e36 323ti compact M52 Benzindruck ????

  • Hallo liebe e36 Freunde


    habe eine Frage


    Auto ist ein E36 323ti Compact 1998 M52B25


    habe Benzindruck gemessen mit Manometer Zulaufleitung vor dem Spritfilter Ergebnis 2.4 Bar im Leerlauf aber auf der pumpe steht 3.5 Bar !!! Betriebsdruck!!!


    wie verstehe ich das jetzt also muss die pumpe doch eigentlich ständig 3.5 Bar bringen/Leisten ???? oder nicht ???


    kann mir da bitte einer helfen ich bedanke mich Schon mal im Vor raus.


    Grund für die Messung.


    Auto springt manchmal schwer an.

    Leistungsverlust schwankend

    Ruckeln bei Teillast


    neu sind


    LMM Original

    2x Lambdasonde Bosch

    Motortemp-Fühler

    Vanos überholt

    Kurbellwellensensor

    Falschluft ausgeschlossen geprüft Faltenbalg Neu

    KGE Neu

    Zündkerzen Neu

    Zündspulen quergetauscht alles ok und andere gebrauchte probiert

    Fehlerspeicher leer


    aber benzindruck 2.4bar gemessen anstatt 3.5 Bar könnte das die Ursache sein ???


    Mfg

    323ti Kelleners

  • 2.4 bar ist viel zu niedrig. 3.5 Bar ist der Minimumdruck. Normalerweise schafft die Pumpe sogar mehr und fuer die richtige Einstellung des Betriebsdrucks sorgt dann der Benzindruckregler, und der ueberfluessige Rest geht dann ueber die Ruecklaufleitung in den Tank zurueck.

    Zum Druck kommt dann auch noch die Leistung der Pumpe. Beispiel; fuer meinen E32 750, der hat 2 Pumpen. jede davon muss folgendes leisten, die alten Motoren hatten meist noch 3 bar,

    Betriebsdruck 3 bar

    Foerderleistung bei 12 V 1.7 Liter/Minute

    Leistung bei Gegendruck 875 cc/30 Sekunden


    Diese Bosch-Pumpen habe ich vor einem Jahr tauschen muessen nach 28 Jahren, der Druck war zu niedrig geworden und auch die Foerderleistung, eine der beiden war sogar total festgesetzt. Da hatte mein Motor aehnliche Symptome wie Deiner, war halt zu wenig Druck und zu wenig Leistung.

    Biete: Tuergriffdichtungen, ESV-Repsatz, Servopumpen-Repsatz, siehe Marktplatz