem AS-R eingesprüht. Im Lieferumfang des Fluid Film AS-R ist immer eine Sonde enthalten die ideal für die Hohlräume geeignet ist. Alle Hohlräum und der Unterboden sind komplett behandelt somit werde ich nichts weiter machen. Bei Hohlräumen ist das AS-R über Jahre standfest, da das Wasser ja nur daran runterläuft.


    2. Ja der E36 hat kleine Macken aber das stört mich überhaupt nicht :-)


    3. Die Styling 44 gefallen mir recht gut. Die Felgen kommen in Echt viel besser als auf Fotos. Ich hab diese von einem Kumpel in erstklassigem Zustand bekommen. Hintergrund ist das doch sportlicherere Fahrverhalten mit 17 Zoll. Ich wollte im Sommer auf jeden Fall einen Sportreifen fahren. Diese gibt es erst ab 17 Zoll.


    4. Über diesen Punkt könnte ich Seitenweise schreiben aber ich versuche es kurz zu halten :-D.


    Wie du selbst schon geschreiben hast, ist der GTI kein Vergleich zum E36. Es handelt sich um das Sondermodell Edition 35 aus 2012 den ich fast neu gekauft habe. In diesem Fahrzeug ist der begehrte EA113 Motor mit K04 Lader und verstärkten Motorbauteilen der auch im Golf R oder Audi S3 verbaut ist. Ich habe vor dem Edition 35 7 Jahre lang einen E46 328i gefahren, glaub mir der GTI Edition 35 ist einfach ein Traum. Im Vergleich zum E36 ist dies nochmals deutlicher. Auf dem Prüfstand hatte der Wagen Serie 260 PS und 340 NM. Es gibt quasi keine Steigungen oder Berge mehr mit diesem Wagen. Es sind auch die schönen kleinen Details die den Wagen ausmachen wie z.B. rote Nähte im Interieur, rote Bremssättel, Zierleisten usw.. Er hat nicht zu viel und nicht zu wenig moderne Technik wie z.B. Xenon und Navi.


    Dieses Fahrzeug ist für mich perfekt und der Zustand neuwertig. Ich mag auch den E36 sehr gern, dient für mich aber als Alltagsfahrzeug.



  • Ich finds auch alles passend.

    Und wie du schon schreibst, das Fluid Film in allen Formen und Farben ist einfach Hammer! Und es unterwandert und verdrängt Wasser auch immer wieder.

    Meine Schweller sind auch ausgetauscht, und Fluidfilmisiert wie ich es gerne nenne:P

    Und wenn ich die Kamera reinhalte,sehe ich noch immer Rostfreie Schweller von innen und Natürlich auch die Schweissnähte. Und wenn man bedenkt,die meissten E36 mussten erstmals 20 Jahre alt werden, ohne eine vernünftige Versiegelung, und sind dies aucg geworden :P Von daher sehe ich bei peters Vorgang alles im grünen :thumbup:

  • Danke für deine Nachricht.


    Aber ich muss dir entschieden widersprechen. Das AS-R reicht als dauerhaften Hohlraumschutz/Rostschutz nicht aus! Die Standzeit in geschlossenen Hohlräumen ist laut Hersteller auf vier Jahre beschränkt - bei Alltagseinsatz wohlbemerkt. Einerseits, weil die Viskosität des Mittels verglichen mit anderen FF-Produkten deutlich höher ist und andererseits, weil Wasser, Regen und/oder Spritzwasser die ohnehin dünne Schicht in/an zugänglichen Hohlräumen/Stellen stetig auswaschen. Auf blankem Metall wird die Standfestigkeit mit einem Viertel Jahr angegeben.


    Wenn man mit AS-R arbeiten möchte, sollten die Hohlräume stetig kontrolliert und die Schutzschicht erneuert werden. Endgültig ist wohl nur Fluid Film (A) mit Mike Sanders. ;-)


    Der GTi ist gewiss etwas Besonderes, aber der E36 hat von den beiden gezeigten Fahrzeugen für mich den höheren Reiz ;-)


    "Und wenn man bedenkt,die meissten E36 mussten erstmals 20 Jahre alt werden, ohne eine vernünftige Versiegelung, und sind dies aucg geworden"


    Nunja der E36 war schon gar nicht schlecht gegen Rost geschützt. Teilweise waren Baugruppen vollverzinkt. Ich habe ein Werksdokument vorliegen, welches explizit aufzeigt, wie welche Teile und Baugruppen gegen Korrossion wie geschützt wurden. Verglichen zum E24 (der Vergleich hinkt) war der E36 vorbildlich gegen Rost versorgt und der erste 6er war eines der BMW-Modelle mit den höchsten Produktionszahlen.


    Die Mehrheit der 36er hat bis heute mehr schlecht als recht überlebt, wenn überhaupt. Wer glaubt, dass der E36 noch zahlreich vertreten ist, der irrt. Die meisten E36 sind nicht einmal mehr im fünf-stelligen Bereich vertreten. Derzeit sind als Beispiel von 318i touring gerade mal noch 6.609 Fahrzeuge zugelassen. Als Vergleich: 328i Limousinen sind es nur noch 1.334 Fahrzeuge. Weitere Details im Link:


    KBA 2017

  • Ich mach mir da überhaupt keine Sorgen. Wie auf meinen Fotos vom ersten Beitrag zu sehen ist, ist richtig viel aufgetragen. Das spühlt so schnell nix weg und selbst wenn kann man es immer erneuern :-)

    Über die Qualität des Rostschutzes bzw. Hohlraumkonservierung des E36 möchte ich lieber nicht eingehen, dass ist echt nicht so der Knaller um es milde auszudrücken. Beim E46 sieht das nicht besser aus. Wenn man sich manche E36 Unterböden anschaut, ist dass echt ne Katastrophe und kein Wunder das es mittlerweile nicht mehr viele Fahrzeuge gibt ;-).


    Der Edition 35 ist von vornherein von der Stückzahl her begrenzt und somit irgendwann deutlich rarer als der E36 :-)

  • die edition 35 sind schon ganz gut, ein kumpel hatte mal so nen teil. das sind die zahnriemen motoren oder?

    das die herzen hier für den e36 höher schlagen ist, sagen wir mal naturbedingt 😅


    zu der versieglung möchte ich mal sagen das das so auf jedenfall besser ist als garnicht versiegeln.


    der e24 hatte einen katastrophalen korrosionsschutz, wurde halt anfangs auch bei karmann gebaut und nicht bei bmw. die rohkarossen kamen aber immer von denen.

    aber das da so viele gebaut wurden is mir neu, war ja neu schon ein recht exklusives auto. was ich selbst auch gern hätte 😄

  • Da ich durch einen anderen Thread etwas Bedenken bzgl. der Styling 44 hatte, hab ich heute mal nachgeschaut was eingetragen ist. Vom Umrüstkatalog her war ja alles gut, da die Felgen aufgeführt waren und alle Auflagen erfüllt sind, da der Wagen 22.09.98 vom Band gelaufen ist. Zusätzliche Anforderung ist aber das sie eingetragen sind:



    Zum Glück hab ich den alten Brief. 8J x 17 ET 47 mit 225/45 ist eingetragen und alles im grünen Bereich.

    Wie läuft das jetzt bei einer Kontrolle oder beim TÜV? Will ja nicht den Brief mitführen.

  • ich würd einfach eine kopie davon mitführen.

  • Ich danke dir! Ich lege da viel Wert darauf, dass solche Details stimmen. "Sticht" mir sofort ins Auge wenn so kleine Kappen o.Ä. fehlen. Erwische mich jedes Mal, dass ich regelrecht danach schaue ob solche Sachen bei schönen Autos stimmen ^^


    Um so heller der Lack, um so weniger kommt halt der Glanz zu Geltung. Dafür sind sie pflegeleichter als dunkle Lacke :-)