Wellendichtringe KuWe und Getriebe

  • Hallo zusammen


    Mein Getriebe sifft.

    Habe demnächst den Motor draußen und möchte in einem den Wellendichtring der Kurbelwelle tauschen und alle vom Getriebe.

    Motor ist ein M50B25.

    Gibt es etwas zu beachten, außer dass man die Platte an der Kurbelwelle nicht demontieren sollte?

    Benötigt man Spezialwerkzeug?



    Besten Dank

  • Simmerring auf Getriebe - oder auf Riemenseite?


    Getriebeseitig befindet sich der Dichtring (zumindest beim M50) in einem separat verschraubten Träger. Den kann man ohne Probleme tauschen.


    Sauberes Arbeiten ist im Motorenbereich natürlich immer Grundvorraussetzung

  • Geht um den getriebeseitig.

    Man soll wohl nur den Ring wechseln, nicht den Träger, den kriegt man laut BMW und BMW Fahrern nur schwer wieder dicht.

    Man braucht also zur Demontage nur nen Akkuschrauber mit Bohrer, Spax Schrauben und Zange und für den Einbau nur passende Nüsse/Rohre?


    Gruß

    Simon

  • bei meiner Motorrevi hatte ich diesen KWLD ebenfalls ab und keine Dichtigleitsprobleme beim Zusammenbau.

    Sicherheitshalber lässt ihn dran.


    Möglich wäre noch ein einschneiden (vorsichtig) bzw. zerboren des Spannrings um dann den Simmerring zu entnehmen.


    Einbau bestenfalls mit einer Hülse mit passenden Durchmesser und einem Kunststoffhammer zum einsetzen.


    Dichtfläche mittels Schleiffließ anrauen!