Audi A8 4.2 Quattro

  • So...


    Ziemlich genau 8 Jahre und 6 Autos - solang bin ich ausschließlich BMW gefahren. Da andere Mütter aber auch schöne Töchter haben, musste diesmal etwas anderes her nachdem ich am 5er gravierenden Rost entdeckt habe und beschlossen habe das weiteres aufbauen an dem Haufen nicht lohnt.


    Habe jetzt gute 2 Wochen gesucht - zuerst sollte es eine Mercedes S-Klasse W140 werden... aber ich hab mir einige angeschaut. Um genau zu sein, alle die in ca 150km Umkreis für mich in Frage kamen (schwarz, grau, weiß und V8). Und alle waren absoluter Müll. Leider - denn der W140 ist ein heftiges Auto... vielleicht schon zu heftig. Nachdem ich so einen jetzt mehrfach erlebt habe, denke ich eher sowas würde in meinem Fall eher als Projektauto für Schönwetter Sinn machen denn als Daily.


    Also die Suche ausgeweitet - Jaguar XJ, Lexus LS400. Lexus waren absolut keine zu finden die mir gefallen haben. Jaguar waren einige dabei... aber eben auch nicht das, was ich mir von einem gepflegten Gebrauchtwagen erwarte. Zumal der Jaguar deutlich enger von innen ist.


    Also beim weiteren Überlegen irgendwie auf den Audi A8 gekommen... eigentlich ist Audi nie meine Welt gewesen - maßgeblich, seit ich mal einen S6 Avant Bj. 2001 fahren konnte vor einigen Jahren (ca. 2008) den ein Bekannter damals in absolut runtergerocktem Zustand für kleines Geld geschossen hat. Das Ding fuhr sich wie eine absolute Badewanne auf Koks - richtiger Müll. Von da an hab ich in meinem Kopf eigentlich alle Audis als Mist abgestempelt...


    Da ich aber absolut keine Ahnung hatte, was mich bei einem A8 erwarten würde, habe ich kurzerhand mal den Kumpel besucht, dessen Eltern mir damals meinen 7er verkauft haben. Denn sein Vater - mit dem er jetzt das erfolgreiche Motorsport-Eiscafe Cafe 477 in Rommerskirchen führt - hat einen solchen A8. Jedoch als 3.7 mit 230PS und Frontantrieb. Aber das sollte ja reichen um einen Eindruck zu bekommen...


    Gefahren und für tauglich befunden - aber ein Quattro und definitiv mit mehr Bums sollte es sein.


    Gestern war ich dann einige Autos im Ruhrgebiet anschauen und hab auch viel Mist gesehen. Rein zufällig habe ich dann bei Mobile und Autoscout eine Anzeige in Mülheim gefunden - leider ohne Telefonnummer. Etwas weiter gesucht, bei ebay Kleinanzeigen habe ich den Wagen dann nochmal gefunden. Diesmal mit Telefonnummer... direkt angerufen. Der Wagen stand jedoch nicht im Ruhrgebiet sondern in Viersen in einer Halle - wo der Verkäufer ihn am Vortag hingebracht hatte. Viersen war aber eigentlich noch besser, da es deutlich näher an meiner Heimat liegt als das Ruhrgebiet.


    Eigentlich dachte ich, der Wagen sei schwarz. Mein Dad, welcher mich begleitete, sagte dann irgendwann auf dem Weg, "du hast gesehen, dass der Wagen dunkelblau ist??". Ich ahnte schlimmes - ich wollte eigentlich definitiv einen schwarzen oder grauen. Aber da wir eh schon fast da waren, sind wir dann doch weiter gefahren.


    Und was soll ich sagen... Live hat bei dem Auto für mich einfach alles gestimmt.



    Audi A8 4.2 quattro
    Ez. 1999
    223.000km
    4.2 Liter V8
    310 PS
    410 Nm
    Mingblau Perleffekt


    - schwarzes Leder, elektrisch, Memory
    - Lordosenstütze vo. und hi.
    - Sitzheizung vo. und hi.
    - el. Heckrollo und Seitenrollos
    - el. Schiebedach (Solardach)
    - Klimatronic
    - Automatik
    - PDC vo. und hi.
    - Autotelefon Nokia (in Armlehne integriert, original Audi, voll funktionstüchtig)
    - Navi
    - Bose Hifi


    Und noch einigen anderen Krempel den ich grade sicher vergessen habe.


    TÜV auch noch bis Februar 2016.


    2013 hat der Wagen eine Getriebeüberholung bei ZF bekommen sowie beide Achsen größtenteils neugelagert (Domlager und Spurstangenköpfe wurden wohl ausgelassen).
    Abgesehen davon ist der Wagen allgemein sehr gepflegt und fühlt sich sehr solide an.
    Die 17" Sommer-Alus sind gerade frisch gepulvert und die Reifen noch wie neu. Die 17" Winteralus (solche: http://members.rennlist.org/drive944/audiA801.jpg ) sehen auch noch ganz brauchbar aus und haben gute Winterreifen.
    Zudem kamen 2013 auch neue Meyle Stoßdämper rein - zusammen mit einer Lowtec Tieferlegung von 45/30. Eine Spurverbreiterung von 10 und 15mm pro Seite wurde auch noch verbaut.


    Bei 240.000 ist leider der Zahnriemen fällig - aber damit kann ich leben.


    Der einzige wirkliche Mangel den der Wagen hat, ist das mal ein faustgroßer Stein auf die Motorhaube geknallt ist und damals eine Delle in die Haube schlug mit dicken Lackabplatzern. Die Windschutzscheibe war auch beschädigt und wurde ersetzt. Die Haube wurde erstmal so belassen... heute muss sie neu lackiert werden.


    Aber dafür war der Preis des Wagens einfach für den Zustand unschlagbar...


    Und ich bin richtig happy mit dem Kauf! Wunderbares Auto... Hätte ich persönlich nie von einem Audi gedacht. Aber ich komme einfach nicht drüber, wie geil dieses Auto ist.


    Ich lasse mal Bilder sprechen...










    Morgen werde ich den Wagen ummelden, danach mache ich mal richtige Bilder.


    Was genau ich damit vorhabe... weiß ich auch noch nicht so recht. Erstmal LPG rein, danach seh ich weiter. Habe bisher noch nicht so den Plan von solchen Audis.

  • Ja, kommt halt als erstes mal Gas rein, dann seh ich weiter...


    Hätte den ganz gern noch was tiefer, ist aber mit dem langen Überhang vorne nicht wirklich sehr alltagstauglich... hab so schon mit der Stoßstange ein paar mal aufgesetzt - an stellen wo weder 5er noch 3er (!) mit der Stoßi kratzen... mal sehen. Ich lasses ruhig angehen, fürs erste passt das Fahrwerk ganz gut, ist halt rundum etwas weniger als 1 Finger Platz.


    Werd mir noch ein paar schicke Felgen organisieren - die aktuellen kommen dann fürn Winter. Was kommt, wann es kommt und so weiter kann ich noch absolut nichts zu sagen - muss mich erstmal was mit dem Thema befassen und auch mal gucken was da von den Traglasten halbwegs passt und vorallem was unter die Radhäuser geht. Wegen der Alu-Karosse will ich eigentlich ziehen und bördeln vermeiden - hinten sollte das gut klappen, da die Kiste nach innen einfach keine Kotikante hat und vorne ist auch schon ziemlich viel Platz... mal schauen.


    Und Auspuff muss definitiv was passieren... muss mich da mal ins Thema einlesen.



    Aber im Endeffekt - es wird wohl echt nur FFF passieren. Fahrwerk, Felgen, Fertig... ok, und halt Auspuff. Aber bei dem Rest kann ich echt sagen... passt 100% so wie es ist. Optik passt, Innenraum passt, Hifi passt, Leistung passt... bin echt mega happy.


    Bin vorallem auch mega überrascht, dass dieser riesige Kahn mit Allrad wohl doch nur 1,8t wiegt. Die 310 PS gehen darin doch ganz schön zur Sache... Grinsen vorprogrammiert und man siehts dem Ding einfach nicht an weil der halt einfach groß und schwer aussieht. :D

  • Bin vorallem auch mega überrascht, dass dieser riesige Kahn mit Allrad wohl doch nur 1,8t wiegt. Die 310 PS gehen darin doch ganz schön zur Sache... Grinsen vorprogrammiert und man siehts dem Ding einfach nicht an weil der halt einfach groß und schwer aussieht. :D


    Gefällt mir ganz gut der alte A8. Leistung/Gewicht passt auch. Hatte im 7er 2 Tonnen auf 190PS. :D

  • Der Traum meiner Jugend!
    Wunderschönes Auto, auch heute noch. So breit und zeitlos war selten ein Auto zuvor und wird es auch nicht mehr so schnell. Dazu so schwer wie ein vergleichbarer E39 540iA. Der Vater eines immer noch guten Freundes hatte so einen von anno 1998 als 4.2 in mingblau mit grauem Leder. Der Wagen war einfach ein Traum! So wie du, bin ich dann auch mal hier in der Umgebung die bezahlbaren Modelle abgeklappert...hatte jedoch weniger Glück. Es war nur Kernschrott oder exorbitante Preise dabei. So bin ich dann auf einem E39 535iA (jetzt 540iA) gelandet, den ich jedoch auch nicht mehr missen möchte und auch nicht eintauschen würde.


    Zu den Problemen des A8 D2:
    - Vorderachse ist eh schon überfordert in den Modellen A4 und A6 und wird beim A8 nicht weniger oft anfällig. Der Tausch der Achsteile is' was für Leute die Vater und Mutter erschlagen haben. Beim E39 V8 ist das schon nicht so einfach, aber solche Sachen wie das Ablassen des Motorträgers zum Entfernen eines Bolzens ist einfach scheiße...ich wollte es nicht glauben, aber es ist wirklich so kacke (war der Passat 3BG meines Schwiegervaters wo ich ran durfte).
    - Die Automatik ist einfach noch deutlich anfälliger als im z.B. E39 oder E38. Die Kühlleistung des Getriebeölkühlers ist unterdimensioniert. Untersuchungen mit Thermoelement haben ein starkes Überhitzen bei hohen Tempi ergeben. Der Verbau eines zusätzlichen Ölkühlers in den Getriebeölkreislauf kann dort zu einer deutlichen Verlängerung der Lebensdauer führen. Davon abgesehen gibt es die gleichen Probleme wie beim 5HP24 im E39 und E38.


    Paar optische Stellen hat der Wagen noch, die schlecht aussehen können: Der Pulverlack auf den Scheibendreiecken kann gerne mal unterwandern und das Alu gammelt dann ganz hervorragend. Mittelarmlehne bricht auch mal gerne ab (Alu-Druckguss-Teil was nachgibt).


    Ansonsten ist die HP2-Bremse nicht ganz billig und die Achsteile hinten werden irgendwann hoffentlich besser zu bekommen sein wie beim Audi V8 D11. :)



    Zum Auto an sich kann ich nur sagen: Klasse Kauf, toller Schlitten und optisch schon ein echtes Leckerchen. Schöne Tiefe, die Felgen finde ich so geschlossen eh total scharf (steht dem Auto saugut) und die Farbe passt toll. Motor ist ziemlich problemlos und bei etwas Pflege ist das ein Auto für laaaangen Spaß. Und den wünsche ich dir damit!

    Felix qui potuit rerum cognoscere causas. [Vergil]




    [center][/center]

  • Die Daten lesen sich ja echt gut und der Zustand. Schöner Wagen. Kann mich mit Audi nicht anfreunden, absolut nicht, aber das bessere Auto ist der bessere Kauf. War damals bei meinem 4 Zylinder Mercedes auch so. Ich wollte nie ein 4 Zylinder, heute ist er mein bester Wagen. Manchmal muss man eben Abstriche machen, obwohl man am Oberklasse V8 nie was falsch macht, wenn er technisch und optisch super da steht: egal ob Mercedes BMW oder Audi.

  • Gefällt mir ganz gut der alte A8. Leistung/Gewicht passt auch. Hatte im 7er 2 Tonnen auf 190PS. :D



    190ps im 7er is auch voll harz4 :haha:
    generell alles unter fl 740i ist beim e38 mehr als unterklasse :D

  • Vebrauchstechnisch nehmen sich die beiden wohl kaum allzuviel. :D



    was verbraucht so ne 28er sparbüchse? ich hatte im schnitt so 13,5l.

  • Das ist die Anfangszeit, wo man das Gaspedal nur streichelt. :D
    Spätestens, wenn da eine gescheite Abgasanlage drunter ist, wird der Fahrstil wieder asozialer. ;)


    Mein 540iA schnorchelt zwischen 10 und 16,5 Liter SuperPlus durch. Aktuell bin ich ihn obgleich des schönen Wetters ein paar Mal im Alltag gefahren und lag dann bei 11,3 Litern. Is' OK, finde ich.

    Felix qui potuit rerum cognoscere causas. [Vergil]




    [center][/center]

  • Bei einem Fahrzeug der Oberklasse ist doch auch vollkommen egal, was der Verbraucht. Das der A8 und ein 7er keine Spritsparwunder sind, sieht man doch schon an der Form.


    Ich finde, wenn man R6 oder V8 fährt, sollte man nicht so auf den Verbrauch schauen. Die neuen E Klassen und 5er Diesel kann man mit 6 Litern in der Stadt fahren. Dabei kosten sie eben im Monat das 5 fache. Deswegen werde ich aber nicht versuchen, mein Verbauch um alles in der Welt in den einstelligen Bereich zu drücken.