Grüße aus Ulm, BW

  • Hallo zusammen,


    ich fahre und schraube seit fast 20 Jahren an BMWs und bin vor 3 Jahren wieder zu meiner alten "Liebe" zurück gekehrt mit dem alles angefangen, dem E36. Meinen ersten

    E36 habe ich mir mit 19 Jahren gekauft, einen 318iS Coupé mit 0,0 Ausstattung. ^^

    Der iS wurde dann durch einen 330d E46 Touring abgelöst, dieser diente dann als Alltagsfahrzeug. Im Laufe der Zeit gingen einige BMWs als Sommerfahrzeug durch meine Hände. Einige E30 Cabrios, ein 325ix e30, ein 323ti E36 und ein Z3 2,8i den ich nur sehr schweren Herzens wieder verkauft habe.

    Nachdem das Automatikgetriebe beim 330d zum zweiten Mal kaputt gegangen ist, hatte ich keine Lust mehr nur noch einen Cent in den Wagen zu stecken und hab ihn so wie er war verkauft. Da mir die neuen BMW Modelle optisch überhaupt nicht zusagten, habe ich mich wieder nach E36 Modellen umgeschaut und bin auf einen günstigen 323i Touring in technoviolett gestoßen. Am gleichen Tag habe ich den Kombi mitgenommen. Nachdem meine Frau an dem Kombi gefallen gefunden hatte und ihn 1,5 Jahre gefahren hat, habe ich mich zwischenzeitlich nach einem weiteren E36 umgeschaut. Dieses Mal sollte es ein Cabrio werden. Da ich mich davor Scheue die Finger schmutzig zu machen, hab ich mich hauptsächlich nach günstigen Cabrios umgeschaut mit einem Schaden. Ich hatte es ja nicht eilig und wollte dieses Mal auch keine 500km weit fahren um dann fest zu stellen das der Text der Anzeige sich wohl auf ein anderes Auto bezogen hat anstatt auf den Haufen Schrott vor dem man dann steht.

    Unweit von Ulm stand dann ein 320iA Cabrio in Bostongrün mit einer schwarzen Lederausstattung, Klimaautomatik, Scheckheft gepflegt, 2.Hand, vollautomatisches Verdeck und 178tkm gelaufen. Mängel gab es bei einem Preis von 1700 VHB auch, eine gerissene Heckscheibe, defektes Thermostat, Rost sowie noch ein paar Kleinigkeiten.

    Bei der Besichtigung stellte sich dann heraus dass das Cabrio ein fahrendes Aquarium war. Das Wasser stand unter der Rücksitzbank und unterm Teppich. Egal, die Basis war gut und wir wurden uns dann beim Preis auch sehr schnell einig, 1000€ glatt.

    Ich werde zu dem Cabrio noch eine Fotostory erstellen, diese Frühjahr gibt es noch ein neues Verdeck und dann ist das gute Stück fertig :)


    So sah das Cabrio beim Kauf aus



    Die Felgen wurden inzwischen verkauft...


    Grüße

    Christian

  • Moin und Willkommen hier.

    Sieht auf den Bildern doch ganz gut aus. Für das Geld hätte ich ihn auch genommen. ;)Ich mag Bostongrün, finde aber orange Blinker besser als weiße wegen dem Kontrast.

    Ist die Heckscheibe schon getauscht? Das steht bei meinem auch an.

    Ansonsten allezeit gute Fahrt und gerne mehr Bilder.

    Die Heckscheibe wurde gleich nachdem ich das Cabrio gekauft hatte getauscht



    Hallo u. herzlich willkommen im Forum.:thumbup:

    Kommt wieder ein grünes Verdeck?

    Auf jeden Fall, mir gefällt es so besser. Hab schon ein paar grüne Cabrios mit schwarzem Verdeck gesehen und kann mich damit nicht wirklich anfreunden.



    Hi,

    Viel Spass hier im Forum! Finde die gelben Blinker bei boston-grün auch besser. Machst dein Verdeck selber drauf? Ist das Verdeck vollautomatisch und funktioniert einwandfrei?

    Die original Blinker hab ich noch und wollte eh mal schauen wie es jetzt mit dem M-Paket aussieht. Sobald unsere Basketballsaison vorbei ist werde ich wieder mehr Zeit mich dem Cabrio zu widmen, einige "Umbauten" stehen ja noch an.

    Das Verdeck ist vollautomatisch und funktioniert einwandfrei, mit dem Tausch der Heckscheibe wurden auch die Spanngurte usw. überholt und eingestellt. Ich lass das neue Verdeck von jemandem drauf machen der sich damit auskennt.

    Hi!
    Wie kam bei dir das Wasser unter die Rücksitzbank? Das hatte ich bei mir auch schon.

    Das war schon drin, ich das Cabrio schon so gekauft. Nachdem aber die Heckscheibe getauscht wurde und das Verdeck eingestellt war gab es keinen Wassereinbruch mehr.