E30 M50 Turbo, Neuer Besitzer Neue Story (Schub-Karre)

  • Da einige eine story von dem auto lesen möchten, mache ich mal eine auf. obwohl ich hier nichts mehr anhängen kann.


    Viele von euch kennen meine 328i limo die ich auf kompressor umgebaut habe. (es gibt eine umbaustory)


    damit fing die sucht nach purer beschleunigung an.


    aber da der kompressor mit 311PS einfach zu langsam war und mehr power in richtung 600PS nur mit nem turboumbau mögkich ist, entschied ich den kompressor motor zu verkaufen und mir einen neuen M50 Turbo motor zu bauen.


    doch zur gleichen zeit war ein angebot im netz inseriert was mich schon länger ins grübeln gebracht hatte.


    Die Schubkarre von schub-karre.com der e30 turbo mit uber 700PS damals für 15.000euro inseriert.


    Aber ich wollte nie e30 fahren. also kam das komplette auto nicht in frage. und 15000 bezahlt dafür eh keiner.


    also mit dem besitzer geschrieben und telefoniert. fazit. er würde auch die technik komplett verkaufen.


    alles klar. ab ins auto gesetzt und nach dresden gefahren. dann die technik begutachtet. leider regnete es dann dort und es konnte keine probefahrt gemacht werden.


    also ein 2. mal nach dresden. dann probefahrt gemacht. und gesagt ja ich will. mit handschlag besiegelt. kam ich eine woche später mit hänger nach dresden und habe die komplette technik mit motor, getriebe, kupplung, stg, usw gekauft. mit dem gedanken das das komplett mit einem anderen krümmer in der kompressorlimo passt.


    zu hause angekommen. und nach hin und her messen gesehen. OK es wird NIE passen. ausser mit anderem lader, krümmer und abgasanlage. da dies aber eine neue abstimmung mit sich gezogen hätte. und das die kosten dann gesprengt hätte, entschied ich den kompressor wieder in den e36 zu bauen und die kompressor limo zu verkaufen.


    dann saß ich auf einem motor und getriebe ohne auto fest. also ging die suche nach einer geeigneten karosse los.


    die gab es aber nicht wirklich. also musste ich über meinen schatten Springen und doch zum e30 gehen.


    der besitzer der schubkarren karosse blieb jetzt auf der karosse sitzen. (will ja auch keiner ne rohkarosse)


    ich habe dann ein preisangebot geschickt und das wurde wiederwillig angenommen.


    also wieder mit nem trailer nach dresden und die E30 karosse geholt.


    Ihr fragt euch jetzt warum ich nicht gleich das ganze auto gekauft hatte. 1. weil ich kein e30 wollte. 2. wollte er nicht viel vom preis runter für das komplette auto.


    das ganze jetzt spielt sich um die 10.000 euro ab. für den preis wollte er den wagen bei der ersten besichtigung nicht abgeben.


    doch jetz hatte ich das auto in 2 teile für den preis den ich auch fürs ganze bezahlt hätte. oder sogar bischen mehr.


    Egal. Ich habe das auto dann wieder komplettiert ohne die pleullager neu zu machen. das war im nachhinein ein grober fehler.


    ich dachte mir, ich bin ja probegefahren da war alles ok. never touch a running system.


    Die ersten Probefahrten waren so krank und atemberaubend. wenn man sowas vorher noch nie gefahren ist kommen die augen ein halben meter raus wenn man kurz mal im 4. gang ab 100 durchläd.


    gut. nach 3 mal vollast auf der autobahn fing es an zu tickern. aber kein typisches PLtackern. sondern nur bei teilllast und nur ab 3000upm


    also motor nicht abgestellt und weitergefahren. irgendwann kam dann das richtige tackern dazu und ich wusste. es ist der Pleullagerschaden.


    ölwanne abgenommen und das grauen fing an. 5zylinder pleuldeckel verfärbt und lager war völlig breitgeschlagen.


    2. zylinder pleuldeckel angelaufen und das lager war kurz vor dem tot.


    kurbelwelle war riefig am 5, zylinder aber nicht merklich, nur optisch. also bevor ich den motor rausnehme und die kw und pleule tausche habe ich nur neue lagerschlaen eingebaut.


    aber nach einmal vollast auf der autobahn. tickerte es wieder. alles klar. jetz kannst du ihn auch richtig kaputt fahren. dies tat ich dann auch und hatte einen monat viel spass. wir waren sogar die leistung messen. aber an dem tag lief er schon nicht mehr so gut und ging an dem abend dann auch ganz kaputt.


    aber es wurden mit zündaussetzter 628PS gemessen. und die kiste lief nicht gut. also da geht was


    also über den winter motor ausgebaut und schaden begutachtet.


    pleul 5. zylinder ist mit der lagerschale reibverschweißt gewesen. und kurbelwelle nurnoch schrott.


    rest der lager sahen aus wie neu.


    ich habe dann vieles neu gekauft. PLEULE aus den USA, Ölpumpe, Kurbelwelle(gebraucht), schneidringkopfdichtung, ARP Kopfbolzen und diverse dichtungen lager und kleinteile.


    zum heutigen zeitpunkt ist der motor wieder komplettiert und wartet auf den einbau.


    Bilder und videos gibt es tausende. ich werde versuche alle hier und heute hochzuladen.


    Ich werde auch weiter berichten. und bilder posten.


    Der Motor wird dann jetzt natürlich neu abgestimmt.


    Das war jetzt mal eine kurzfassung von knapp einem jahr.













    b





    cc




















    es ktzt mich einfach an hier. ich sitz hier 2h und versuche alle bilder hoch zu laden. und es geht einfach nicht. manche werden nicht angezeigt. das kann doch nicht wahr sein....... hab ich echt kein bock mehr mit dem mist. genau aus diesem grund poste ich seit einem jahr sowas nicht mehr. weils eh nicht funktioniert......


    es gibt noch viel mehr interresante biilder... aber was soll ich machen....




    Bei Allen Videos wird aus dem 3. Gang gefahren. ca ab 100kmh


    2. gang würde kein sinn machen. er dreht ja im 3. schon manchmal durch




  • Wahnsinns Auto, das Schadensbild ist ja ähnlich groß der Motorleistung. Ich bin sehr gespannt, wo die Reise hingeht nun. Lese sowas sehr sehr gerne und freue mich, das manche Leute hier ihre Erfahrungen teilen. Würde sonst wohl nie mit solchen Umbauten in Kontakt kommen geschweige denn mit den Ideen und Gedankenzügen dahinter.


    Zum Thema Bilderhochladen: evtl eine Seite bei Flickr, Dropbox oder Konsorten einrichten (geht ja fix), und dem Link zur Seite hier teilen.

  • Der Wagen hat für nen E30 aber wirklich sehr guten Grip muss ich sagen. Was sind da für Reifen drauf ?



    Achja und was mich noch brennend interessiert ist der Antriebsstrang, sprich welche kardan, Diff, Antriebswellen.



    Achja das war doch das Auto wo die Heckscheibe bei 300kmh rausgeflogen ist oder ? trollolo

  • Ja der Wagen fährt wirklich sehr gutmütig. Liegt aber am Riesen Lader, da der erst ab 5000 richtig druck aufbaut.


    Also reifen sind federal rsr in 235/45 17 hinten drauf. Gripen echt gut


    Antriebsstrang ist nichts besonderes ausser die Kupplung.


    Sachs rcs 200 2 Scheiben sinter.


    Getriebe ist zf z3 3,2 5gang


    Kardanwelle ist die grosse. Also z.B. 328i


    Diff ist 188er e30 gehäuse mit e36 diff Deckel. Und 40%


    Antriebswellen sind glaube ich 323ti.


    Also nichts besonderes. Aber dank der guten bmw Technik hält das alles.


    Es sind hinten und vorn 323ti achsen mit kw Variante 1 verbaut.


    Vorn 300mm bremse vom e46



    Und ja das ist das auto mit der heckscheibe :D

  • Wie lange hält das diff und die antriebswellen nun schon durch ?


    bin schon ewig am überlegen ob 188er oder 210er diff.


    Das diff hält schon seit 6jahren. Viertelmeile Starts.


    Bau das 188er ein. Ein e36 hier in der scene fährt die komplette m3,0 Hinterachse original.Und das jetz mit 750ps


    Und das auch seit Jahren. BMW teile halten einfach.


    Das einzige was bei basti kaputtgegangen ist war das kleine 5gang getriebe aber das ist auch nich zerflogen sondern nur das lagerspiel würde grösser
     
    Also Bau 188 ein
    Aber im e30 sollte dann ein diffdeckel mit 2 Verschraubungen angebracht werden.

  • sehr nice ! danke :Küblböck:



    ich dachte mir schon immer das das hält bei meiner laufleistung... aber dann kamen halt immer diverse leute und haben einem n schlechtes gewissen eingeredet :D


    Aber nun hab ich endlich n beweis das es hält :box1:



    Ich hab das m3 5gang getriebe ausm E36, das ist ja das was du auch fährst oder ?

  • Heut mal den motor wieder eingebaut.



    Doch der geliehene und verbogene motorkran vom Kumpel war wol doch keine so gute Idee.


    Das teil ist samt meinem schönen motor und dem motorständer umgekippT.


    Ist cool wenn der Motor schon in 1,50m höhe hängt. Und dan ein Abflug macht.....


    Naja der ventildeckel hat es nicht überlebt. Entlüftung ist abgebrochen. Zum Glück aber nichts vom Kopf.


    Und auch zum Glück nicht ins Auto gefallen. Sondern nur gegen die Wand


    Egal motor ist drin.







  • Ach du scheiße :haarezube Na wie das immer so kommt, mein 50 Jahre alter Gabelstabler ist auch nicht der beste Motorkran aber nun seh ich zumindest auch mal die Vorteile. Wenn du Glück im Unglück hattest, ging es ja. Wer weiß, was da noch hätte alles bei drauf gehen können.