Wertgutachten ja / nein ?

  • Servus


    Kurze Frage, besitze einen 98er 316i Compact mit einer echt guten Ausstattung 220tkm und Scheckheftgepflegt, dieser stand jetzt länger in der Garage und zwecks neuem Tüv herausgeholt.
    Dort musste ich feststellen das der Zahn der Zeit anfing zu nargen (Rost usw)


    Mittlerweile war er beim Karosseriebauer und hat eine komplette Rostkur bekommen inkl Versiegelung, eine komplett neu gelagerte vorder so wie Hinterachse.
    Eine neue DISA Einheit, die komplette Motorentlüftung eine neue Kupplung usw.
    Kurz gesagt es ist sehr sehr viel neu.
    Am 18.09 geht er nun zum Lackierer um einmal kompett neue Farbe zu bekommen.


    Das ganze ist u.a mit gestiegenen ersatzteilpreisen nicht gerade kostengünstig und umso größer die Angst das wenn er fertig ist er mir Wahlmöglich zusammengeschoben werden könne.


    Rentiert sich da ein wertzuachten ? Bzw was kostet es und bringt es mir im Bezug auf kleiner Motor usw überhaupt etwas ?


    Grüße

  • Ich werde auch eines machen lassen obwohl ich auch nur einen "16er" habe.
    Über Sinn darfst hier nirmanden fragen.
    Solange es kein Coupe und 2,8liter ist, wird jeder sagen es lohnt nicht.
    Leider.
    Letzten Endes musst du das für dich, genau wie ich selbst entscheiden.
    Ich jedenfalls schätze die Arbeit und Geld wert. Und rate dir es machen zu lassen.
    Grüße Manuel

  • Ich rate Dir auch, eins machen zu lassen.


    Unseren 318ti hatten wir komplett neu aufgebaut und hochwertig ausgestattet. Das Ganze ordentlich dokumentiert und dann ein Wertgutachten gemacht. Eineinhalb Jahre später wurde das Fahrzeug zerstört, die Versicherung hat anstandslos nach Gutachten reguliert. Und das war ein Mehrfaches des Marktpreises.


    Was es gekostet hatte, da muss ich nachsehen.

  • Ok danke für die Antworten,
    Zwecks Dokumentation kann ich meine Rechnungen von BMW sprich Ersatzteile einreichen repariert wurde er von mir selbst.
    Ansonsten halt noch jeweils eine Rechnung vom Karosseriemenschen/ Sandstrahler und Lackierer.


    Hoffe das reicht den Leuten, mir wurde schon gesagt das ich nicht denken brauch das meine investierte Summe = neuer Fahrzeugwert ist.
    Das war mir aber klar und vom Prinzip her meinen persönlichen Wert kann mir eh niemand zahlen.

  • Klar ist der Fahrzeugwert nicht die Summe der Rechnungen. Da wird schon hingeschaut, wie die Ausstattung ist und der Gesamtzustand aussieht. Und das "Ideelle" gibt's im Falle des Falles eh nicht zurück. ;)


    Wenn Du nach dem Gutachten zusätzliche Ausstattung einbringst: Tageszeitung danebenlegen, (dass man das Datum erkennen kann), fotografieren (Zusammenhang zum begutachteten Auto erkennen lassen), zum Gutachten heften.


  • Wo willst dus machen lassen

    Gesendet mit E36-Talk App

  • Klar ist der Fahrzeugwert nicht die Summe der Rechnungen. Da wird schon hingeschaut, wie die Ausstattung ist und der Gesamtzustand aussieht. Und das "Ideelle" gibt's im Falle des Falles eh nicht zurück. ;)


    Wenn Du nach dem Gutachten zusätzliche Ausstattung einbringst: Tageszeitung danebenlegen, (dass man das Datum erkennen kann), fotografieren (Zusammenhang zum begutachteten Auto erkennen lassen), zum Gutachten heften.


    Ok alles klar, momentan steht er noch beim Lackierer und soll dort wohl 4-6 Wochen brauchen da viel zu tun wäre, so wie es aussieht fährt der dann direkt in die Garage und geht in den Winterschlaf

  • Habe mir auch vorgenommen Anfang nächsten Jahres ein Wertgutachten machen zu lassen.Es gab vor einem Monat einen großen Brand bei uns im Werkstattkomplex und mein Auto stand am diesem Tag zum Glück nicht unten.Ein Kollege hatte zum Glück ein Gutachten ansonsten würde er nur den Restwert bekommen.Classic Data hat auf jeden Fall einen guten Namen was das angeht. Kurzgutachten kostet so um die 140€ Glaube ich.An die werde ich mich wenden.