316i Compact Exclusiv Edition

  • moin jungs (und mädels)

    es beginnt wieder die bescheidene jahreszeit und somit musste ein winterauto her.

    wie es der zufall so wollte bekam ich für das gleiche geld wie letztes jahr quasi das gleiche auto angeboten ^^

    diesmal gabs aber die mmn bessere basis.

    zum auto selbst, der wagen ist 1. hand hat gut 210tkm und ist in einem allgemein recht gutem zustand. bremsen sind vor 8tkm neu gekommen inkl handbremsseile und der kühler ist auch neu.








    hier mal die ausstattungsliste:




    was muss gemacht werden:


    -scheibentönung entfernen *erledigt

    -rost an beiden radläufen und der fahrertür entfernen *erledigt

    -grade kunststoffschweller, tür, seitenwände und die stoßstangen lacken

    -us stoßleiste vorne *erledigt

    -neues endrohr *erledigt

    -kaw tieferlegungsfedern *erledigt

    -felgen (sommerrad ats, winter 15er styling 5 vom e34) *erledigt

    -neue wischer vorne und hinten *erledigt


    -neuer schaltknauf *erledigt

    -rds professional mit aux *erledigt

    -stoff an a säule neu kleben *erledigt


    -lüftung defekt (gebläseendstufe) *erledigt

    -bremslicht kam immer die sicherung, bremslichtschalter defekt *erledigt

    -heizungsventil, heizungsklappe *erledigt

    -fensterheber li/re *erledigt

    -großer service *erledigt

    -ventildeckel strahlen und lackieren *erledigt

    -wagenheberaufnahmen vorne neu *erledigt

    -wagenheberaufnahmen hinten entrosten *erledigt

    -tonnenlager *erledigt

    -mehr sturz va *erledigt

    -stabi hinten nachrüsten

    -achsvermessung/tüv


    das sieht jetzt warscheinlich nach mehr aus als es ist. die meisten sachen sind typische e36(compact) probleme.

  • was bisher geschah.

    als erstes flog die scheibentönung raus, frag mich echt was manche daran finden...

    danach gabs das professional was ich direkt auf aux in umgelötet habe, das radio kommt nach dem winter in meinen blauen.






    vom kollegen gabs nen gratis schaltknauf, jetzt hat der compact auch sechs gänge :D

    die fensterheber kamen neu. klassiker, die gleitstücke waren kaputt und die leute haben solange gewürgt bis die scheren auch verbogen waren.

    jetzt muss ich nur noch den stoff an der a säule fest kleben, den dachhimmel würd ich eigentlich auch gern noch schwarz lackieren :/

    somit wäre das thema innenraum schonmal erledigt :thumbup:






    danach ging es technisch weiter. lüftungsigel wurde getauscht und in einem zug gleich die mikrofilter mit gewechselt, das sitzt beim compact ja alles im motorraum. das ging auch echt gut.




    die sicherung vom bremslicht ist auch immer raus geflogen. hab jetzt einen neuen bremslichtschalter verbaut, seit dem ist ruhe. im alten war auch irgend ne feder lose. vieleicht gabs dadurch ja nen kurzen.

  • weiter gings in der werkstatt. mein kumpel hat die schweller entrostet und vorne neue bleche für die wagenheberaufnahmen eingesetzt. desweiteren gabs hinten bei der tonnenlager aufnahme auch etwas rost zu beseitigen. danach bekam der wagen komplett neuen u-schutz und schaut von unten jetzt wieder aus we neu.




    ich hab derweil öl und alle filter gewechselt. kerzen kamen neu und der ventildeckel wurde gestrahlt und frisch silber gelackt (dieses vergilbte is echt das letzte). zum schluss neue wischer und somit war der service erledigt (bremsflüssigkeit lass ich immer machen).




    jetzt waren nur noch die tonnenlager zu machen. diese gingen auch razt fatz raus. nur diesmal haben sich die neuen gewehrt...

    von wegen mitn wagenheber rein drücken wie das letzte mal. dabei hab ich extra lemförder gekauft :D

    naja was soll ich sagen, wir haben 15:30 mit dem auto angefangen und wären die tonnenlager geflutscht wie sonst wäre um 22uhr feierabend gewesen. es wurde dann 4uhr morgens (wohlgemerkt ich war da schon wieder 24h wach...)

    selbst beim einziehwerkzeug haben die scheiß lager zwei gewindestangen geschrottet.

    naja, gibt auch einfach mal scheiß tage, das kennt jeder von uns.







  • heute ging es nach der nachtschicht dann gleich volles programm weiter.

    ich habe die hinteren radläufe raus geflext und entrostet die tür wurde natürlich gleich mit entrostet.





    nebenbei hat mein bruder schon mal mit dem fahrwerk angefangen. es gab kaw federn, da wir damit sehr gute erfahrungen gemacht haben was die tiefe beim compact angeht. so tief wie die sind geht nen gewinde nicht mal legal zu fahren ^^

    zum schluss gabs dann auf das blanke blech noch mal rostumwandler und versiegelt hab ich es erstmal mit hamerite.





    mit der us leiste vorne felgen und fahrwerk steht er schonmal ganz anders da.









    an der va werd ich bestimmt noch m lager verbauen das die räder gut drin stehen.

    der nächste große schritt ist dann erstmal alles zu lackieren:)

    euch allen einen schönen feiertag, hier gehts dann bald weiter.




  • so heute war wieder vollgas angesagt.

    nach der nachtschicht gleich an die garage gefahren und den wagen zum lackieren vorbereitet.

    morgens um 7 ist es jetzt doch recht frisch ^^

    zuerst hab ich die radläufe gebördelt/gezogen und danach gespachtelt.

    die arbeit wird sicher keine eins, aber mehr als gut für ein dayli/winterauto. er hat auch hier und da noch eine kleine delle oder pickel.

    das mattschwarz zum schluss hab ich nur drauf gemacht damit der füller nicht ungeschützt ist.

    nächste woche wird dann lackiert, inkl. stoßstangen und schweller.

    und ich geh jetzt pennen, nach 36h und 3 schichten bin ich langsam platt :sleeping:







  • und weiter im programm.

    heute gabs neue heckklappendämpfer für den compact, die hatte mein bruder noch liegen.

    danach haben wir das heizungsventil getauscht. heizung wurde nicht warm. ok, mal entlüftet, trotzdem nicht warm. also handschuhfach ausgebaut und bautenzug kontrolliert, der ging auch...

    langsam am verzweifeln den beifahrerfußraum zerlegt um zu schauen ob zu und ab leitung vom wärmetauscher warm werden. beide heiß und dicht ist auch alles...

    jetzt hatte ich die schnauze voll. ist ja schön das alles funktioniert und dicht ist, aber nen kaltes winterauto brauch echt niemand.

    dann noch mal gekrübelt, eigentlich kann es nur noch die klappe über dem wärmetauscher sein, aber der seilzung ging ja. naja den kasten ergo amaturenbrett wollte ich nicht ausbauen. es war ja mittlerweile auch schon um acht und ich schraube auf der straße :S

    also bohrer angesetzt, bingo, klappe gebrochen :rolleyes:

    kleben war nicht wirklich möglich, da dachte ich mir mein compact hat ja eine klima also auch das heizventil was ich ja nun getauscht habe (welches übrigens auch defekt war).

    also brauch ich die klappe ja garnicht zwingend wie compacts ohne klima.

    also hab ich die klappe mit drei schrauben auf offener stellung eingeklemmt und das loch mit alubutyl geschlossen.

    tja was soll ich sagen alles geht, klima, heizung, alle gebläsestufen und die lüftungsauswahl.

    dadurch das die klappe jetzt weg fällt dauert es halt ca 1min eh die luft von warm auf kalt wechselt, quasi ehe der wärmetauscher abkühlt. ist jetzt ein bisschen wie in fahrzeugen mit klimaautomatik. wenns schneller gehen soll macht man einfach die klima an :D

    aber mal im ernst, ich bin heilfroh das ich die nummer geregelt bekommen habe unter diesen eher schlechten bedingungen und auch ein wenig stolz. wie meine hände aussehen könnt ihr euch denken ^^


    hier mal ein paar bilder:


    heizungsventiltausch



    fehlersuche



    der übeltäter



    die lösung



  • heute hab ich wieder ein paar schritte richtung fertiges auto am compact geschafft.

    an der va gibts jetzt etwas mehr sturz und die räder stehen ganz gut drin.


    vorher:



    nachher:




    für alle die es interessiert. die kaw federn haben bei leerem tank ca 30cm von radmitte zur kotflügelkante. die sind aber jetzt auch erst seit 5km drin und kaw setzt sich gern noch mal. sturz müsste grob gemessen vorne 3,5grad hinten 2,5grad sein. nagelt mich jetzt nicht auf den mm fest.







    danach ging es im innenraum weiter. die alte umweltplakette ging wunderbar zu entfernen...





    dann hab ich den stoff an der a säule geklebt. weiter gings an den netzen. die habe ich mit dem feuerzeug „entfusselt“.


    vorher:



    nachher:




    der fahrersitz ging nicht zu klappen, hier war nur der bautenzug unterm sitz ausgehakt.





    und weil der innenraum von der lüftungsaktion noch voller plastikspäne war hab ich mal alles gründlich abgesaugt.

    jetzt bin ich soweit eigentlich durch innen. nur die birne für die bedinung der belüftung ist noch kaputt, aber die kostet 12€...







    freu mich schon wenn farbe drauf ist :)


  • Steht für ein Winterauto super da. Wie immer erstklassige Arbeit :thumbup:


    Ich erwische mich auch wie ich immer öfter auch nach den Kurzen suche. Wenn mir jetzt noch ein fidschigrünes Exemplar übern Weg laufen sollte, könnte ich wohl auch nicht mehr widerstehen...

    Suche sämtliche Teile in Leder Pastellgrün. Bitte alles anbeíeten...